Basiswissen Judentum – Religion, Philosophie, Geschichte und heutiges Leben

Diskussion
Philosophie / Spiritualität / Religion
Mittwoch, 17. Februar 2016 um 19:30 Uhr
Prof. Dr. Andreas Nachama, Prof. Dr. Walter Homolka, Hartmut Bomhoff M.A.
Basiswissen Judentum – Religion, Philosophie, Geschichte und heutiges Leben

In Zusammenarbeit mit dem Herder Verlag

Was ist eigentlich ein Jude? Und was heißt jüdisch sein? Wenn Sie ehrlich sind, dann werden Sie feststellen, dass Sie es nicht genau wissen. Das gilt übrigens auch von einigen Juden selbst. Und doch scheinen alle eine Meinung dazu zu haben. Um diese merkwürdig paradoxe Situation zu ändern, haben die drei Autoren ein Buch verfasst, das einen weiten Bogen spannt vom Gottesbild über die heiligen Schriften, das Leben im Alltag und der Geschichte hin zum Verhältnis zu Christentum und Islam. Heute stellen sie Ihnen dieses Buch vor.

Moderation: Dr. Ingolf Ebel, Urania Berlin

Prof. Dr. Andreas Nachama, Rabbiner und Direktor der Berliner Stiftung Topographie des Terrors
Prof. Dr. Walter Homolka, Rabbiner und Rektor des Abraham Geiger Kollegs und Direktor der School of Jewish Theology, Universität Potsdam
Hartmut Bomhoff M.A., Wiss. Mitarbeiter, School of Jewish Theology und Abraham Geiger Kolleg

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Mittwoch, 17. Februar 2016 - 19:30