Programm

Dienstag, 04.12.2012

Di04.12.19:30
Spiritualität und Religion - Märchen neu gedeutet
  • Dr. Dr. Eugen Drewermann, Tiefenpsychologe und Theologe, Träger der Urania-Medaille 1994, Paderborn

Geschichten gelebter Menschlichkeit - Wie Gott durch Grimmsche Märchen lebt

Märchen vermitteln tiefe Weisheiten, auch über Gott. Gott und die Gerechtigkeit sind Thema der Grimm'schen Märchen, die Eugen Drewermann heute für Sie auslegt: Über Gott kann man viel sagen, doch entscheidend ist, was jemand tut, meint die Geschichte "Der Arme und der Reiche". Der "Schneider im Himmel" konterkariert auf humorvolle Weise eine unheilvolle Strafgerechtigkeit in Ethik und Justiz. Die Geschichte vom "Sterntaler"-Mädchen zeigt dagegen etwas von Gottes Art zu richten. Die Geschichte von den "Drei Sprachen" spricht von Gott, indem sie jemanden zum Papst krönt, der die Sprache der Tiere versteht und ihr folgt. Alle diese Märchen sprechen auf sehr unterschiedliche Weise von Gott. Und bei allen geht es um eine innere seelische Gestalt, etwas, das in uns selber Führung und Weg weisen kann - zu Gerechtigkeit und Liebe.

Familienkonzerte

Oberlinklinik

Chamäleon Reisen GmbH

Arthrose

Martin-Luther Krankenhaus/ Gelekersatz

Berliner Besucherring

Japanfestival

Webseiten programmiert mit Django von Jonas Pfeil und Qian Qin