Die Reichskanzlei in der Wilhelmstraße 1871–1945 und Adolf Hitlers ‚Führerwohnung‘

Vortrag
Berlin
Dienstag, 21. März 2017 um 15:30 Uhr
Prof. Dr. Thomas Sandkühler
Die Reichskanzlei in der Wilhelmstraße 1871–1945 und Adolf Hitlers ‚Führerwohnung‘

Präsentiert von radioBERLIN 88,8 vom rbb

Geschichte eines vergessenen Ortes

Wenn von der Reichskanzlei die Rede ist, denkt man meist an die so genannte Neue Reichskanzlei, die Adolf Hitler an der Berliner Voßstraße errichten ließ. In Vergessenheit geraten ist die eigentliche Reichskanzlei in der Wilhelmstraße 77, in der schon Bismarck wohnte, und ihre benachbarte Erweiterung aus der späten Weimarer Republik. Anhand einer Vielzahl von Lageplänen und Fotografien wird Prof. Sandkühler die Geschichte der „Alten“ Reichskanzlei bis zu ihrem endgültigen Abriss nach dem Zweiten Weltkrieg darstellen. Er untersucht auch, wie die Reichskanzler seit Bismarck ihre Macht in diesem Gebäude dargestellt haben und was den letzten Reichskanzler Hitler in diesem Punkt von seinen Vorgängern unterschied.

Prof. Dr. Thomas Sandkühler, Historiker, Lehrstuhl für Geschichtsdidaktik, Humboldt-Universität Berlin

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Dienstag, 21. März 2017 - 15:30