Programm

Montag, 11.03.2013

Mo11.03.17:00
Leihgabe aus Anlass des 125jährigen Jubiläums der Urania I Enthüllung am Aufgang zur Cafeteria I Eintritt frei
  • Special

Die Sieben Todsünden

Die Sieben Todsünden dargestellt anlässlich der Feierlichkeiten zum Teilabriss des Mendelssohn- Baus am Kurfürstendamm

Der Maler Matthias Koeppel hatte Anfang der 80er Jahre seine Freunde gebeten, ihm die Vorstellung eines "Lebenden Bildes" zu erarbeiten und zwar sollte jeder eine der Sieben Todsünden symbolisch darstellen. Geiz, Neid, Wollust, Zorn, Hoffart, Völlerei und die Trägheit des Herzens standen zur Auswahl, das Ergebnis wurde in einer großen Performance mitten auf dem Kurfürstendamm vor der im Umbau befindlichen Schaubühne dargestellt. Nach Skizzen und Arbeitsfotos dieses Ereignisses hat Matthias Koeppel ein siebenteiliges Polyptychon gemalt, das seinerzeit in der Ladengalerie ausgestellt wurde. Weil sich das Bild noch im Besitz des Künstlers befindet, hat er es anlässlich des Jubiläums der Urania für ein Jahr als Leihgabe zur Verfügung gestellt.

Info-Veranstaltung Eierstockkrebs

Scherer Immobilien

Tibet

Gute Pillen Schlechte Pillen / bitte nur gelegentlich schalten

Webseiten programmiert mit Django von Jonas Pfeil und Qian Qin