Die Moderne – eine Diagnose oder: der fliegende Teppich

Gespräch / Buchvorstellung
Philosophie / Spiritualität / Religion
Freitag, 3. März 2017 um 19:30 Uhr
Prof. Dr. Gert Scobel
Die Moderne – eine Diagnose oder: der fliegende Teppich

In Zusammenarbeit mit dem Verlag S. Fischer

„Die Moderne macht schwindelig. Sie ist verwirrend, vielfältig, widersprüchlich und komplex. Vor allem zeigt sie, dass es keinen festen Boden unter den Füßen gibt.“ Gert Scobel unternimmt mit seinem neuen Buch ›Der fliegende Teppich‹ eine Diagnose unserer modernen Welt, ihrer Probleme und Charakteristiken. Anhand des Bildes eines fliegenden Teppichs veranschaulicht er unsere Lage und fasst sie in klare Worte: vom Begründungsproblem in den Wissenschaften über die Frage nach dem, was wirklich ist, vom Zustand unserer Gesellschaft bis hin zur Kraft der Imagination.

Prof. Dr. Gert Scobel, Wissenschaftsjournalist und Professor für Philosophie und Interdisziplinarität, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg 

Moderation: Dr. Ingolf Ebel, Fachbereichsleiter Philosophie, Urania Berlin
 

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Freitag, 3. März 2017 - 19:30