70 Jahre DER SPIEGEL – ein Spiegelbild der Weltgeschichte und der deutschen Gesellschaft

Vortrag
Kultur / Geisteswissenschaften
Mittwoch, 7. Juni 2017 um 19:30 Uhr
Klaus Brinkbäumer, Christian Richter
70 Jahre DER SPIEGEL – ein Spiegelbild der Weltgeschichte und der deutschen Gesellschaft

Am 4. Januar 1947 startete der 24-jährige Journalist Rudolf Augstein zusammen mit Gleichgesinnten den abenteuerlichen Versuch, im kriegszerstörten und von der Nazi-Hetze zerfressenen Deutschland ein Nachrichtenmagazin nach angloamerikanischem Vorbild zu erschaffen.

Mit immer neuen Enthüllungsgeschichten, Reports, scharfen Analysen und sinnlichen Reportagen ist daraus in den folgenden Jahrzehnten DER SPIEGEL geworden, der in der Welt als Stimme eines demokratischen Deutschland geschätzt und im Lande als Leitmedium der vierten Gewalt respektiert, verehrt, verachtet und gefürchtet wird.

Klaus Brinkbäumer, mehrfach ausgezeichneter Journalist und Chefredakteur des SPIEGEL
im Gespräch mit
Christian Richter, ehem. Dahlemer Autorenforum, Berlin

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Mittwoch, 7. Juni 2017 - 19:30