Mit Platon in Palästina – Vom Nutzen der Philosophie in einer zerrissenen Welt

Vortrag
Philosophie / Spiritualität / Religion
Dienstag, 1. März 2016 um 19:30 Uhr
Prof. Dr. Carlos Fraenkel
Mit Platon in Palästina – Vom Nutzen der Philosophie in einer zerrissenen Welt

In Zusammenarbeit mit dem Verlag Carl Hanser

Carlos Fraenkel ist von Kontinent zu Kontinent gereist, um an den Brennpunkten politischer, religiöser und sozialer Konflikte Grundsatzfragen zu diskutieren. Was heißt Gerechtigkeit? Gibt es eine Rechtfertigung für Gewalt? Steht über dem menschlichen ein göttliches Recht? Die Philosophie zeigt uns, wie wir in Diskussionen und Debatten Positionen begründen und Argumente austauschen können. Wenn palästinensische Studenten in Jerusalem, junge Muslime in Indonesien, chassidische Juden in New York oder junge Leute in brasilianischen Slums durch die Auseinandersetzung mit der antiken Philosophie untereinander ins Gespräch kommen, ist viel gewonnen in einer Welt der Sprachlosigkeit und Gewalt. Ein ungewöhnliches Buch, das zeigt, wie unverzichtbar Philosophie gerade heute ist.

Moderation: Dr. Ingolf Ebel, Urania Berlin

Prof. Dr. Carlos Fraenkel, McGill University, Montreal

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Dienstag, 1. März 2016 - 19:30