"Natürlich Gesund" Tag 2016

Special
Medizin / Gesundheit
Reihe
Natürlich Gesund
Samstag, 17. September 2016 um 10:00 Uhr
"Natürlich Gesund" Tag 2016

Der Urania "Natürlich Gesund"-Tag 2016 vermittelt Erkenntnisse zur natürlichen Gesundheitsprävention und Heilung – auch in Kombination mit der Schulmedizin. Er beinhaltet ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit wissenschaftlichen Fachvorträgen, vertiefenden Workshops, Beratungen, bunten Mitmach-Aktionen sowie spannenden Live-Vorführungen.

Erleben Sie Smoothie Live-Zubereitungen, erfahren Sie Wissenswertes zu optimalen Körperbewegungsabläufen oder besuchen Sie die rbb Forum-Diskussion zum Thema „Was kostet Gesundheit?“. Gerne laden wir Sie zu einer kostenfreien Shiatsu-Massage ein. 

 

Parallele Vortragsreihen

11:00 – 11:50 Uhr                                     

Dr. med. Markus Wispler, Oberarzt Gastroenterologie, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Berlin    

Reizdarm – Ist mein Darm gesund oder krank?          

 

11:00 – 11:50 Uhr 

Dr. Brigitte Jauch-Wimmer, Ärztin für Homöopahtie, 1. Vorsitzende des Berliner Vereins homöopathischer Ärzte, Berlin

Nachhaltig gesund mit Homöopathie

 

14:00 – 14:50 Uhr 

Dr. med. Achim Kürten, Leiter des Zentrums für Traditionelle Chinesische und Integrative Medizin, St. Hedwig-Krankenhaus Berlin                                                                 

Traditionelle chinesische Medizin Eine Einführung

 

14:00 – 14:50 Uhr 

Prof. Dr. Hartmut Schröder, Lehrstuhl für Sprachgebrauch und Therapeutische Kommunikation, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder), stellv. Präsident der Internationalen Gesellschaft für Natur- und Kulturheilkunde (IGNK)

„Kultur heilt“ – Warum kulturelle Partizipation wichtig für die Gesundheit ist und was man selber machen kann

 

15:00 – 15:50 Uhr

Christian W. Engelbert, Facharzt für Allgemeinmedizin/Naturheilverfahren, Internationale Gesellschaft für Natur- und Kulturheilkunde (IGNK)

Phytotherapie: Die Heilkraft der Pflanzen

 

16:00 – 16:50 Uhr

Thomas Frankenbach, Ernährungs- und Gesundheitswissenschaftler, Autor

Somatische Intelligenz: Die Weisheit des Körpers als bester Ernährungsberater

 

Workshops

12:00 – 13:30 Uhr

Tamay Jentjens, Spezialist für korrigierende Bewegung, Mobility Coach, Berlin

Erhalte Deinen Körper – Werde schmerzfrei und geschmeidig!

Wenig Bewegung und eine schlechte Körperhaltung richten erhebliche körperliche Schäden an. Die Ursachen vieler Gelenk- und Rückenschmerzen, Sportverletzungen und Co. sind auf schlechte Bewegungsmuster oder Fehlhaltungen zurückzuführen. Lernen Sie, wie Blockaden und steife Muskeln mit einfachen Mitteln an den richtigen Stellen gelöst werden können. Schmerzfrei, leistungsfähiger und aktiver – mit nur 10 Minuten Zeitaufwand pro Tag.

 

15:00 – 16:30 Uhr

Josefine Grimmer, Dipl.-Ing, Lachtrainerin nach Dr. Kataria, Mit-Initiatorin der ersten LachYogagruppen in Berlin

LachYoga: Kurzurlaub mit Langzeitwirkung

Lachen, Lächeln und Kichern sind Gaben, die jedem von uns mitgegeben wurden. Lachen als eine Art „Weltsprache“ verbindet und ermöglicht gedankliche Reinigung. Es bedarf einer Zusammenarbeit verschiedenster Gehirnregionen und ist somit eine komplexe Gehirnleistung. Die Aktivität der über vierzig Gesichtsmuskeln bewirkt eine klare, ansprechende und gelassene Ausstrahlung und entspannt Kiefer und Nacken. Da die Methode keinerlei Equipment (besondere Kleidung o.ä.) benötigt, ist sie besonders auch im Alltags- und Berufsleben geeignet.

 

Special

12:00 – 13:15 Uhr 

rbb Inforadio „Das Forum“ mit Ute Holzhey und

  • Prof. Dr. Andreas Michalsen, Professor für Klinische Naturheilkunde, Charité Universitätsmedizin, Chefarzt für Naturheilkunde, Immanuel-Krankenhaus, Berlin
  • Prof. Dr. med. Fritz von Weizsäcker, Chefarzt, Abteilung Innere Medizin, Schlosspark-Klinik, Berlin
  • Dr. med. Ori Wolff, ganzheitlich arbeitender Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie
  • Klaus Focke, Abteilungsleiter Versorgungsmanagement der Betriebskrankenkassen, BKK 

Diskussion zum Thema „Was kostet Gesundheit?“

Welche Therapie- und Heilmethoden haben sich sowohl aus der Alternativ- als auch in der Schulmedizin bewährt? Wie werden diese von den Krankenkassen bezahlt? Warum sind viele der Gesundheitsleistungen aus eigener Tasche zu bezahlen? Kann sich das in Zukunft ändern?

Eintritt zur Diskussion frei.

 

Ausstellerangebote, u.a.

Gratis Shiatsu-Massegen, Gesundes Wasser, Salztherapie, Klang, kostenfreie Behandlungsproben, Kinesiologie, Heilkräuter, Beratungen der Krankenhäuser und –kassen, Osteopathie, Selbstorganisatorische Hypnosetherapie, Hormontherapie, Darmgesundheit, Ernährung und Bewegung

 

Eintritt: 3,00 €, Vorträge 5,00 €, Diskussionsrunde im Eintritt enthalten

Workshops 15,00 € , Anmeldung am Tag

 

Kontakt für interessierte Aussteller und Besucher:

Susan Wilensky, Fachbereichsleitung Gesundheit und Medizin, wilensky@urania-berlin.de

 

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Samstag, 17. September 2016 - 10:00