Die Moral des Krieges – Für einen aufgeklärten Pazifismus

Vortrag
Politik / Wirtschaft / Gesellschaft
Reihe
Frieden und Sicherheit in Zeiten globaler Umbrüche
Donnerstag, 4. Mai 2017 um 19:30 Uhr
Prof. Dr. Wilfried Hinsch
Die Moral des Krieges – Für einen aufgeklärten Pazifismus

In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung

Darf man zu den Waffen greifen, um Frieden zu schaffen? Ist der Schutz der Menschenrechte gerechtfertigt – selbst um den Preis, dass dabei Menschen getötet werden? Kaum irgendwo werden diese Fragen so leidenschaftlich diskutiert wie hierzulande, denn der moralische Bankrott des Jahres 1945 sitzt den Deutschen tief in den Knochen. Doch die großen Krisenherde der Welt fordern neue Antworten – und Prof. Hinsch findet sie in seinem Plädoyer für einen aufgeklärten Pazifismus. Diskutieren Sie mit, an welchen Werten wir uns als Gesellschaft künftig orientieren wollen!

Prof. Dr. Wilfried Hinsch, Philosophisches Seminar, Universität zu Köln

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Donnerstag, 4. Mai 2017 - 19:30