Der Geschmack von Laub und Erde – Wie ich versuchte, als Tier zu leben

Gespräch / Buchvorstellung
Psychologie / Modernes Leben
Dienstag, 7. Februar 2017 um 19:30 Uhr
Charles Foster
Der Geschmack von Laub und Erde – Wie ich versuchte, als Tier zu leben

In Zusammenarbeit mit dem Malik Verlag

Was fühlt ein Tier, wie lebt es und wie nimmt es seine Umwelt wahr? Um das herauszufinden, tritt Charles Foster ein faszinierendes Experiment an. Foster, Tierarzt, Anwalt und Dozent für Ethik und Rechtsmedizin, schlüpft in die Rolle von Dachs, Otter, Fuchs, Rothirsch und Mauersegler. Er haust in einem Bau unter der Erde, schnappt in einem Fluss mit den Zähnen nach Fischen und durchstöbert Mülltonnen auf der Suche nach Nahrung. Brillant führt Charles Foster durch seine extremen Erfahrungen und verbindet sie mit Neurowissenschaft, Psychologie und Naturgeschichte.

»Ein Buch, wie ich noch keines zuvor gelesen habe – voller Weisheit und Empathie« schreibt Peter Wohlleben, Autor von »Das geheime Leben der Bäume« und »Das Seelenleben der Tiere«

Moderation: Daniel Haas, DIE ZEIT

Lesung des deutschen Textes: Wanja Mues, Schauspieler, Sprecher des Hörbuchs

Charles Foster, Buchautor, Tierarzt und Anwalt, Dozent für Ethik und Rechtsmedizin, Oxford

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Dienstag, 7. Februar 2017 - 19:30