Programm

Vorträge im aktuellen Programm

Dienstag, 21.10.2014

Di21.10.15:30
Geheimnisvolle Orte in Berlin
Claus-Dieter Steyer

Geheimnisvolle Orte in Berlin

Begleiten Sie den Referenten zu besonderen Aussichtspunkten und in den Untergrund der Stadt, zu stillgelegten Bahnhöfen und S-Bahnstrecken und zu Relikten des Kalten Kriegs. Seine Geschichten drehen sich um Stalins Ohr, Hitlers vergessene Ehrenhalle und die Überbleibsel des DDR-Fernsehens. Er gibt Tipps für eine kostenlose Fahrt in einem Paternoster, stellt ... mehr / Tickets
Di21.10.17:30
Alexander von Humboldt: Die Amerikanischen Reisetagebücher
Prof. Dr. Ottmar Ette

Alexander von Humboldt: Die Amerikanischen Reisetagebücher

Die von Alexander von Humboldt (1769-1859) ausgehende weltweite Faszination hat im Verlauf der zurückliegenden Jahrzehnte stetig zugenommen. Im Zentrum des Interesses stehen seit kurzem besonders jene Reisetagebücher, die der preußische Forscher auf seiner Reise durch die Tropenwelt Amerikas (1799-1804) niederschrieb. Mit ihrer künstlerischen Kreativität geben sie den Blick frei auf ... mehr / Tickets
Di21.10.19:30
Die Kinder des Prometheus - Eine Geschichte der Menschheit vor der Erfindung der Schrift
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Parzinger

Die Kinder des Prometheus - Eine Geschichte der Menschheit vor der Erfindung der Schrift

Hermann Parzinger bietet erstmals ein weltgeschichtliches Panorama der Frühzeit – einen Überblick von den Anfängen der Menschwerdung vor fünf Millionen Jahren bis zur Entstehung der frühen Hochkulturen vor wenigen Jahrtausenden. Er verfolgt die Spuren des Menschen vom Australopithecus zum Homo sapiens und begleitet ihn von dessen Urheimat Afrika über Europa und ... mehr / Tickets

Mittwoch, 22.10.2014

Mi22.10.15:30
Dr. Ingolf Ebel

Grundparadoxien des menschlichen Daseins

Dass unser Dasein manchmal paradox erscheint, das sagt sich leichthin. Aber dass es von Grundparadoxien geprägt ist, die für unser Leben nicht unerhebliche Folgen haben, das wird zumeist übersehen. Der Vortrag stellt die wesentlichen Paradoxien vor und zeigt ihren Zusammenhang. Wie wir damit klarkommen, kann dann diskutiert werden. mehr / Tickets
Mi22.10.17:30
In der Schule von Athen. Platon und Aristoteles – seid gegrüßt!
Prof. Dr. Klaus Liebers

In der Schule von Athen. Platon und Aristoteles – seid gegrüßt!

Aus Verzweiflung über die Zustände in seiner Heimatstadt verlässt der junge Platon Athen. Wie ein Weltenbummler begibt er sich auf eine Reise nach Nordafrika, Sizilien und Süditalien. Er hofft, Ideen für einen gerechten Staat zu finden. Nach zwölfjähriger Abwesenheit kehrt Platon zurück und gründet die „Schule von Athen“. Von überall ... mehr / Tickets
Mi22.10.19:30
Dr. Wolfgang Krüger

Liebesromane helfen bei Liebesproblemen

Das Lesen von klassischen Liebesromanen hilft bei der Bewältigung von Liebesproblemen. Wir erkennen uns in den Geschichten wieder, können eigene Probleme begreifen und in Worte fassen. Die Aufregung eines Kusses, das Herzklopfen der Liebe, die Spannung der Sexualität konnten Schriftsteller schon immer besser beschreiben als Wissenschaftler. Anhand von Anna Karenina ... mehr / Tickets

Donnerstag, 23.10.2014

Do23.10.15:30
René Bräunig, Philipp Roskoschinski

Steinzeitliche Jäger und Siedler in Berlins Mitte

Die Mitte Berlins war zur Steinzeit lebhaft besiedelt, wie Grabungsergebnisse aus der Berliner Klosterstraße zeigen. Überraschend hatte sich hier eine entsprechende Kulturschicht erhalten. Bei der Sichtung des daraus geborgenen Materials fanden sich zahlreiche Feuersteinartefakte – Klingen, Kernbeile, Pfeilspitzen und vieles mehr. Für die Jungsteinzeit gelang der Nachweis einer bäuerlichen Siedlung der ... mehr / Tickets
Do23.10.17:30
Harro Zimmer

China im Weltraum

China ist mehr als die Werkbank der Welt. Bestes Beispiel sind die ehrgeizigen chinesischen Raumfahrtprojekte. So ist eine neue bemannte Mission für den Herbst geplant. Ein neuer Weltraumbahnhof entsteht in Hainan, von dem aus vielleicht schon dieses Unternehmen gestartet wird. Was haben die chinesischen Wissenschaftler und Techniker schon geleistet und ... mehr / Tickets
Do23.10.19:30
Dr. Henning Beck

Hirnrissig – die 20,5 populärsten Neuromythen und wie unser Gehirn wirklich tickt

Unzählige Legenden ranken sich um das „letzte große Geheimnis“ der Wissenschaft, unser Gehirn. Mal ist es die perfekte Rechenmaschine, dann nutzt es nur zehn Prozent seiner Kapazität, mal kann es trainiert werden wie ein Muskel oder ist je nach Bedarf empathisch oder egoistisch. Gleichzeitig haben Hirnforscher heute zu allem etwas ... mehr / Tickets

Freitag, 24.10.2014

Fr24.10.15:30
Christian W. Engelbert

„Ich habe Rücken“ – Neue Ideen zur Entstehung ärgerlicher Rückenschmerzen

Er ist der Hauptgrund für Arbeitsunfähigkeit und führt oft zu Fehldiagnosen und unnötiger Therapie: Der Rückenschmerz. Meist aus heiterem Himmel als „Hexenschuss“ erscheinend und für viele ein lästiger täglicher Begleiter. Christian W. Engelbert, durch eigene schmerzhafte Erfahrungen Spezialist auf dem Gebiet, berichtet über Symptome, die richtige Deutung, sinnvolle Diagnostik und ... mehr / Tickets
Fr24.10.17:30
Neues vom Sexuellen in der Psychoanalyse
Prof. Dr. Ilka Quindeau

Neues vom Sexuellen in der Psychoanalyse

Seit Beginn gilt das Sexuelle als Schlüsselbegriff der Psychoanalyse und ist nach wie vor von zentraler Bedeutung in jeder therapeutischen Beziehung. Ausgehend von Freuds Drei Abhandlungen stellt Ilka Quindeau die aktuellen Grundlagen der psychoanalytischen Sexualtheorie dar und diskutiert folgende Fragen: Wie kommt die Lust in den Körper und was versteht ... mehr / Tickets
Fr24.10.19:30
Prof. Dr. Wolfgang Wippermann

Luthers Erbe – Kritik des deutschen Protestantismus

„Von Anfang an ist die Reformation ein reges Wechselspiel mit der Politik eingegangen“ – so beginnt die Erklärung des aktuellen Themenjahres „Reformation und Politik“, das im Vorfeld des 500-Jahre-Jubiläums der Reformation von vielen gesellschaftlichen Institutionen und Organisationen ausgerichtet wird. Der bekannte Historiker Professor Wipperman hat nun eine neue Streitschrift vorgelegt, in ... mehr / Tickets

Samstag, 25.10.2014

Sa25.10.10:00
Gesundheitstag

Orthopädisches Gesundheitsforum

Die Oberlinklinik als größte orthopädische Fachklinik im Land Brandenburg lädt Sie herzlich ein, sich in verschiedenen Vorträgen über Diagnosen, moderne Behandlungsmethoden und neueste Operationsverfahren im Bereich der Orthopädie zu informieren. Der Ärztliche Direktor der Oberlinklinik, Chefarzt Dr. med. Axel Reinhardt, sowie der Chefarzt der Abteilung Extremitätenorthopädie, Dr. Robert Krause, beantworten ... mehr / Tickets

Montag, 27.10.2014

Mo27.10.15:30
Wenn der Husten nicht mehr harmlos ist
Dr. med. Christian Grah

Wenn der Husten nicht mehr harmlos ist

Akuter Husten ist das häufigste Symptom, was uns zum Arzt führt. Allermeist ist er harmlos. Akuter Husten kann eine Vielzahl von Infektionskrankheiten als Ursache haben und uns ein Warnsignal sein, eine gefährliche Erkrankung frühzeitig zu erkennen. Wenn ein „harmloser’“Husten aber nicht verschwindet, kann eine Lungen- oder Atemwegserkrankung vorliegen. Neue ... mehr / Tickets
Mo27.10.17:30
Gesundheit am Arbeitsplatz
Podiumsdiskussion

Gesundheit am Arbeitsplatz

Saskia Osing, Stellvertretende Abteilungsleiterin, Soziale Sicherung, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände Walter Kuhn, Netzwerkkoordinator, Netzwerk KMU – Gesundheitskompetenz für Unternehmen in Brandenburg, Deutscher Gewerkschaftsbund Bezirk Berlin-Brandenburg Prof. Dr. Jochen Prümper, Professor für Wirtschafts- und Organisationspsychologie, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin Detlef Kuhn, Geschäftsführer, Systemischer Organisationsberater, ZAGG Zentrum für angewandte Gesundheitsförderung ... mehr / Tickets
Mo27.10.19:30
Besser-Anders-Weniger: Plädoyer für eine „gute Gesellschaft“ ohne Wachstumszwang
Prof. Dr. Reinhard Loske

Besser-Anders-Weniger: Plädoyer für eine „gute Gesellschaft“ ohne Wachstumszwang

Ausgehend von einer Kritik am Konzept des „Grünen Wachstums“ und der These, dass technische Innovationen allein nicht dazu in der Lage sind, den notwendigen Strukturwandel zu einer nachhaltigen Entwicklung zu bewirken, werden verschiedene sozial-ökologische Innovationen auf ihr Potenzial hin untersucht. Im Zentrum stehen dabei die „Ökonomie des Teilens“, die „Ökonomie ... mehr / Tickets

Dienstag, 28.10.2014

Di28.10.15:30
Neues Leben in der „Lampenstadt“ und im Osthafen
Carl-Peter Steinmann

Neues Leben in der „Lampenstadt“ und im Osthafen

Zwischen Oberbaumbrücke und den S/U- Bahnhöfen Warschauer Straße befindet sich die „Lampenstadt“. Hier stellte seit Anfang des 20. Jh. die Firma Auer Glühlampen mit Wolframfäden her (später Osram und Narva). In Friedrichshain begann der Siegeszug der Glühlampe, die bald Wohnungen, öffentliche Gebäude, Arbeitsstätten, Straßen und die Stadt erleuchtete – die ... mehr / Tickets
Di28.10.17:30
Dr. Martin Bauschke

Der Freund Gottes: Abraham im Islam

Seit gut zwei Jahrzehnten hat Abraham Konjunktur. Juden, Christen und Muslime berufen sich auf diesen biblischen Erzvater, der in allen drei Religionen als Vorbild des Glaubens an den einen Gott gilt. Der Vortrag stellt das neue Buch des Referenten über Abraham vor und arbeitet heraus, dass Ibrahim, dessen wichtigster Ehrentitel ... mehr / Tickets

Mittwoch, 29.10.2014

Mi29.10.15:30
Dr. med. Guido Bruning

Hautkrebs – Das Licht und seine Schattenseiten

Meist ist es mit bloßem Auge nicht auszumachen, welcher dunkle Fleck auf der Haut harmlos ist und welcher nicht. Fakt ist: Die Diagnose ‚Schwarzer Hautkrebs‘ hat in den letzten Jahren zugenommen. Betroffene und Angehörige suchen nach Ursachen und einer der wichtigsten Faktoren, die zur Entstehung von Hautkrebs beitragen, ist zu ... mehr / Tickets
Mi29.10.17:30
Ass. Prof. Dr. Fiorenza Fischer

Von geilem Geiz und sexy Geldanlagen – Wirtschaftssprache und Sexualität

Wer täglich die Wirtschaftspresse liest, begegnet unerwarteten Ausdrücken, die aus dem Bereich der Sexualität stammen. Der Leser kann z.B. erfahren, dass angesichts einer Inflationsgefahr die Immobilien wieder sexy geworden sind. Wenn von Fusionen und Akquisitionen berichtet wird, wird über Brautschau, Hochzeit und sogar Scheidung (Fall Mercedes/Chrysler) kolportiert. Warum ... mehr / Tickets
Mi29.10.19:30
Selbstvertrauen stärken und ausstrahlen
Dr. Eva Wlodarek

Selbstvertrauen stärken und ausstrahlen

Auch wenn wir äußerlich selbstbewusst erscheinen, haben wir im Geheimen oft ein negatives Bild von uns und glauben, die eigenen Erfolge nicht wirklich verdient zu haben. So schöpfen wir unsere Potenziale nicht voll aus und verstecken unseren Wert. Dr. Eva Wlodarek zeigt, wie man die Ursachen dafür behebt, souverän auftritt ... mehr / Tickets

Donnerstag, 30.10.2014

Do30.10.15:30
Dr. Gerhild H. M. Komander

Kollwitz, Zille, Liebermann ... Die Berliner Secession

Auf Anregung Walter Leistikows schlossen sich am 2. Mai 1898 Berliner Künstlerinnen und Künstler zur Berliner Secession zusammen. Käthe Kollwitz, Heinrich Zille, Max Liebermann, Lovis Corinth und andere protestierten damit gegen die einengende kaiserliche Kunstpolitik. Ihr „künstlerischer Leiter“ war Anton von Werner, der als Direktor der Königlich akademischen Hochschule für ... mehr / Tickets
Do30.10.17:30
Dr. Eva Wlodarek

Tanz mit dem Schicksal – Krisen und Chancen nutzen

Je genauer Sie die Macht des Schicksals kennen, desto besser können Sie darauf reagieren. Wie wirkt das Schicksal und wie lässt es sich beeinflussen? Dr. Eva Wlodarek gibt konkrete Anleitung, wie wir Schicksalsschläge bewältigen können und was man tun muss, um günstige Gelegenheiten zu schaffen. Damit Sie Ihren Lebenslauf positiv ... mehr / Tickets
Do30.10.19:30
Dr. med. Wilfried Reuter

Der Tod ist ganz ungefährlich

Manche Menschen verharmlosen oder idealisieren den Tod, für andere ist schon der Gedanke daran bedrückend und beängstigend. Doch was ist das eigentlich, der Tod? Wer oder was stirbt? Gibt es etwas, das bleibt und wo geht es dann hin? mehr / Tickets

Freitag, 31.10.2014

Fr31.10.15:30
Johannes Prittwitz

Vom Kaiserplatz zum Bundesplatz

Die Stadterweiterungen des 19. Jahrhunderts machten auch nicht vor den Dörfern in der Peripherie Berlins Halt und Unternehmer wie Haberland oder Carstenn machten sich die Aufbruchszeit der Reichshauptstadt zu nutze, um Siedlungsprojekte auf den Feldern und Wiesen der ehemaligen Dörfer durchzusetzen. So entstand zwischen Wilmersdorf und Friedenau die so genannte ... mehr / Tickets
Fr31.10.17:30
Dr. Andreas Meier

Invasion der Sekten – ungewohnte religiöse Lebensformen vor dem 1. Weltkrieg

Vor dem 1. Weltkrieg hatte das deutsche Kaiserreich eine religiöse Erregung ergriffen. Denn eine „Invasion der Sekten“ aus angelsächsischen Ländern brachte ungewohnte religiöse Lebensformen nach Deutschland. Auch Christen in Deutschland beobachteten sogar in wissenschaftlichen Arbeiten beunruhigt, wie Methodisten oder die Heilsarme eigentümliche Frömmigkeitsformen ins Land brachten, die sich vornehmlich unter ... mehr / Tickets
Fr31.10.19:30
Make More Love – Es ist nie zu spät für guten Sex
Ann-Marlene Henning, Anika von Keiser

Make More Love – Es ist nie zu spät für guten Sex

Wie ist Sex, wenn man älter wird und der eigene Körper nicht mehr so funktioniert wie früher? Wie gelingt es, nach zwanzig Ehejahren noch Lust aufeinander zu haben? Geht es nach der Meno- oder Andropause mit dem Sex nur noch bergab? In den Medien fehlen kompetente Antworten auf diese Fragen ... mehr / Tickets

Samstag, 01.11.2014

Sa01.11.14:00
Die Donau: 10 Länder - 10 Welten
Carsten Schmidt

Die Donau: 10 Länder - 10 Welten

Der „fliegende Fotograf“ begleitet Sie durch zehn Länder, auf über 3000 Flusskilometer von der Quelle bis zur Mündung. Vom Ulmer Nabada zum bulgarischen Maskenfest Kukeri, von dem Limes nach Tschernobyl, vom Naturpark Schwarzwald zum rumänischen Vogelparadies Donaudelta. Der Fluss verknüpft Kaiserin Sissi mit Dracula. Bewundern Sie die Architektur orthodoxer Klöster ... mehr / Tickets
Sa01.11.18:00
Vulkanexpeditionen auf 3 Kontinenten
Carsten Schmidt

Vulkanexpeditionen auf 3 Kontinenten

Mit Humor berichtet Carsten Schmidt über seine Vulkanexpeditionen der letzten 20 Jahre: In der Wüstenglut ritt er mit Kamelen zu einem See aus flüssiger Lava inmitten der Danakilwüste Äthiopiens. Bei Minus 20 Grad wanderte er zu Fuß zum isländischen Vulkan Eyjafjallajökull, als dieser mit seiner Aschewolke Schlagzeilen machte. Am Stromboli ... mehr / Tickets
Sa01.11.19:30
Eitan Bronstein Aparicio, Fanny-Michaela Reisin

Vom gemeinsamen Erinnern zur gemeinsamen Zukunft von

Für Palästinenser ist 1948 das Jahr der Nakba (arabisch: "Katastrophe" - so bezeichnen Palästinenser ihre Vertreibung und Flucht aus dem heutigen Israel in den Jahren 1948/49), für jüdische Israelis dagegen ist es das Jahr ihrer Heimkehr und ihrer Staatsgründung. Viele der neueren Einwanderer kennen die Lesart der Palästinenser nicht, halten ... mehr / Tickets

Sonntag, 02.11.2014

So02.11.10:30
Prof. Dr. Irwin Collier, PD Dr. habil. Markus Kaim

ISIS, NSA, TTIP … die deutsch-amerikanischen Beziehungen

Für Jahrzehnte gehörte es zur Staatsräson der Bundesrepublik, dass die USA der wichtigste Verbündete Deutschlands ist. Aber spätestens seitdem bekannt wurde, dass US-Geheimdienste neben vielen Bürgern auch die Bundeskanzlerin abgehört haben, mehren sich die kritischen Stimmen gegenüber der westlichen Supermacht, und sie werden noch verstärkt durch die Kritik an Teilen ... mehr / Tickets

Montag, 03.11.2014

Mo03.11.15:30
Dr. Christian Simon

750 Jahre Schöneberg

Schöneberg wurde erstmals am 3. November 1264 in einer Urkunde als "villa sconenberch" erwähnt. Unternehmen Sie anlässlich dieses Jubiläums einen Streifzug durch die Schöneberger Geschichte. Das ehemalige RIAS-Gebäude, ein Bezirksrathaus mit Weltgeschichte, das mit Mietskasernen überformte Dorf, der "Schwarze Adler", der frühere kurfürstliche Hofgarten, der Jauch-Gasometer und der verschwundene Sportpalast ... mehr / Tickets
Mo03.11.17:00
Friedrich Jahn, Dr. med. Jürgen Wied

Wenn der Fuß schmerzt – die moderne Fußchirurgie

Die Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie der Evangelischen Elisabeth Klinik lädt Interessierte und Betroffene ein, sich zum Thema "Moderne Therapie von Fußfehlstellungen und Fußerkrankungen" zu informieren. Die Erkrankungen des Fußes reichen von einfachen Problemen wie dem Überlastungsschmerz über eine Fehlstellung der Großzehe, eine Grundgelenksteife bis hin zu weiteren komplexen Veränderungen ... mehr / Tickets
Mo03.11.17:30
Faszination Psychologie und Gehirnforschung
Prof. Dr. Ahmed A. Karim

Faszination Psychologie und Gehirnforschung

Das menschliche Gehirn ist die komplexeste Struktur im Universum, die wir kennen. Es besteht aus über 100 Milliarden Nervenzellen, die miteinander kommunizieren. Was passiert in unserem Gehirn, wenn wir etwas lernen oder etwas vergessen? Was passiert im Gehirn bei psychischen Störungen wie Depressionen, Angst, Borderline oder Zwangsstörungen? Wie entwickelt sich ... mehr / Tickets

Dienstag, 04.11.2014

Di04.11.15:30
Dr. med. Rainer Stange

Hilfe aus der Natur bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes

Viele Menschen leiden unter Erkrankungen der Verdauungsorgane und oftmals sind die schulmedizinischen Behandlungsmöglichkeiten begrenzt. Hinzu kommt die steigende Zahl an Nahrungsunverträglichkeiten und -allergien, die eine unbeschwerte und genussvolle Ernährung eingrenzen und somit ein wichtiges Stück an Lebensqualität nehmen. Dr. Stange wird erklären, welche naturheilkundlichen Behandlungsmethoden bei Darmerkrankungen wie Colitis, Morbus ... mehr / Tickets
Di04.11.17:30
Mandy Klingauf

Golf von Neapel und Amalfitana - Sorrent – Pompeji – Capri – Caserta – Salerno

In Kampanien bündelt sich die Geschichte des Abendlandes. Griechen, Römer, Etrusker, Staufer und Bourbonen haben hier ihre Spuren hinterlassen. Am Fuße des Vesuvs beherbergen die UNESCO-Welterbestätten Pompeij und Herculaneum Geheimnisse von unschätzbarem Wert. Die sagenumwobene Insel Capri soll ebenso Station dieser Reise sein, wie die Paläste von Paestum, der Dom ... mehr / Tickets
Di04.11.19:30
Der Mauerfall als historische Zäsur
Prof. Dr. Martin Sabrow

Der Mauerfall als historische Zäsur

Historische Zäsuren strukturieren unser Geschichtsbild. Aber sie ergeben sich nicht selbstverständlich, sondern müssen von den Mitlebenden oder ihrer Nachwelt erkannt und benannt, vor allem aber akzeptiert werden, um ihre Geltungskraft zu entfalten. Dies gilt auch für den Umbruch von 1989, der unbestritten einen der bedeutendsten Einschnitte in der Geschichte des ... mehr / Tickets
Di04.11.19:30
Verdammtes Land. Eine Reise durch Palästina
Andreas Altmann

Verdammtes Land. Eine Reise durch Palästina

Das »Heilige Land« – in Wirklichkeit ist es ein verdammtes Land, verdammt zum Unfrieden, zu Gewalt und Hoffnungslosigkeit. Aber, fragt Andreas Altmann, vielleicht ist es gerade deshalb verdammt, weil es Juden, Christen und Muslimen heilig sein muss? Der Reporter spricht mit den Vertretern aller drei Religionen, versucht zu verstehen, was sie ... mehr / Tickets

Mittwoch, 05.11.2014

Mi05.11.15:30
Der Bodensee und das Konstanzer Konzil
Günter Creutzburg

Der Bodensee und das Konstanzer Konzil

Der Bodensee ist ein uraltes Siedlungsgebiet, und die Spuren der frühen Bewohner sind in außergewöhnlichen Zeugnissen teilweise sehr gut erhalten. Landschaftlich hat er mit Kleinoden wie der Insel Mainau fast schon einen mediterranen Charakter, und etliche Städte haben seit den 1950er Jahren als Filmkulisse gedient. Günter Creutzburg macht Sie außerdem ... mehr / Tickets
Mi05.11.17:30
Podiumsdiskussion

Fundamente haben, ohne fundamentalistisch zu sein

Pröpstin Friederike von Kirchbach, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Bischofsvikar Dr. Matthias Fenski, Erzbistum Berlin Rabbiner Daniel Alter, Jüdische Gemeinde zu Berlin Burhan Kesici, Generalsekretär des Islamrates Moderation: Amet Bick, Theologin und Journalistin Zum diesjährigen Abschluss der Vortrags- und Gesprächsreihe fragt das Podiumsgespräch danach, wie in der heutigen Risiko- und Informationsgesellschaft ... mehr / Tickets
Mi05.11.19:30
Diskussion

Wenn Kirchen als Kirche nicht mehr nutzbar sind – bieten ungenutzte Sakralbauten „Chancen“?

Die großen christlichen Kirchen befinden sich seit Jahren in einem Prozess des Wandels, der mit dynamischer gewordenen gesellschaftlichen Veränderungen zusammenhängt und u.a. rückläufige Kirchenmitgliederzahlen zur Folge hat. Zunehmend werden Kirchgemeinden zusammengelegt, was zur Folge hat, dass Kirchgebäude nicht mehr als solche genutzt werden können. Obgleich die baukulturelle Bedeutung von ... mehr / Tickets

Donnerstag, 06.11.2014

Do06.11.15:30
Johannes Prittwitz

Philipp Gerlach und die Gestaltung der barocken Stadt Berlin

Philipp Gerlach, Architekt und Ingenieurmajor zweier preußischer Könige, wurde 1679 in Spandau geboren. Bereits 1707 ernannte ihn Friedrich I. zum Baudirektor und Leiter des Bauwesens in Berlin. 1720 berief Friedrich Wilhelm I. ihn zum Oberbaudirektor der königlichen Residenzen. Geschult im französischen Geschmack verband Philipp Gerlach das Erlernte mit dem niederländischen ... mehr / Tickets
Do06.11.17:30
Wege durch die Mauer – Fluchthilfe und Stasi zwischen Ost und West
Dr. Burkhart Veigel

Wege durch die Mauer – Fluchthilfe und Stasi zwischen Ost und West

Bundesverdienstkreuz-Träger Burkhart Veigel war beim Bau der Mauer Medizin-Student an der FU Berlin. Dann wurde er zu einem der erfolgreichsten Fluchthelfer. Etwa 650 Menschen verhalf er zu einem Leben ohne Stasi-Spitzel und vorgegebene Denkschablonen. Mit Pässen brachte er täglich bis zu zehn Flüchtlinge in die Freiheit, trickste die Grenzkontrollen mit ... mehr / Tickets
Do06.11.19:30
Schulen im Aufbruch – Lernlust statt Schulfrust
Margret Rasfeld, Prof. Dr. Stephan Breidenbach

Schulen im Aufbruch – Lernlust statt Schulfrust

Die Initiative "Schule im Aufbruch", die Margret Rasfeld und Stephan Breidenbach zusammen mit Gerald Hüther gegründet haben, setzt sich dafür ein, dass jede Schule zu einem Ort wird, an dem Schülerinnen und Schüler ihre Talente entdecken und ihre Potenziale entfalten können, anstatt realitätsfern, fremdbestimmt und nicht zukunftsfähig zu pauken - und ... mehr / Tickets

Freitag, 07.11.2014

Fr07.11.15:30
Der mündige Patient – Welche Kompetenzen brauche ich im Gesundheitssystem?
Dr. Sylvia Sänger

Der mündige Patient – Welche Kompetenzen brauche ich im Gesundheitssystem?

Wer krank ist, möchte die beste Behandlung, gut informiert werden, sich mehr oder weniger an Entscheidungen beteiligen und möglichst keinen Schaden erleiden. Ob und wie gut das gelingt, kann man als Patient entscheidend mitbestimmen. Voraussetzung für eine solche Mündigkeit ist Kompetenz und Information. In Deutschland gibt es sogar Patientenuniversitäten, wo ... mehr / Tickets
Fr07.11.17:30
„Sie schrieben mir…“ – Russische Melodien und ihre Geschichte
Urmas Pevgonen, Oleg Nehls

„Sie schrieben mir…“ – Russische Melodien und ihre Geschichte

Mit großer Stimme und mitreißendem Temperament stellt der estnische Bariton Urmas Pevgonen russische Melodien vor, die nicht jeder kennt, aber anschließend lieben wird. Er studierte in seiner Heimatstadt Tallinn sowie in Berlin Gesang, gab Solo-Konzerte in vielen Ländern Europas und wirkte in verschiedenen Opern mit. Gemeinsam mit dem Moskauer Bajan-Virtuosen ... mehr / Tickets
Fr07.11.19:30
Herbst 1989 – Der Mauerfall in Berlin
Walter Momper

Herbst 1989 – Der Mauerfall in Berlin

Als die Mauer im Herbst 1989 fiel, schaute wahrlich die ganze Welt auf Berlin, und Walter Momper, der Regierende Bürgermeister des West-Teils der Stadt, fand die Worte: "Berlin, nun freue dich!" Was passierte dann? Welche Probleme waren zu bewältigen, und welche Chancen eröffneten sich? Wie wurde aus zwei Städten eine ... mehr / Tickets

Samstag, 08.11.2014

Sa08.11.12:00
Vorträge

Heizkosten – das Sorgenkind Expertenvorträge, Diskussion und Infomarkt

Die Vorträge: Die Probleme und ihre Lösung Experten für Mietrecht und Wohnungspolitik referieren: 12.00 Uhr Die Überprüfung der Heizkostenabrechnung - den Fehlern auf der Spur Frank Maciejewski, Berliner Mieterverein e.V. 13.00 Uhr Der Heizspiegelcheck - die Suche nach den Ursachen Wibke Werner, Berliner Mieterverein e.V. 14.00 Uhr ... mehr / Tickets

Sonntag, 09.11.2014

So09.11.10:30
Parmenides – Das Eine
Prof. Dr. Lutz von Werder

Parmenides – Das Eine

Der Arzt Parmenides aus dem griechischen Elea versichert sich in einer schamanischen Séance, dass das Sein statisch ist, Kugelform hat und es kein Nichts geben kann. Damit ist der Wettstreit zwischen statischer und dynamischer Metaphysik, den es auch in Indien gibt, in Griechenland eröffnet: Parmenides vs. Heraklit, Sein vs. Werden ... mehr / Tickets
So09.11.11:00
Chor Kreativ – Der Ich-kann-nicht-singen-Chor mit Michael Betzner-Brandt
Michael Betzner-Brandt

Chor Kreativ – Der Ich-kann-nicht-singen-Chor mit Michael Betzner-Brandt

Singen befreit von den Lasten des Alltags, beflügelt Seele und Sinne und stärkt das Immunsystem. Alle, die singen, machen diese Erfahrungen - und die Wissenschaften bestätigen sie. Und: Singen ist Kult! Kultcharakter hat mittlerweile auch der "Ich-kannnicht- singen-Chor". 2011 unter der Leitung von Michael Betzner-Brandt ins Leben gerufen, ist er ein ... mehr / Tickets
So09.11.14:00
2-Rad-Abenteuer - in 5 ½ Jahren um die Welt
Valeska Schaudy, Philipp Schaudy

2-Rad-Abenteuer - in 5 ½ Jahren um die Welt

87.020 Kilometer legte das Ehepaar Schaudy in 5 ½ Jahren ausschließlich auf seinen Fahrrädern zurück. Rund um die Welt bereiste es 55 Länder. Ein Umsteigen auf andere Verkehrsmittel kam für die beiden nicht in Frage. Ihre bepackten Fahrräder erweckten immer wieder Interesse, wodurch Kontakte mit vielen Menschen entstanden. Begleiten ... mehr / Tickets

Montag, 10.11.2014

Mo10.11.15:30
Johannes Prittwitz

Die Behrensstraße – Banken, Bücher und Bordelle

Die Friedrichstadt, 1688 begonnen und bis in unsere Tage immer wieder verändert, hat außer Namen und zweier Gebäude nichts mehr aus ihrer Entstehungszeit behalten. Dennoch liegt hier Geschichte - auch mit ihren Anekdoten - zum Greifen nahe. Ein besonderes Beispiel ist die Behrenstraße und ihre Umgebung am Übergang von der Dorotheenstadt zur ... mehr / Tickets
Mo10.11.17:30
Das Kapital des Staates – Eine andere Geschichte von Innovation und Wachstum
Prof. Dr. Mariana Mazzucato

Das Kapital des Staates – Eine andere Geschichte von Innovation und Wachstum

Freie Märkte, smarte junge Erfinder und Wagniskapital treiben die Wirtschaft voran; der Staat stört dabei nur und muss daher nach Kräften zurückgedrängt werden - wie ein Mantra wird dieser oberste Glaubensartikel des Neoliberalismus seit Jahrzehnten wiederholt - aber stimmt er auch? Die Ökonomin Mariana Mazzucato beweist nun das Gegenteil: Wann und wo ... mehr / Tickets
Mo10.11.19:30
Einspruch! Wider die Willkür an deutschen Gerichten – eine Polemik
Norbert Blüm, Wolfgang Kubicki

Einspruch! Wider die Willkür an deutschen Gerichten – eine Polemik

Hinter dem Deckmantel der Unabhängigkeit der Rechtsprechung verbirgt sich allzu oft eine Arroganz eigener Art, die Unabhängigkeit mit Intransparenz verwechselt. So glauben manche Richter und Anwälte, sie seien im Niemandsland der öffentlichen Kritik angesiedelt und niemand Rechenschaft schuldig. Gegen diese Zustände erhebt Norbert Blüm Einspruch! Seine erste Vermutung, es handele ... mehr / Tickets
Mo10.11.19:30
Sterben können – Geborgen im Grenzenlosen
Lisa Freund

Sterben können – Geborgen im Grenzenlosen

Wer denkt schon ohne Not ans Sterben? Genau hier setzt Lisa Freund an und konfrontiert uns mit diesem Tabu. Einfühlsam und trotzdem direkt spricht sie die Herausforderungen an, die Menschen im Umgang mit dem Tod zu schaffen machen. Dabei verknüpft sie neueste Erkenntnisse der Sterbeforschung mit Einsichten des Buddhismus und ... mehr / Tickets

Dienstag, 11.11.2014

Di11.11.09:30
Special

Rosetta am Ziel – Philae landet auf dem Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko-MathInside

In den Medien war es ein großes Ereignis: Am 6. August erreichte die europäische Raumsonde Rosetta ihr Ziel - den Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko. Seitdem umkreist die Sonde den Kometen auf einer immer enger werdenden Umlaufbahn und sendet sensationelle Fotos zur Erde. Am 15. September gab die Europäische Weltraumorganisation ESA bekannt, wo ... mehr / Tickets
Di11.11.10:00
Rosetta am Ziel – Philae landet auf dem Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko
Special

Rosetta am Ziel – Philae landet auf dem Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko

In den Medien war es ein großes Ereignis: Am 6. August erreichte die europäische Raumsonde Rosetta ihr Ziel - den Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko. Seitdem umkreist die Sonde den Kometen auf einer immer enger werdenden Umlaufbahn und sendet sensationelle Fotos zur Erde. Am 15. September gab die Europäische Weltraumorganisation ESA bekannt, wo ... mehr / Tickets
Di11.11.15:30
Herzrhythmusstörungen: Warum sie so gefährlich sein können
Prof. Dr. med. Dietrich Andresen

Herzrhythmusstörungen: Warum sie so gefährlich sein können

Unser Herz schlägt circa 100.000 Mal am Tag, normalerweise ganz regelmäßig. Das ist anders bei Herzrhythmusstörungen. Wir verspüren Herzstolpern, kurze Aussetzer oder auch plötzliches Herzrasen. Luftnot oder Brustschmerzen können die Folge sein. Schließlich kann es auch zu Schwindel oder gar Bewusstlosigkeit kommen. In vielen Fällen sind Rhythmusstörungen harmlos, in ... mehr / Tickets
Di11.11.17:30
Wege aus der Schüchternheit – mutig, neugierig, selbstbewusst
Eva Loschky

Wege aus der Schüchternheit – mutig, neugierig, selbstbewusst

In diesem interaktiven Vortrag motiviert Eva Loschky schüchterne Menschen, sich aus ihrem Schneckenhaus zu trauen und ihr Potenzial zum Leuchten zu bringen. Sie schöpft dabei aus zwei Quellen: Aus ihrem persönlichen Weg, auf dem sie selbst die Fesseln der Schüchternheit gesprengt hat, und aus ihrer langen Berufserfahrung als Stimmexpertin, Trainerin ... mehr / Tickets
Di11.11.18:00
Peter Altmaier, Alexander Neubacher

Entmündigt der Staat die Bürger?

+++Achtung: Früherer Beginn 18.00 Uhr+++ Macht die Politik den Bürgern zu viele Vorschriften? Wo verläuft die Grenze zwischen Fürsorglichkeit und Bevormundung, zwischen Regulierung und Überregulierung? Wäre eine sanfter Paternalismus eine Alternative zu einer harten Verbotspolitik? Und was steckt hinter den Plänen der Bundesregierung, neue Erkenntnisse der Verhaltensforschung zu nutzen ... mehr / Tickets

Mittwoch, 12.11.2014

Mi12.11.17:30
Stefan Eggert

Laos und der Mekong – Leben am Fluss

Der Mekong ist die Lebensader von Laos, einem Land zwischen Tradition und Moderne, zwischen Armut und reichhaltigen Möglichkeiten, ein Land inmitten von Südostasien, umgeben von China und Vietnam, Thailand und Kambodscha. Stefan Eggert lebte mehrere Monate auf dem Fluss als kulturwissenschaftlicher Reiseleiter und besuchte unzählige Dörfer verschiedener Volksgruppen zwischen dem ... mehr / Tickets
Mi12.11.18:00
Special

Eine Info-Veranstaltung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)

An diesem frühen Abend landet Philae, der Lander der Sonde Rosetta, auf dem Kometen Churyumov-Gerasimenko. Es ist geplant, dass während der Veranstaltung bereits erste Bilder vom Kometen übermittelt werden. Live-Schaltungen in das Kontrollzentrum lassen den Verlauf der Mission an diesem Abend miterleben. 18.00 Uhr Cem Avsar, Institut für Luft- ... mehr / Tickets
Mi12.11.19:30
Dr. Ulrich Neumann

Der Verfassungsschutz und die Neonazis – Wie der Staat Gewalt bezahlte, förderte und deckte

Als der NSU im November 2011 nach mindestens zehn begangenen Morden aufflog, war das Entsetzen groß. Es war ein Trauma für Deutschland, politisch, gesellschaftlich und sozial. Wie konnte es dazu kommen? Nach einer intensiven Untersuchung des Systems der V-Leute ist ein eindeutiges Ergebnis festzuhalten: Eigentlich sollen V-Leute Verbrechen verhindern, doch ... mehr / Tickets

Donnerstag, 13.11.2014

Do13.11.15:30
Prof. Dr. Hans-Dieter Volk

Neue Behandlungsmöglichkeiten bei Erkrankungen des Immunsystems

Unser Körper ist ständig mit einer Vielzahl von Aufgaben beschäftigt, um die Abwehr gegen eingedrungene Mikroorganismen aufrechtzuerhalten sowie entartete körpereigene Zellen zu zerstören. Es stellt ein komplexes System von fein aufeinander abgestimmten Komponenten dar. Ist es fehlgesteuert, ist der Körper anfällig für Krankheiten und läuft teilweise sogar Gefahr, sich selbst ... mehr / Tickets
Do13.11.17:30
Hagen Arnold

Nostalgische Schweiz - Luzern – Rigi – Furka-Dampfbahn – St. Gallen

Sehnsuchtsort Schweiz - mit unberührten Bergidyllen und schneebedeckten Gipfeln wartet die Schweiz mit bilderbuchgleichen Postkartenmotiven auf. Ihre ursprüngliche Bergwelt mit historischen Zügen wie der Furka-Dampfbahn oder der ersten Bergbahn Europas - der Rigi-Bahn - zu durchqueren, vereint faszinierende Technik mit nostalgischer Bahnromantik und bietet ein unvergessliches Naturerlebnis. In den Reisevorträgen stellen Ihnen unsere ... mehr / Tickets
Do13.11.19:30
Dr. med. Wilfried Reuter

Das Leben feiern

Einst träumten wir von einem saftigen, erfüllten Leben. Doch vermutlich hat sich nicht alles so entwickelt wie gewünscht. Wir alle haben Enttäuschung erlebt, auch Kummer und Einsamkeit. Doch weil sich alles verändert, sind wir nicht auf die Vergangenheit festgelegt. Wir werden an diesem Abend auf die Chancen schauen, die sich ... mehr / Tickets

Freitag, 14.11.2014

Fr14.11.15:30
Prof. Dr. med. Friedrich Wilhelm Lohmann

Bluthochdruck: Vorbeugen, erkennen, behandeln und Schäden vermeiden

Nahezu unverändert dominieren in unserer Gesellschaft Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit ihren Folgen. Ursache ist die große Häufigkeit der Risikofaktoren der Arteriosklerose, die durch Schädigung der Innenhaut (Endothel) der Arterien entsteht. Das Endothel bildet normalerweise Stickstoffmonoxid als Schutzfaktor und Gefäßweiterer. Ist die Endothelfunktion gestört, überschreitet die Arteriosklerose das altersübliche Maß und es kommt ... mehr / Tickets
Fr14.11.17:30
Erfolg lacht! Humor als Erfolgsstrategie
Jumi Vogler

Erfolg lacht! Humor als Erfolgsstrategie

Niemand wünscht sich Konflikte und Krisen. Doch man kann sie nicht vermeiden: die Beziehungskrise, die Karrierekrise, die Krise mit der Gesundheit, der Schwiegermutter, dem Geld, dem Chef. Krisen gehören zum Wachstumsprozess von Menschen wie von Unternehmen. Aber: Humor ist, wenn man trotzdem lacht! Gerade in einer Krise benötigen wir Humor ... mehr / Tickets
Fr14.11.20:00
Tod und Wiedergeburt: Woher wir kommen – wohin wir gehen
Maike Weigelt, Pit Weigelt

Tod und Wiedergeburt: Woher wir kommen – wohin wir gehen

Was erleben wir im Sterben, und was erwartet uns nach dem Tod? Neueste Forschungen über sogenannte Nahtoderfahrungen verweisen auf die Möglichkeit eines Fortlebens des Bewusstseins. Auch für Buddhisten markiert der Tod den Übergang in eine neue Daseinsform. Maike und Pit Weigelt erklären in ihrem Vortrag, wie jeder das zeitlose Wissen ... mehr / Tickets

Sonntag, 16.11.2014

So16.11.10:00
Eva Loschky

Effektives Stimmtraining für Menschen, die beruflich viel sprechen müssen und gehört werden wollen

Was hat der Beckenboden mit der Stimme zu tun? Warum spielt der quere Bauchmuskel die erste Geige im Orchester der Muskulatur bei der Stimmgebung? Wie funktioniert das richtige Zusammenspiel zwischen Bauchkapsel, Stimme und reflektorischem Einatmen beim Sprechen? o Trainieren Sie in diesem Workshop die Muskulatur des Beckenbodens zusammen mit der ... mehr / Tickets
So16.11.10:30
Prof. Dr. Lutz von Werder

Pythagoras – Das All besteht aus Zahlen

Pythagoras aus Kroton ist der Ansicht, dass das Sein mathematisch zu erklären ist und aus der "1" entspringt. Die Musik entspricht mathematischen Gesetzen ebenso wie der Gang der Gestirne. Sein politisches und moralisches Programm allerdings führte ihn und seine Schule in den Untergang, denn das monistische Denken war zu fortschrittlich ... mehr / Tickets

Montag, 17.11.2014

Mo17.11.15:30
Dr. Cerstin Borisch

Amalgam – ein Risiko für mich?

Die vermeidliche Schädlichkeit von Amalgam ist ein seit Jahrzehnten kontrovers diskutiertes Thema. Der Vortrag bietet grundlegende Informationen und Hilfe bei der sehr individuell zu beantwortenden Frage nach Schädlichkeit und bestehendem Handlungsbedarf. Auf unserer Reise durch dieses Themengebiet besprechen wir Fragen wie: Was ist Amalgam? Worum handelt es sich bei einer ... mehr / Tickets
Mo17.11.17:30
Das Wahre, Gute, Schöne ... Sind westliche Werte ein Auslaufmodell?
Prof. Dr. Hans Dieter Kronzucker, Prof. Dr. Anabel Ternes

Das Wahre, Gute, Schöne ... Sind westliche Werte ein Auslaufmodell?

Anschläge auf die Menschenwürde erschüttern den Nahen Osten, ungenierte Heuchelei ersetzt Politik in Russland, soziale Skandale unterhöhlen die westliche Gesellschaftsordnung, jugendliche Unbekümmertheit setzt herkömmliche Regeln außer Kraft, die Vernetzung der Welt erlaubt Manipulation im großen Stil. Wahrnehmung wird wichtiger als Wahrheit, Ehrgeiz bedeutender als Güte. Mode wichtiger als Schönheit. Erleben ... mehr / Tickets
Mo17.11.19:30
Jeden Bissen mit schlechtem Gewissen? Ethische und ökologische Dimensionen unserer Ernährungsweise(n)
Sarah Wiener, Prof. Dr. Bernd Ladwig, Andreas Grabolle

Jeden Bissen mit schlechtem Gewissen? Ethische und ökologische Dimensionen unserer Ernährungsweise(n)

Die konventionelle Lebensmittelindustrie macht immer wieder mit Skandalen Schlagzeilen, aber insbesondere die Massentierhaltung hat außerdem negative Auswirkungen auf Mensch und Umwelt, nicht nur hierzulande, sondern weltweit. Immer mehr Menschen verzehren deshalb nur noch Lebensmittel aus kontrolliert ökologischem Anbau, essen gar kein Fleisch mehr oder ernähren sich rein pflanzlich. Was spricht ... mehr / Tickets

Dienstag, 18.11.2014

Di18.11.17:00
Gesundheitstag

Volkskrankheit Arthrose

Mit zunehmendem Lebensalter macht der Verschleiß von Gelenken vielen Menschen zu schaffen. Die Bewegungsfreiheit wird durch den verstärkten Abrieb des Gelenkknorpels, Entzündungen und Deformationen eingeschränkt - gehen, sitzen, sogar einfachste körperliche Anstrengungen können zur Qual werden. Doch die Arthrose ist eine Krankheit, bei der man medizinisch helfen kann. Das Behandlungsspektrum reicht ... mehr / Tickets
Di18.11.19:30
Limbi. Der Weg zum Glück führt durchs Gehirn
Werner Tiki Küstenmacher

Limbi. Der Weg zum Glück führt durchs Gehirn

Gibt es einen Masterplan zur Vereinfachung des Lebens? Einen Schlüssel zum Glücklichsein? In seinem neuen Buch greift Werner Tiki Küstenmacher auf die neuesten Erkenntnisse der Gehirnforschung zurück und stellt fest: Das Geheimnis eines erfolgreichen, gesunden und glücklichen Lebens liegt in einem vernünftigen Umgang mit dem limbischen System. Dieser älteste Teil ... mehr / Tickets

Mittwoch, 19.11.2014

Mi19.11.15:30
Dr. med. Reinhard Ehret, Dr. med. Kerstin Anvari, Dr. med. Martina Müngersdorf

Parkinson kann jeden treffen – Hilfe zum Umgang mit der Krankheit

Durch die steigende Lebenserwartung, aber auch durch bessere Diagnostik, nimmt die Zahl an Parkinson-Patienten allgemein zu. Fr. Dr. K. Anvari, Fr. Dr. M. Müngersdorf und Dr. R. Ehret vom Arbeitskreis Parkinson-Syndrome Berlin e.V. informieren zusammen mit Fr. S. Kerkow, Praxis für Ergotherapie, über die vielfältigen Aspekte der Krankheit und ... mehr / Tickets
Mi19.11.19:30
Prof. Dr. Martin Aigner, Prof. Dr. Günter M. Ziegler

Der perfekte Beweis – Mathematiker auf der Suche nach Vollkommenheit

Paul Erdös hatte die Idee DES BUCHES, in das Gott die perfekten Beweise mathematischer Sätze hineingeschrieben hat. Inspiriert und angeregt von Paul Erdös haben Martin Aigner und Günter M. Ziegler ihre elegante eigene Version des BUCHES aufgeschrieben, die zu einem tiefen Blick in die Seele der Mathematik einlädt. In der ... mehr / Tickets

Donnerstag, 20.11.2014

Do20.11.15:30
Dr. Ingolf Ebel

Altern – philosophische Fragen zu einem scheinbar selbstverständlichen

Altern ist ein lebenslanger Prozess, der - je nach Perspektive - mit der Zeugung oder der Geburt beginnt und - nach landläufiger Meinung - mit dem Tode aufhört. Und doch ist das mit dem Altern gar nicht so einfach, wie es scheint: Ab wann reden wir vom "Altern" und ist diese Rede sinnvoll? Was ... mehr / Tickets
Do20.11.17:30
Prof. Dr. med. Andreas Heinz

Alkoholabhängigkeit – erkennen und behandeln

Alkohol ist allgegenwärtig in unserem Leben: kein gesellschaftliches Ereignis, bei dem er nicht angeboten würde, Wein und Bier sind Volksgetränke mit großer Tradition. Doch Alkohol ist eine Droge, kann abhängig machen und damit krank. Wie erkennt man Alkoholabhängigkeit, welche Veränderungen insbesondere unseres Gehirns ruft Alkohol hervor, und wie kann man ... mehr / Tickets
Do20.11.19:30
Prof. Dr. Michael Brie, Prof. Dr. Rainer Rilling

Kapitalismus und Zukunft – Perspektiven für eine „revolutionäre Realpolitik“?

Ob uns ISIS, Ebola oder die Energiewende beschäftigen, die Alltagsprobleme von Beruf, Familie und Altersvorsorge umtreiben oder ob wir uns um die großen Fragen von Krieg, Krise oder Umwelt sorgen - die Frage "was wird", wie sieht die Zukunft aus und wie kommen wir "von hier nach dort" ist immer dabei ... mehr / Tickets

Montag, 24.11.2014

Mo24.11.15:30
Dr. Hans Thomas Carstensen

Ernst Ludwig Kirchner: Leben und Kunst eines Heimatlosen

Ernst Ludwig Kirchner, berühmtester Maler der Künstlergemeinschaft „Die Brücke“, ist heute so etwas wie ein deutscher Staatskünstler. Sein Panorama-Bild‚ „Sonntag der Bergbauern“ hängt an prominenter Stelle im Kabinettsaal des Kanzleramts und flimmert so fast täglich über die Bildschirme der Republik. Diesen Ritterschlag konnte Kirchner nicht mehr miterleben. Dabei hatte er ... mehr / Tickets
Mo24.11.17:30
Christian W. Engelbert

Sind Erschöpfung und Stress messbar?

Erschöpfung, Leistungsverlust und Burn- Out sind häufig Zeichen einer übermäßigen Stressbelastung. Nicht nur Manager sind betroffen, auch Kinder und Jugendliche sowie Senioren leiden unter Beschwerden, die mit üblichen Untersuchungen und Laboranalysen nicht erfassbar sind. Durch die moderne Hirnforschung wurde erkannt, dass das Problem in der Steuerung der Stresshormone liegt. Im ... mehr / Tickets
Mo24.11.19:30
Diskussion

Bezahlbare Mieten, Bürgerbeteiligung, soziale Durchmischung … Ziele für das Wohnen in Berlin-Brandenburg?

Thomas Groth, Geschäftsführer der Groth Gruppe, Berlin Dr. Michael LaFond, Direktor von id22: Inst. f. kreative Nachhaltigkeit, Berlin Reiner Wild, Geschäftsführer des Berliner Mietervereins e. V. Henning Banthien, IFOK Geschäftsführer Moderation: Dr. Volker Hassemer, Stiftung Zukunft Berlin Das Thema Wohnen berührt wichtige soziale Zusammenhänge und Fragen: Wie kann erreicht werden ... mehr / Tickets

Dienstag, 25.11.2014

Di25.11.15:30
Dr. Eckhard Bahr

Menorca - die (un)heimliche Schöne im Mittelmeer

Zogen die 2500 vor Christi Geburt auf Malta verschwundenen Megalithiker nach Westen? In Sardinien, auf Korsika und anderen Mittelmeerinseln finden sich Spuren ähnlicher Großsteinkulturen – vor allem aber auf Menorca, wo 1500 v. Chr. eine reiche Kultur entstand. Diese brachte nicht nur Tempel hervor, sondern ist anhand ihrer teilweise gut erhaltenen ... mehr / Tickets
Di25.11.17:30
Vereinigte Arabische Emirate - die Arabische Halbinsel und ihre Kulturen
Dr. Eckhard Bahr

Vereinigte Arabische Emirate - die Arabische Halbinsel und ihre Kulturen

Das Klischee vom Ölscheich zieht - missverstanden - spätestens seit Karl May unaufhaltsam seine Bahn. Die höchsten Häusertürme der Erde, aber auch uralte Traditionen prägen die Arabische Halbinsel mit ihren sieben Vereinigten Emiraten Abu Dhabi, Dubai, Sharjah, Fujairah Ras Al Khaimah, Ajman, Umm Al Qaiwain und ihren Nachbarn Oman, Kuwait, Saudi-Arabien, Bahrain ... mehr / Tickets
Di25.11.19:30
Der schnellste Weg zum Doktortitel – Warum selbst schreiben, wenn’s auch anders geht?
Bernd Kramer

Der schnellste Weg zum Doktortitel – Warum selbst schreiben, wenn’s auch anders geht?

Wie weit liegt er zurück, der letzte Doktortitelskandal? Ein Tag? Eine Woche? Ein Monat? Bernd Kramer liefert eine Kulturgeschichte des Doktortitelschwindels, nimmt einen erhellenden Blick in Guttenbergs und Schavans Trickkiste und zeigt, wie erschreckend leicht der Betrug realisiert werden kann. Er geht der Frage auf den Grund, woher unsere Gier ... mehr / Tickets

Mittwoch, 26.11.2014

Mi26.11.17:30
Dr. Ralf Schummer

Das Baltikum - Vilnius – Trakai – Kurische Nehrung – Riga – Tallinn

Kilometerlange Sandstrände, malerische Inseln und unberührte Wälder prägen neben historischen Altstädten mit Bauwerken der Hansezeit, des Barock und des Jugendstils das Bild des Baltikums. Pulsierende Metropolen wechseln sich in dieser Region mit unberührten Orten und reizvollen Landschaften ab. Zahlreiche Stätten des UNESCO Weltkulturerbes sowie Spuren der Hanse gilt es bei ... mehr / Tickets
Mi26.11.19:30
Der Gefrorene Ozean – Mit FS Polarstern in die Antarktis
Prof. Dr. Peter Lemke, Stephanie von Neuhoff

Der Gefrorene Ozean – Mit FS Polarstern in die Antarktis

Im Winter ist das Südpolarmeer fast vollständig von Eis bedeckt. Kein Schiff wagt sich dann in diese Gegend. POLARSTERN, dem Forschungseisbrecher des Alfred-Wegener- Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, gelang die Überwinterung. Dafür wählten die Forscher eine Route, die sie zuletzt vor 21 Jahren gemeistert hatten: Von Kapstadt aus zum ... mehr / Tickets
Mi26.11.19:30
Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen
Dr. Melanie Joy

Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen

Mit ihrer Theorie des Karnismus analysiert Dr. Melanie Joy die psychologischen Mechanismen unserer fleischessenden Gesellschaft. Sie liefert eine Erklärung dafür, warum wir Fleisch essen - und zwar nur von einigen Tierarten. Sie beleuchtet Widersprüche und Motive unseres Essverhaltens und zeigt, wie tief Karnismus unser Leben und unsere Entscheidungsfreiheit beeinflusst. Erfahren Sie ... mehr / Tickets

Donnerstag, 27.11.2014

Do27.11.15:30
Gisela Gehrmann

Umgang mit Depressionen im Alter

Traurig, aber wahr: von der Altersdepression sind mehr Menschen betroffen, als man gemeinhin glaubt. Die Symptome können u. a. ständiges Jammern, versteckte Vorwürfe, Vermeiden von Geselligkeit oder Klammern an wenige Bezugspersonen sein. Angehörige und Freunde leiden unter diesem Zustand oft mehr als die Betroffenen selbst. Gisela Gehrmann gibt in ihrem ... mehr / Tickets
Do27.11.17:30
Ingo Harter

Sizilien - Palermo – Syrakus – Taormina

Sizilien, die italienische Insel in den Wogen des Mittelmeeres, wartet mit dem unermesslichen kulturellen Reichtum einer 3000-jährigen Geschichte auf. Unter dem Einfluss der Griechen war hier einst das Zentrum der antiken Welt zu finden. Besuchen Sie bei dieser Studienreise historische Stätten wie Syrakus und Agrigent. Die Schönheit der Insel findet ... mehr / Tickets
Do27.11.19:30
Physik und Technik bei Star Wars
Dr. Hubert Zitt

Physik und Technik bei Star Wars

In diesem Vortrag wird gezeigt, dass es auch bei Star Wars wissenschaftliche Ansätze gibt. Es wird darauf eingegangen, in wie weit die Technik, die in Star Wars gezeigt wird, denkbar oder heute schon Realität ist. Was hat es mit dem Korsalflug auf sich? Könnten die TIE-Fighter Realität werden? Wie funktioniert ... mehr / Tickets

Freitag, 28.11.2014

Fr28.11.18:30
Dr. med. Achim Kürten

Mind-Body Medizin – Altes in neuem Gewand?

Aus Sicht der Integrativen Medizin entsteht "Krankheit" systemisch und nicht kausal. Die wahren Zusammenhänge zu Achtsamkeit, gesundheitsfördernden Bewegungsformen und detailliertem Ernährungswissen sind seit Jahrhunderten bekannt und verfügbar, aber nur den wenigsten Menschen bewusst. Der Vortrag zeigt sowohl Altes & Bewährtes als auch Neues & Bewährtes auf und stellt dar, was von ihnen ... mehr / Tickets
Fr28.11.19:30
Dr. Alexandra Vetter

Schiefergas durch Fracking: mehr Fakten, weniger Fiktion

Das Thema Fracking von Schiefergasbohrungen ist erst vor wenigen Jahren in der Öffentlichkeit angekommen. In der größtenteils sehr emotional geführten Diskussion um technische Risiken, Umweltverträglichkeit und wirtschaftlichen Nutzen wird dabei für den interessierten Laien nicht so einfach ersichtlich, was in der Debatte auf Fakten beruht und was der puren Fantasie ... mehr / Tickets

Samstag, 29.11.2014

Sa29.11.09:00
Dr. med. Clemens Fahrig

11. Berliner Gefäßtag

Der medizinische Fortschritt in den letzten Jahren - gerade im Bereich der Gefäßmedizin - ist enorm. Die Medizintechnik stellt uns eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung, um bei Durchblutungsstörungen schwere Komplikationen wie z. B. den Beininfarkt zu vermeiden. Dadurch können Amputationen vermieden werden. Der 11. Berliner Gefäßtag informiert Sie umfassend zu Themen ... mehr / Tickets

Sonntag, 30.11.2014

So30.11.10:30
Prof. Dr. Lutz von Werder

Demokrit – Das Atom

Heraklits "Werden", Parmenides' "Sein ist Eines" und Pythagoras' "Alles ist Mathematik" finden in der Atomtheorie von Demokrit eine Zusammenfassung: Das Sein ist dynamisches Werden von Atomen, die unteilbar und ewig sind. Damit scheint der Mythos endgültig obsolet, denn alle Dinge erscheinen, fern aller Mythen, nur noch als differentes, bewegliches Ensemble ... mehr / Tickets
So30.11.11:00
Meine Reise zum Dalai Lama - Auf dem Landweg nach Indien
Mario Goldstein

Meine Reise zum Dalai Lama - Auf dem Landweg nach Indien

Sieben Jahre segelte Mario Goldstein über die Weltmeere. Seine Sehnsucht, die Menschen zu vereinen, lässt eine Vision entstehen. Friedensbücher sollen ein Zeichen setzen. Es sind vor allem Kinder, die ihn inspirieren. Deren Träume und Sehnsüchte formen die Seele dieser Bücher. Mit eintausend Botschaften macht er sich mit einem ausrangierten Wasserwerfer ... mehr / Tickets
So30.11.14:00
5 Jahre - 5 Meere - Von Thailand bis in die Karibik
Mario Goldstein

5 Jahre - 5 Meere - Von Thailand bis in die Karibik

Es beginnt mit einem Traum. Alles verkaufen, sein bisheriges Leben hinter sich lassen und nach dem Glück suchen. In Thailand sticht Mario ohne Segelerfahrung mit einem Katamaran namens "GOODLIFE" in See. Eine Reise über 5 Meere und 22 Länder beginnt. Einsame Inseln, exotische Länder und die grenzenlose Weite der Meere ... mehr / Tickets
So30.11.17:00
Die Lehren aus Nagasaki, Tschernobyl und Fukushima
Prof. Noboru Takamura, Prof. Hajo Zeeb

Die Lehren aus Nagasaki, Tschernobyl und Fukushima

Nachdem sich im Jahr 2011 der Reaktorunfall in Fukushima ereignete, ist die Diskussion um die gesundheitlichen Risiken von Strahlenexposition erneut entfacht. Gesundheitsuntersuchungen, vor allem an der Schilddrüse von Kindern, werden in den Medien aufmerksam verfolgt und unterschiedlich interpretiert. Prof. Noboru Takamura vom "Atomic Bomb Disease Institute" der Universität Nagasaki, der ... mehr / Tickets

Montag, 01.12.2014

Mo01.12.17:00
Gesundheitstag

Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten bei Gelenkschmerzen und Arthrose

Referent: Prof. Dr. med. Ulrich Nöth, MHBA, Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau Experten: Prof. Dr. Ulrich Nöth, MHBA, Chefarzt (Bereich Hüft-, und Kniechirurgie), Dr. med. Maike Müller, Oberärztin (Bereich Schulterchirurgie), Dr. med. Christian Bretthauer, Oberarzt (Bereich Fußchirurgie ) Schmerzen an den Gelenken Schulter, Fuß und Sprunggelenk begleiten den ... mehr / Tickets
Mo01.12.17:00
Durch Testament, Erb- und weitere Verträge die Weichen für die Erbschaftssteuer stellen
Wolfgang Pfeifer

Durch Testament, Erb- und weitere Verträge die Weichen für die Erbschaftssteuer stellen

Für eine erfolgreiche steuersparende Erbschaftsteuergestaltung muss das Zusammenwirken von Testament, Erb- und weiterer Verträge mit den Bestimmungen des Zivilrechts beachtet werden. Durch Änderung des Verwandtschaftsgrades, der Familienangehörigkeit, Schenkungen jeweils nach Ablauf des Zehnjahreszeitraumes, Generationensprung und Nießbrauch können erhebliche Ersparnisse bei der Erbschaftsteuer sowohl für Privatpersonen als auch für Selbständige erzielt ... mehr / Tickets
Mo01.12.19:30
Dr. Jörg Friedrich, Prof. Dr. Herfried Münkler, Prof.Dr. Bernd Sösemann

1914 – 2014: Bilanz einer Diskussion

Das Erinnerungs- und Gedenkjahr zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges hat viele Buchveröffentlichungen, zahlreiche Veranstaltungen und eine Mediendebatte gebracht. Was davon hat wirklich neue Erkenntnisse geliefert? Was bleibt kontrovers, und was findet Konsens? War das Interesse der Öffentlichkeit an dem Thema deswegen so groß, weil die Beiträge von einigen namhaften Persönlichkeiten ... mehr / Tickets

Dienstag, 02.12.2014

Di02.12.19:30
Wendepunkte oder: Was eigentlich besagt das Christentum?
Dr. Dr. Eugen Drewermann

Wendepunkte oder: Was eigentlich besagt das Christentum?

Eugen Drewermann stellt in seinem neuen Buch die Theologie vom Kopf wieder auf die Füße und führt sie zurück zu dem, was Jesus von Nazareth wollte und was das Christentum eigentlich besagt. Er kritisiert in aller Deutlichkeit die in der Kirchengeschichte wirkmächtige Überzeugung, dass objektiv festgelegt werden könne, wie wir ... mehr / Tickets

Montag, 08.12.2014

Mo08.12.15:30
Danzig – eine literarische Entdeckungsreise
Dr. Peter Oliver Loew

Danzig – eine literarische Entdeckungsreise

Danzig mit seiner Geschichte ist nicht nur literarischer Ort der Werke von Günter Grass, sondern auch vieler anderer deutscher und polnischer Schriftsteller vom Barock bis zur Gegenwart. Erkunden Sie Schauplätze der Werke von Autoren wie J. von Eichendorff, A. Döblin, W. Omankowski, S. Chwin oder P. Huelle. Mit einer Fülle ... mehr / Tickets
Mo08.12.17:30
Die Wikinger
Prof. Dr. Matthias Wemhoff

Die Wikinger

Kämpfer und Krieger, Entdecker und Händler, Odins Leute und getaufte Christen - all diese Begriffe beschreiben Teilaspekte der Wikingerzeit. Vom 9. bis zum 11. Jahrhundert dominierten sie den Nord- und Ostseeraum und unternahmen Reisen bis nach Nordamerika oder Byzanz. Gemeinsam mit dem Dänischen Nationalmuseum und dem British Museum ist eine Ausstellung ... mehr / Tickets
Mo08.12.19:30
King Cotton - Eine Geschichte des globalen Kapitalismus
Prof. Dr. Sven Beckert

King Cotton - Eine Geschichte des globalen Kapitalismus

Krieg, Sklaverei und Ausbeutung standen vor mehr als 250 Jahren an der Wiege des Kapitalismus - während fremde Kulturen rücksichtslos zerschlagen wurden, häuften Händler im Zusammenspiel mit der Staatsgewalt enorme Vermögen an: Ein neues ökonomisches Prinzip begann seinen Siegeszug. Doch warum war dieses neue Prinzip so erfolgreich? Prof. Beckert schildert die ... mehr / Tickets

Dienstag, 09.12.2014

Di09.12.15:30
Prof. Dr. Ludger Schiffler

Wie halte ich mein Gedächtnis jung?

Das zunehmende Lebensalter wirkt sich auf unseren Körper aus - auch auf unser Gehirn. Die Dendriten (Empfangsantennen) unserer Gehirnzellen nehmen ab. Das heißt aber keineswegs, dass wir nicht aktiv etwas tun können, um unsere Gedächtnisleistung aufrecht zu erhalten. Lernen Sie Strategien und Memotechniken für den Alltagsgebrauch kennen! Erfahren Sie, durch welche ... mehr / Tickets
Di09.12.17:30
Diagnose „Psychopath“ – Einblick in die Krankenakte des Hans Fallada
Prof. Dr. med. Klaus-Jürgen Neumärker

Diagnose „Psychopath“ – Einblick in die Krankenakte des Hans Fallada

Im Dezember 1911 wird Hans Fallada wegen eines Doppelselbstmordversuchs, bei dem sein Mitschüler stirbt, in der Psychiatrischen Klinik in Jena begutachtet. Wegen krankhafter Störung der Geistestätigkeit und als konstitutioneller Psychopath klassifiziert, attestiert man ihm Unzurechnungsfähigkeit gemäß § 51 des Strafgesetzbuches. Drogenabhängigkeit, kriminelle Delikte und stete Krisen zeichnen das Lebensbild des Autors ... mehr / Tickets
Di09.12.19:30
Die zweite Art von Glück
Ulrike Scheuermann

Die zweite Art von Glück

Glück ist ein Hochgefühl - und zugleich ein flüchtiger Zustand. Zwar wird uns vielerorts versprochen, wir könnten ständig glücklich, freudvoll und in innerem Frieden sein. Doch in der Realität begleiten Rückschläge, Krisen und die eigenen emotionalen Abgründe unser Leben. Wir erleben Ungerechtigkeit und Ablehnung, sind traurig, wütend - oder auch mal fies ... mehr / Tickets

Mittwoch, 10.12.2014

Mi10.12.15:30
125 Jahre Leben zwischen Baum und Borke – die Kolonie Grunewald
Johannes Prittwitz

125 Jahre Leben zwischen Baum und Borke – die Kolonie Grunewald

Vor 125 Jahren entstand weit vor den Toren Berlins die Kolonie Grunewald. Durch die Anlage der Eisenbahn in Halensee wurde dieses neue Viertel ein Erfolg. Viele Prominente, Künstler, Schriftsteller, aber vor allen Dingen Wohlhabende, tauschten ihre bisherige Bleibe mit den zwischen Kiefern und Birken stehenden Landhäuser und Villen. Dem Fürsten ... mehr / Tickets
Mi10.12.17:30
Dr. Stephan Elbern

Augustus – der erste Kaiser Roms

Vor 2000 Jahren erkämpfte der junge Octavian, von Caesar testamentarisch adoptiert, in jahrelangen Bürgerkriegen zielstrebig und brutal die Herrschaft über den Westen des römischen Reiches; der Sieg über Marcus Antonius und die ägyptische Königin Kleopatra machten ihn zum Herrn der Welt. Doch warum schuf der erste Kaiser Roms in den ... mehr / Tickets
Mi10.12.19:30
BigData für Medizin und Gesundheit - Skalpell und Nahtmaterial für die Medizin des 21. Jahrhunderts?
Dr. med. Peter Langkafel

BigData für Medizin und Gesundheit - Skalpell und Nahtmaterial für die Medizin des 21. Jahrhunderts?

Bei einem Krankenhausaufenthalt entsteht heute eine Datenmenge, die rund 12 Millionen Romanen entspricht. Erfassung, Speicherung, Suche, Verteilung, Analyse und Visualisierung derart großer Datenmengen - das ist BigDta. Ohne hochmoderne ITTechnologien geht es deshalb auch in der Medizin und den damit verbundenen Wirtschaftsbereichen nicht. Was verbirgt sich hinter BigData in der Medizin ... mehr / Tickets

Donnerstag, 11.12.2014

Do11.12.15:30
Thomas R. Hoffmann

Die Metamorphosen des Ovid – Verwandlungen antiker Götter im Spiegel der abendländischen Malerei

Mit der Epoche der Renaissance sollten sich die Maler Europas vermehrt mit der bildlichen Umsetzung der in den Metamorphosen des römischen Dichters Ovid beschriebenen Verwandlungen der antiken Götter beschäftigen. So erwiesen sich die tierischen Verwandlungen des Göttervaters Jupiter in einen Adler, Stier oder Schwan wie auch in einen goldenen Regen ... mehr / Tickets
Do11.12.17:30
Susann Sitzler

Geschwister: Die längste Beziehung des Lebens

Geschwister prägen unser Leben mehr, als uns bewusst ist. Zusammen mit Bruder oder Schwester erfahren wir fast alle Gefühle zum ersten Mal: Eifersucht, Zorn, Wut und Angst, aber auch Liebe, Geborgenheit und Zusammengehörigkeit. Was wir mit Geschwistern erleben, setzt Maßstäbe und Normen für das spätere Erwachsenenleben. Die Ergebnisse der noch ... mehr / Tickets
Do11.12.19:30
Das konvivialistische Manifest – Für eine neue Kunst des Zusammenlebens
Prof. Dr. Frank Adloff, Prof. Dr. Claus Leggewie

Das konvivialistische Manifest – Für eine neue Kunst des Zusammenlebens

Die globalen Probleme des Klimawandels, der Armut, sozialen Ungleichheit oder der Finanzkrise erfordern ein Umdenken und veränderte Formen des Zusammenlebens. Viele Bewegungen, Initiativen und Gruppierungen suchen nach alternativen Wegen - ihnen allen gemeinsam ist das Streben nach einer neuen Kunst, miteinander zu leben (con-vivere). Konvivialismus bedeutet das Ausloten von Möglichkeiten, wie ... mehr / Tickets
Do11.12.19:30
Drei Giganten, vier Sterne und einige Fehler: Leonardo, Dürer, Kepler und ihre Polyeder
Prof. Dr. Günter M. Ziegler

Drei Giganten, vier Sterne und einige Fehler: Leonardo, Dürer, Kepler und ihre Polyeder

Dieser außergewöhnliche Streifzug durch die Geometrie der Renaissance verbindet drei Giganten der Geistesgeschichte (Leonardo, Dürer und Kepler) und ihre Sterne, Polyeder und Ellipsen. Prof. Ziegler wird mit Ihnen eine Revolution und ein Jubiläum feiern, Fehler suchen und finden, kurz über Geometrie für den Alltag damals und heute nachdenken und ein ... mehr / Tickets

Freitag, 12.12.2014

Fr12.12.15:30
Dr. med. Irene Schlingensiepen-Brysch

Homöopathie für Skeptiker und Neugierige

Mit Mark-Alexander Brysch, Autor und Journalist Die Autoren des fast gleichnamigen Bestsellers "Homöopathie für Skeptiker" bringen die hitzige Debatte um die Homöopathie in eine neue Runde. Sie gehen den Ur-Fragen nach: Wie kann wirken, was nicht wirken können dürfte? Warum ist die Homöopathie so verbreitet? Warum ist sie so umstritten ... mehr / Tickets
Fr12.12.17:30
Prof. Dr. Hilke Brockmann

Erkenntnisse zur Biologie und Soziologie des Glücks

Natürlich streben Männer wie Frauen nach dem Glück. Aber streben sie auch nach dem Gleichen? Neue Erkenntnisse aus der Biologie und Soziologie des subjektiven Wohlbefindens geben Aufschluss über die Besonderheiten des männlichen und weiblichen Glücksempfindens. Diskutieren Sie mit Frau Prof. Brockmann über die Unterschiede und wie sich die Zufriedenheit der ... mehr / Tickets
Fr12.12.19:30
Der Countertenor Jochen Kowalski im Gespräch
Jochen Kowalski, Susanne Stähr

Der Countertenor Jochen Kowalski im Gespräch

Jochen Kowalski gilt als einer der außergewöhnlichsten Sänger unserer Zeit, der trotz aller Erfolge die Bodenhaftung nie verloren hat. Ehrlich, offen und mit erfrischendem Humor schildert er im Gespräch mit Susanne Stähr sein bewegtes Sängerleben: Als erster Countertenor der DDR gefeiert, führten ihn zahlreiche Engagements bald auch auf die großen ... mehr / Tickets

Montag, 15.12.2014

Mo15.12.17:30
Jürgen Kühne

Flandern und Niederlande - Das Goldene Zeitalter und seine Maler

Seehandel, koloniale Eroberungen und Religionsfreiheit brachten eine Blütezeit hervor, die als Folge des Wirtschaftsaufschwungs im 17. Jahrhundert als "Goldenes Zeitalter" in die Geschichte einging. Händler und Künstler strömten in die aufstrebenden Städte, deren Glanz und Ruhm mit Prachtbauten in Amsterdam oder Antwerpen bis heute nachhallt und eine Fülle an Kunstwerken ... mehr / Tickets
Mo15.12.17:30
Selbstdiagnostik - Detektivarbeit am Menschen
Dr. med. Achim Kürten

Selbstdiagnostik - Detektivarbeit am Menschen

Diagnostik mittels Krankheitszeichen im Gesicht und an der Körperoberfläche hat eine uralte Tradition in der Chinesischen Medizin und den westlichen Naturheilverfahren. Lernen Sie die Möglichkeiten kennen, anhand von Zeichen am gesamten Körper Rückschlüsse auf Erkrankungen zu ziehen. Welche Muskelreflexe sind gestört bei welchen Erkrankungen? Welche Zeichen der Ohrmuschel und im ... mehr / Tickets
Mo15.12.19:30
Die Verzauberung der Welt – Eine Kulturgeschichte des Christentums
Prof. Dr. Jörg Lauster

Die Verzauberung der Welt – Eine Kulturgeschichte des Christentums

Die christliche Kultur ist der Schlüssel zum Verständnis des Abendlands. Jörg Lauster zeigt, wie sie seit der Antike nicht nur die Künste, sondern auch das Zusammenleben, Wirtschaften und Herrschen vor allem in Europa zutiefst geprägt hat und immer noch beeinflusst. Die Grundüberzeugungen des Christentums sind nicht allein in Lehren, Riten ... mehr / Tickets
Mo15.12.19:30
Plädoyer für eine demokratische Integration Europas – von unten und von oben!
Prof.Dr. Gesine Schwan

Plädoyer für eine demokratische Integration Europas – von unten und von oben!

Keiner der europäischen Nationalstaaten ist mehr in der Lage, allein die entscheidenden politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit zu lösen. Wie aber können dann Frieden und Sicherheit erreicht, Energie und Rohstoffe eingespart, die Finanzmärkte stabilisiert und die Arbeitslosigkeit überwunden werden? In Europa bedarf es dazu der Verwandlung der homogenisierten ... mehr / Tickets

Dienstag, 16.12.2014

Di16.12.15:30
Hinter den Fassaden der Fasanenstraße – ein Hauch von Bohème
Carl-Peter Steinmann

Hinter den Fassaden der Fasanenstraße – ein Hauch von Bohème

Die Fasanenstraße gehört zu den schönsten Straßen Charlottenburgs und ist von jeher eine der noblen Adressen der Stadt. Hier lebten u. a. Gerhart Hauptmann, Heinrich Mann, der Jugendstilmaler Fidus, die Schauspielerin Asta Nielsen, der Baumeister Hans Griesebach und der päpstliche Nuntius Eugenio Pacelli, der später Papst Pius XII. wurde. Im ... mehr / Tickets
Di16.12.17:30
Heilende Kost: roh – vegan – vegetarisch?
Prof. Dr. Andreas Michalsen

Heilende Kost: roh – vegan – vegetarisch?

In den Studien beliebter fachärztlicher Zeitungen wird zunehmend auf die Vorteile einer pflanzenbetonten Ernährung hingewiesen. Zugleich wirken Nachrichten in den Medien verwirrend und ernährungsmedizinische Fragen werden kontrovers diskutiert. Ist vegan gesünder als vegetarisch? Ist Rohkost gesund? Bei welchen Erkrankungen ist welche Ernährung sinnvoll? Gibt es individuelle Unterschiede? Im Vortrag werden ... mehr / Tickets
Di16.12.19:30
Jahrhundertaufgabe Energiewende – Wie kann sie gelingen?
Prof. Dr. Felix Ekardt

Jahrhundertaufgabe Energiewende – Wie kann sie gelingen?

Die Energiewende ist eine Jahrhundertaufgabe, doch die bisherige Energie- und Klimapolitik greift viel zu kurz. Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung sind Deutschland und Europa beispielsweise von ihren Klimazielen weit entfernt. Unbequeme Wahrheiten, wie die Not-wendigkeit zur konsequenten Verteuerung der fossilen Brennstoffe, werden nicht diskutiert. Aber wie können - und müssen - Gesellschaften und ... mehr / Tickets

Mittwoch, 17.12.2014

Mi17.12.17:30
Dr. med. Michael Müller

Hüftendoprothetik aktuell – Standards, Trends und Kontroversen aus Sicht der Charité - Universitätsmedizin Berlin

Patienten mit einer degenerativen Hüftgelenkserkrankung stehen vor der Frage: Wann ist für mich der richtige Zeitpunkt für eine Operation und welche Prothese erscheint geeignet? Eine Reihe von neuen Implantaten und Operationsmethoden wurden in den letzten Jahren eingeführt und der Öffentlichkeit vorgestellt. Die sich daraus ergebenden vielfältigen Thematiken erschweren es, den ... mehr / Tickets
Mi17.12.19:30
Grenzen und Möglichkeiten der Naturheilkunde
Podiumsdiskussion

Grenzen und Möglichkeiten der Naturheilkunde

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Roland Hetzer, langjähriger Ärztlicher Direktor des Deutschen Herzzentrums Berlin, Träger der Urania-Medaille 2006 Dr. med. Achim Kürten, Leiter des Zentrums für Traditionelle Chinesische und Integrative Medizin, St. Hedwig-Krankenhaus Berlin Dr. med. Irene Schlingensiepen-Brysch, Ärztin, Homöopathin, Autorin Prof. Dr. med. Jürgen Kiwit, Chefarzt der Klinik ... mehr / Tickets

Donnerstag, 18.12.2014

Do18.12.15:30
Dr. Gerhild H. M. Komander

Das erste Berliner Telefonbuch von 1881 erzählt Berliner Geschichte

1881 gibt Heinrich Stephan das erste deutsche Fernsprechnetz frei. Aus diesem Anlass erscheint das Verzeichnis der Teilnehmer. Unter ihnen finden sich u.a. der Bankier Gerson Bleichröder, das Central-Hotel in der Friedrichstraße, der Verleger Rudolf Mosse, die Eisenwarenhandlung Ravené, die "Vossische Zeitung". Als "Buch der Narren" verspotten die Skeptiker das ... mehr / Tickets
Do18.12.17:30
Retropolitan West-Berlin: Freie Stimmen der freien Welt
Olaf Leitner

Retropolitan West-Berlin: Freie Stimmen der freien Welt

Schon vor dem Mauerbau nahmen die beiden Stadthälften eine sehr unterschiedliche Entwicklung, aber besonders nach diesem historischen Ereignis im August 1961 war die Identität West-Berlins maßgeblich von der Rolle als "freie Stimme der freien Welt" geprägt, und das wichtigste Medium, dies auszudrücken, war der "Rundfunk im amerikanischen Sektor". Olaf Leitner ... mehr / Tickets
Do18.12.19:30
Dr. Thomas Schäfer

Lässt sich Leistung bewerten? – Vom Nutzen und Nachteil des Bewertens für unser Leben

In unserer vermeintlich so hoch reflektierten Welt gibt es Praktiken, die durchaus nicht so gut durchdacht sind wie es den Anschein hat, die sich aber hartnäckig halten und Lebensverläufe bestimmen. Ein Beispiel hierfür ist die so genannte "Leistungsbewertung". Diese findet im Elternhaus, besonders dann aber in Schule und Ausbildung und ... mehr / Tickets

Freitag, 19.12.2014

Fr19.12.15:30
Annette Röser

Weihnachten für und mit Demenz- und Alzheimerpatienten

Weihnachten ist das Fest der Familie. Gerade Menschen, die an Demenz erkrankt sind, blühen während dieser Zeit auf - durch Gerüche, Bilder und Geräusche. Um dies zu unterstützen und die Zeit mit der Familie schöner zu gestalten, hat Annette Röser gemeinsam mit Experten aus Altenpflege, Gerontologie und Neurologie kreative und fördernde ... mehr / Tickets
Fr19.12.17:30
Anselm Kiefer: Kunst und Wahn
Rainer Reusch

Anselm Kiefer: Kunst und Wahn

Anselm Kiefer schöpft aus alten deutschen und jüdischen Mythen, lebt diese nach und schafft hieraus neue rein ästhetisch erfahrbare Gebilde, die den zweidimensionalen Bildraum verlassen und die dritte Dimension, die Raumtiefe, erobern. Diese Environtments greifen massiv in unsere Gegenwart und präsentieren ihre wahnhaft entstandenen Geschichten mit ihren Tragödien wie aus ... mehr / Tickets
Fr19.12.19:30
Thomas R. Hoffmann

Das Mysterium der Geburt Christi – Geburtsdarstellungen im Wandel der Zeit

Die Geburt des Gottessohnes zählt zu den häufigsten biblisch-erzählerischen Darstellungen vom Mittelalter bis ins Rokoko. In der europäischen Malerei fanden die Künstler in den jeweiligen Epochen ganz unterschiedliche Gestaltungsarten. Ob in einem Stall oder einer Höhle, ob in einem verfallenen Palast oder einem heruntergekommenen Haus: von gänzlich unterschiedlicher Natur konnten ... mehr / Tickets

Sonntag, 21.12.2014

So21.12.11:00
Michael Betzner-Brandt

Chor Kreativ – Der Ich-kann nicht singen-Chor mit Michael Betzner-Brandt

Eintritt: 12,00 €, erm. 10,00 €, Urania-Mitglieder 9,00 € Details entnehmen Sie bitte der Ankündigung vom 9.11. Karten über die Urania-Kasse im Vorverkauf und an der Tageskasse. mehr / Tickets

Freitag, 16.01.2015

Fr16.01.19:30
Frank Riedinger

Mongolei -von Mensch zu Mensch

Dieser Vortrag basiert auf Erlebnissen und Begegnungen während Frank Riedingers unzähligen Reisen in das zentralasiatische Land. Neben der einzigartigen Landschaft sind es die Menschen, die dieses Land so einzigartig machen. In seinen zahllosen Reisen durch die Mongolei lebt der Referent bis zu 3 Monaten im Jahr hautnah bei der Bevölkerung ... mehr / Tickets

Donnerstag, 22.01.2015

Do22.01.17:30
Kai-Uwe Küchler

Cornwall und der Süden Englands

Cornwall, vom Golfstrom verwöhnt, bietet nicht nur liebliche Landschaften mit beinahe mediterranem Klima. Die zerklüfteten Felsen an der Atlantikküste bieten den Zauber Schottlands, während die Strände am Ärmelkanal im Sommer zum Baden einladen. Hier können sogar Palmen wachsen und die berühmten englischen Gärten finden günstigen Lebensraum. Die Reise beginnt in ... mehr / Tickets
Do22.01.19:30
Kai-Uwe Küchler

ECUADOR - Galápagos. Faszination Südamerika

Ecuador - der kleinste aller Andenstaaten - gilt bei Südamerikakennern als Kleinod des Kontinents. Nur an wenigen Orten der Erde erlebt der Besucher eine so große landschaftliche Vielfalt auf relativ engem Raum wie im Land am Äquator. Entlang des 0. Breitengrades erheben sich gewaltige, schneebedeckte Berge, die von Alexander von Humboldt treffend ... mehr / Tickets

Montag, 09.02.2015

Mo09.02.19:30
Olaf Schubert

Schottland - Europas wilder Nordwesten

Seit 2007 war der mehrfach ausgezeichnete Fotograf zu allen Jahreszeiten immer wieder im stürmischen Norden Europas unterwegs. über die malerischen Küsten- und Fischerorte Crovie und Gardenstown vorbei an den berühmtesten Distillen der Welt geht es immer weiter hinauf in das nördlichste Schottland. Hier trifft Olaf Schubert auf "Natururgewalt" in einsamsten ... mehr / Tickets

Sonntag, 15.02.2015

So15.02.11:00
Petra Zwerger-Schoner, Gerhard Zwerger-Schoner

Neuseeland - 200 Tage am schönsten Ende der Welt

Traumstraßen entlang unberührter Küsten und schneebedeckte Gipfel über immergrünem Regenwald, rauchende Vulkane und brodelnd thermale Wunderwelten, idyllisches Farmland und geschichtsträchtige Orte mit stolzer Maorikultur auf heiligem Land. Das alles ist Neuseeland - und noch viel mehr. Ein gutes halbes Jahr haben die österreichischen Reisejournalisten "Aotearoa - das Land der langen weißen Wolke ... mehr / Tickets
So15.02.14:00
Petra Zwerger-Schoner, Gerhard Zwerger-Schoner

NORWEGEN - Abenteuer im Land der Mitternachtssonne

Über sieben Monate waren die beiden Fotojournalisten in Norwegen unterwegs. Mit einfühlsamen Bildern nehmen sie den Betrachter mit, in eines der vielfältigsten und spektakulärsten Länder unserer Erde. Norwegen fasziniert durch seine Größe, seine Stille und Wildheit. Wer das Leben in der Natur liebt oder das Abenteuer sucht, ist hier genau ... mehr / Tickets

Donnerstag, 05.03.2015

Do05.03.19:30
David Hettich

Abenteuer Ozeane -Geheimnisse der Weltmeere

Tauchabenteurer und NATIONAL GEOGRAPHIC Fotograf David Hettich begab sich über Jahre hinweg auf die Suche nach den letzten Geheimnissen des Meeres. Das Ergebnis ist eine einzigartige Hommage an unseren Blauen Planeten, wie sie noch nie zuvor live im deutschsprachigen Raum zu sehen war. Alle Ozeane unserer Erde zu dokumentieren war ... mehr / Tickets

Freitag, 06.03.2015

Fr06.03.19:30
André Schumacher

Kanaren -Sieben auf einen Streich

Die Kanaren kennt jeder. Urlaub, Sommer, Sonnenschein - volle Strände. Mehr als 10 Millionen Touristen reisen jedes Jahr auf die Inseln des ewigen Frühlings und sehen meist doch nur die Kante ihres Swimmingpools. Andere finden erst gar nicht auf den Archipel: Alternativtouristen, Backpacker und Naturfreunde zieht es eher nach Skandinavien, Patagonien ... mehr / Tickets

Familienkonzerte

Health-Week

Oberlinklinik

Chamäleon Reisen GmbH

Arthrose

Martin-Luther Krankenhaus/ Gelekersatz

Berliner Besucherring

Japanfestival

Webseiten programmiert mit Django von Jonas Pfeil und Qian Qin