„Ist der Mond auch da, wenn keiner hinsieht?“ Wissen und Information in der Quantenphysik

Vortrag / Diskussion
Naturwissenschaft / Technik
Freitag, 27. Mai 2016 um 19:30 Uhr
Prof. Dr. Oliver Benson
„Ist der Mond auch da, wenn keiner hinsieht?“ Wissen und Information in der Quantenphysik

Auch über 100 Jahre nach der Entstehung der Quantenphysik erscheinen uns ihre Phänomene verwirrend, ja sogar paradox. An kaum einer anderen Stelle in der Wissenschaft tritt die Beschränkung unserer Anschauung so deutlich zu Tage wie bei der Diskussion über Schrödingers Katze oder über Verschränkung. Die Quanten scheinen uns Wissen vorzuenthalten, das wir nach unserer klassischen Vorstellung als neutrale Beobachter der Welt eigentlich haben sollten. Die aktuelle Forschung zeigt, dass die Sprechweise der Informationstheorie besonders gut zur Quantenphysik passt. Vielleicht finden sich aus diesem Grund die neuen, sogenannten Quantentechnologien gerade auf dem Gebiet der Informationsverarbeitung. Quantenkryptographie und Quantencomputing machen gerade ihren Weg aus dem Labor hin zu praktischen Anwendungen. Nach einem Überblick über einige grundlegende Phänomene der Quantenphysik wird Prof. Benson erläutern, wie wir schon jetzt mit Quanten sicher unsere Daten verschlüsseln oder effizienter rechnen können.

Prof. Dr. Oliver Benson, Institut für Physik, HU Berlin

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Freitag, 27. Mai 2016 - 19:30