Programm

Vorträge im aktuellen Programm

Mittwoch, 22.04.2015

Mi22.04.15:30
Jörg Götting

„Wildes“ Brandenburg

Begeben Sie sich mit Jörg Götting auf einen Streifzug durch Brandenburgs Nationale Naturlandschaften: Adler, Otter, Biber und Schildkröte und die bundesweit größte Vielfalt an Vogelarten kann man dort "live" erleben.Die Großschutzgebiete vor den Toren Berlins bieten nicht nur faszinierende Lebensräume für Arten, die andernorts auf der Roten Liste stehen ... mehr / Tickets
Mi22.04.17:30
Dr. med. Achim Kürten

„Lebensmittel“ und Wasser

Lebensmittel sind nicht gleich Nahrungsmittel. Worin liegt jedoch der feine Unterschied, und worauf sollte man beim Kauf von Lebensmitteln achten? Ebenso hat Wasser von exzellenter Qualität und in der richtigen Menge getrunken eine große Bedeutung für unsere Gesundheit. Was bewirkt die Orientierung an der 5-Elemente-Ernährung? Wie lege ich meinen Ernährungstyp ... mehr / Tickets
Mi22.04.19:30
Wir sind das Kapital – Erkenne den Entrepreneur in Dir
Prof. Dr. Günter Faltin

Wir sind das Kapital – Erkenne den Entrepreneur in Dir

Die wachsenden Probleme unserer Zeit sind mit herkömmlichen Mitteln nicht mehr zu lösen. Heute sind Entrepreneure mit überzeugenden und tragfähigen Unternehmenskonzepten gefragt. Noch nie war es in der Geschichte so greifbar nahe, ein Unternehmen zu gründen, ja sogar im Konzert der Großen mitzuspielen. Prof. Faltin bietet eine präzise und sehr ... mehr / Tickets

Donnerstag, 23.04.2015

Do23.04.15:30
Archäologische Spuren von Krieg und Gewaltherrschaft im Umland von Berlin
Dr. Thomas Kersting

Archäologische Spuren von Krieg und Gewaltherrschaft im Umland von Berlin

70 Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges finden sich archäologische Spuren von Krieg und Gewaltherrschaft im Berliner Umland. Im Umkreis der ehem. Reichshauptstadt konzentrieren sich außer Lagerstandorten auch Spuren des "Kampfes um Berlin". Erschütternde Ausgrabungs-Befunde in ehem. Konzentrations- und Kriegsgefangenenlagern, Funde, die mit persönlichen Schicksalen der Insassen verbunden sind; auch ... mehr / Tickets
Do23.04.17:30
Diskussion

Armenien 1915: Die ungelöste Last des Ersten Weltkrieges

Jürgen Gottschlich, Journalist und Autor des Buches "Beihilfe zum Völkermord, Deutschlands Rolle bei der Vernichtung der Armenier", Istanbul Dr. Rolf Hosfeld, Historiker und Wissenschaftlicher Leiter Lepsiushaus, Potsdam Dr. Raffi Kantian, Vorsitzender der Deutsch-Armenischen Gesellschaft, Berlin Dr. Ali Söylemezoglu, Dialog für Frieden e.V., Duisburg Moderation: Harald Asel, rbb-Inforadio, Berlin War ... mehr / Tickets
Do23.04.17:30
Entspannungstraining für Gesicht, Kiefer, Nacken
Heike Höfler

Entspannungstraining für Gesicht, Kiefer, Nacken

Gefühle, Gedanken, auch die unbewussten, werden durch winzige Muskelbewegungen im Gesicht ausgedrückt und abgebildet. Häufig angespannte Muskeln verkürzen und verspannen und begünstigen Falten; andere erschlaffen. Die Kaumuskeln gelten als die stärksten Muskeln im Körper und müssen oft als Ventil herhalten, um angestaute Anspannungen abzureagieren und abzubauen. Nächtliches Zähneknirschen oder das ... mehr / Tickets
Do23.04.19:30
Prof. Regine Reichwein

Die Notwendigkeit von Balance und Anpassung

Wir alle kennen Situationen, in denen wir uns ausgenutzt und übervorteilt fühlen. Wir kennen politische Situationen, in denen ausgewogene Diskussionen unmöglich geworden sind und hören von kriegerischen Auseinandersetzungen, in denen eine Minderheit einer Mehrheit ausgeliefert ist. In allen diesen Fällen sind Prozesse aus der Balance geraten mit oft fatalen Folgen ... mehr / Tickets

Freitag, 24.04.2015

Fr24.04.17:30
Gut gestaltete Räume zum Wohlfühlen
Barbara Mummenhoff

Gut gestaltete Räume zum Wohlfühlen

"Man kann einen Menschen mit seiner Wohnung heilen wie mit Medizin", ist das Motto von Barbara Mummenhoff. Fern von ambitionierter Dekorationskunst oder dogmatischer Esoterik stellt sie in anhand vieler Beispiele aus über zwanzigjähriger Berufspraxis grundlegende Gestaltungsprinzipien und die Wirkungsmacht der Farben vor. Erfahren Sie, wie sich Ordnung, Strukturen und Zusammenhänge ... mehr / Tickets
Fr24.04.19:30
Podiumsgespräch

Forschung ohne Tierversuche – ein ethisches Gebot!

Prof. Dr. Christian Pestalozza, FB Rechtswissenschaften, FU Berlin Menschennützige Versuche am Tier - im Widerstreit von Wissenschaft, Recht und Ethik Prof. Dr. Gerhard Paul Püschel, Universität Potsdam, Institut für Ernährungswissenschaft - Lehrstuhl für Biochemie der Ernährung Präsentation: Botulinum-Neurotoxin (Botox) - Bestimmung der Aktivität ohne Tierversuche Dr. Ralf Herwig - Systembiologe, Max Planck Institut für ... mehr / Tickets
Fr24.04.19:30
Thanasis Kampagiannis, Alexander Hoffmann

Militante Neonazis in Deutschland und Griechenland

In Zusammenarbeit mit dem Republikanischen Anwältinnen- und Anwälteverein (RAV), NSU Watch, Rosa Luxemburg-, Heinrich Böll- und der Holtfort-Stiftung Die Diskussion über strukturellen Rassismus der Polizeibehörden bei den Ermittlungen zur NSU-Mordserie und die verhängnisvolle Beziehung zwischen Geheimdiensten und neonazistischen Strukturen durch sogenannte V-Leute ist bislang vorwiegend aus deutscher Perspektive geführt worden ... mehr / Tickets

Montag, 27.04.2015

Mo27.04.15:30
Dr. Gerhild H. M. Komander

Die Hohenzollern und ihre Frauen! - Macht und Ohnmacht der Frauen am brandenburgischen Hof

Vor 600 Jahren, am 30. April 1415, belohnte König Sigismund seinen Getreuen Friedrich VI. von Hohenzollern, Burggraf von Nürnberg, und belehnte ihn mit der Mark Brandenburg. Die Namen der frühen Kurfürsten lernte die Berliner Bevölkerung mit den Namen der südlichen Nebenstraßen des Kurfürstendamms. Die weiblichen Namen sucht man vergebens - zu ... mehr / Tickets
Mo27.04.17:30
Dr. med. Britta Konradt

Schwarze Stunden für die weißen Halbgötter? Rechtsprechung im Lichte der Zeit

"Die Zeiten haben sich geändert - auch im Bereich des Arzthaftungsrechts. Kunstfehler- Behandlungsfehler-Ärztepfusch. Ärzte werden nicht mehr im Rahmen ihrer Kunst honoriert, sondern ihre Handlungen sind an objektiven wissenschaftlichen Kriterien zu messen. Dennoch steht der Laie dem Fachmann gegenüber. Wie sieht das Gefälle tatsächlich aus und was muss sich, insbesondere am ... mehr / Tickets
Mo27.04.19:30
Wer den Wind sät – Was westliche Politik im Orient anrichtet
Dr. Michael Lüders

Wer den Wind sät – Was westliche Politik im Orient anrichtet

Das neue Buch von Michael Lüders liest sich wie ein Polit-Thriller - nur leider beschreibt es die Realität. Eine Geschichte erscheint in unterschiedlichem Licht, je nachdem, wo man beginnt, sie zu erzählen. Das iranische Verhältnis zum Westen versteht nur, wer den von CIA und MI6 eingefädelten Sturz des demokratischen Ministerpräsidenten Mossadegh ... mehr / Tickets

Dienstag, 28.04.2015

Di28.04.15:30
Johannes Prittwitz

Der Askanische Platz, Anhalter Bahnhof und das Kleine Geheimratsviertel

Seit seiner Fertigstellung 1880 ist der mächtige Bau des von Franz Schwechten entworfenen Anhalter Bahnhofs der Mittelpunkt des Viertels gewesen. Selbst das Ruinenportal am heutigen Platz beeindruckt noch immer. Das auch als Geheimratsviertel bekannte Quartier war Heimstadt der ersten Philharmonie, hier lagen auch das Völkerkunde- und Kunstgewerbemuseum, das Prinz-Albrecht-Palais mit ... mehr / Tickets
Di28.04.17:30
Das blaue Band der Havel: Die BUGA 2015
Erhard Skupch

Das blaue Band der Havel: Die BUGA 2015

Diese Bundesgartenschau (BUGA) wird anders - erstmals wird eine große Gartenschau regional ausgerichtet. Fünf Kommunen haben sich ein Herz gefasst Ihres zu erobern. Entlang der Landesgrenze zwischen Brandenburg und Sachsen-Anhalt können ab 18.04.2015 die BUGA-Kommunen Brandenburg an der Havel, Premnitz, Rathenow, Stölln und die Hansestadt Havelberg besucht werden. 53 ... mehr / Tickets
Di28.04.19:30
Sarah Albrecht

Scharia in Deutschland? Innermuslimische Debatten zur Interpretation islamischer Normen im Westen

Die Scharia - häufig verkürzt übersetzt als "islamisches Recht" - ist in aller Munde. Nachdem selbsternannte "Scharia-Polizisten" durch die Wuppertaler Fußgängerzone liefen, befürchtet manch ein Sympathisant der "Patrioten gegen die Islamisierung des Abendlandes", auch in Deutschland drohe die "Einführung der Scharia". In einem Streifzug durch aktuelle innermuslimische Debatten rund um die Auslegung ... mehr / Tickets

Mittwoch, 29.04.2015

Mi29.04.15:30
Dr. Matthias Robert

Histaminintoleranz – was tun?

Die Histaminintoleranz ist ein umstrittenes Krankheitsbild, das nicht nur unter den Betroffenen, sondern auch bei Ärzten mehr Fragen als Antworten aufwirft. Zum einen ist die Diagnose schwierig und das klinische Erscheinungsbild unübersichtlich, zum anderen die Behandlung oftmals nicht zufriedenstellend. Dr. Robert beschäftigt sich seit einigen Jahren mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten, insbesondere mit ... mehr / Tickets
Mi29.04.17:30
Collectors Room und Wunderkammer
Thomas Olbricht, Ute Weingarten

Collectors Room und Wunderkammer

Ute Weingarten stellt den Sammler Thomas Olbricht vor, der in seinem "me Collectors Room Berlin" die Besucher mit genre- und epochenübergreifender Kunst zum Staunen bringt. Früh angefangen mit Briefmarken und Matchbox-Autos, sind in seiner Sammlung heute prominente Künstler vertreten. Getrieben vom Wunsch nach Entdecken und Verstehen des Menschseins, stellt sich ... mehr / Tickets
Mi29.04.19:30
Prof. Dr. Dieter B. Herrmann

Kometen, Tod und Teufel – Meilensteine der Kometenforschung

Prachtvolle Kometen mit einem leuchtenden Schweif tauchen unverhofft am Himmel auf und stören das Bild scheinbar ewiger Gleichförmigkeit am Firmament. Deshalb wurde ihnen schon im Altertum eine besondere Bedeutung zugesprochen. Sie galten als Unheilsbringer und später gar als "Zuchtruten Gottes". Sorgfältige Beobachtungen solcher Objekte enthüllten aber im Laufe der Jahrhunderte ... mehr / Tickets

Donnerstag, 30.04.2015

Do30.04.15:30
Immunologie in der Praxis: Sind Sie blutjung geblieben?
Prof. Dr. Andreas Thiel

Immunologie in der Praxis: Sind Sie blutjung geblieben?

Blutzellen vergeben und vergessen (fast) nichts. Ob Alter, Krankheiten oder Lebensgewohnheiten - wie Fingerabdrücke hinterlassen all diese Ereignisse Spuren im Körper. Das Immunsystem des Menschen besteht aus Milliarden von Zellen; auch Proteine, Boten- und Signalstoffe gehören dazu. Fein abgestimmte Transportwege und Ruhezonen für spezielle Immunzellen können jahrzehntelang vor einer erneuten Infektion ... mehr / Tickets
Do30.04.17:30
Harro Zimmer

25 Jahre Hubble-Weltraumteleskop – Das Universum neu gesehen

Es war eine schwierige Geburt bis das Hubble- Weltraumteleskop am 24. April 1990 gestartet werden konnte. Als die erste Beobachtung zeigte, dass der Spiegel des Teleskops einen Schleiffehler aufwies, schien das kostspielige Vorhaben gescheitert. Doch das ist längst Geschichte. Das Hubble-Weltraumteleskop hat wie kein anderes Instrument die beobachtende Astronomie revolutioniert ... mehr / Tickets
Do30.04.19:30
Agrarspekulation: nützlich oder verwerflich?
Prof. Dr. Thomas Glauben

Agrarspekulation: nützlich oder verwerflich?

Im Kontext der Welternährungskrise stehen landwirtschaftliche Terminmarktgeschäfte (Agrarspekulation) seit geraumer Zeit im Zentrum öffentlicher Aufmerksamkeit. Kritiker stellen diese als Preistreiber von Nahrungsmitteln und "Hungermacher" an den Pranger. Sie fordern deren massive Regulierung. Befürworter erachten diese Kritik als nicht sachgerecht und verweisen auf die Preisstabilisierungseigenschaft und Versicherungsfunktion des Agrarterminhandels. Der Vortrag ... mehr / Tickets

Sonntag, 03.05.2015

So03.05.10:30
Die Entstehung der Philosophie in Indien
Prof. Dr. Lutz von Werder

Die Entstehung der Philosophie in Indien

Ein bewegendes Element der indischen Philosophie ist die Sehnsucht nach dem Verlassen dieser Welt. Worin wurzelt dieses Movens? Welche Rolle spielte die Kastengesellschaft und die damit verknüpfte Skalvenhalterökonomie? Können durch Wiedergeburtslehren die Unbillen des Diesseits gemildert und verwunden werden? Und was sind die Veden und Upanishaden? Versuche, auch noch die ... mehr / Tickets

Montag, 04.05.2015

Mo04.05.17:30
Verdauung – Schlüssel zur Gesundheit?
Prof. Dr. Andreas Michalsen

Verdauung – Schlüssel zur Gesundheit?

Die Verdauung ist ein komplexer physiologischer Vorgang, der durch unterschiedliche Faktoren wesentlich beeinflusst wird. So spielen beispielsweise die Art der Ernährung, das Maß an Stress, verschiedene Verdauungsenzyme und vor allem die Darmflora, also die Bakterienzusammensetzung des Dickdarms, eine wichtige Rolle. Eine weitere aktuelle Problematik stellt die zunehmende Anzahl an Nahrungsunverträglichkeiten ... mehr / Tickets
Mo04.05.19:30
Die Vereinten Nationen – (k)ein Garant für Sicherheit und Frieden?
Gabriele Köhler, Dr. Wolfgang Weisbrod-Weber, Andreas Zumach

Die Vereinten Nationen – (k)ein Garant für Sicherheit und Frieden?

Anlässlich des 70. Jahrestags des Endes des Zweiten Weltkrieges Nach dem Ende des verheerenden Zweiten Weltkrieges bekamen ältere Anläufe neuen Auftrieb, eine internationale Organisation zu gründen, die den Frieden auf der Welt schützen, für die Einhaltung des Völkerrechts sorgen und die Menschenrechte verteidigen sollte. Und in der Tat - die Vereinten ... mehr / Tickets

Dienstag, 05.05.2015

Di05.05.17:30
Das Hansaviertel – Zwischen Kaiserreich und Moderne
Johannes Prittwitz

Das Hansaviertel – Zwischen Kaiserreich und Moderne

Das heutige Hansaviertel spaltet die Geister in zwei unversöhnliche Lager. Die, die dem alten, im Zweiten Weltkrieg versunkenen Prachtviertel der Kaiserzeit nachtrauern, und die, die in der Nachkriegsmoderne eine zukunftsträchtige Entwicklung zu einem besseren Wohnen ohne Hinterhöfe und ohne Standesunterschiede sahen. "Licht, Luft und Sonne" für Jedermann versprach die Charta ... mehr / Tickets
Di05.05.19:30
Die Farben der Sterne - Was sie uns verraten und wie man sie deutet
Prof. Dr. Dieter B. Herrmann

Die Farben der Sterne - Was sie uns verraten und wie man sie deutet

Wenn wir den gestirnten Himmel genauer betrachten, können wir feststellen, dass sich die verschiedenen Sterne nicht nur in ihren Helligkeiten, sondern auch in ihren Farben unterscheiden. Es gibt rötliche, gelbe und bläuliche Sterne - doch was verbirgt sich dahinter? Die Farben der Sterne sind ein wichtiger Schlüssel zum Verständnis ihres Aufbaus ... mehr / Tickets
Di05.05.19:30
Vortrag mit Diskussion

Wie sind die Vermögen in Deutschland und Europa verteilt?

Ulf von Kalckreuth, Bundesbankdirektor, Zentralbereich Statistik Die Bundesbank führt eine eigene Erhebung zu den Finanzenprivater Haushalte durch. Diese Studie mit dem Namen „PrivateHaushalte und ihre Finanzen“, PHF, ist integrierter Teil einer gemeinsamen Befragung der Notenbanken im gesamten Euro-System. Die Ergebnisse sind daher mit denen für andere europäische Länder voll vergleichbar ... mehr / Tickets

Montag, 11.05.2015

Mo11.05.17:30
Erfolg ist relativ: Buddhistische Perspektiven auf zentrale Begriffe und Glaubenssätze unserer Wirtschaft.
Dr. Kai Romhardt

Erfolg ist relativ: Buddhistische Perspektiven auf zentrale Begriffe und Glaubenssätze unserer Wirtschaft.

Kai Romhardt untersucht aus buddhistischer Perspektive und auf sehr praktische Weise das Grundgerüst unseres ökonomischen Denkens und Handelns. Dieses beruht auf einem Set von Annahmen und Ideen, die oft leichtfertig als Wahrheiten präsentiert und verstanden werden. Doch in fast jedem zentralen ökonomischen Begriff stecken ein oder mehrere Fragezeichen, Kosten, Nutzen ... mehr / Tickets
Mo11.05.19:30
‚Frieden‘ statt ‚Sicherheit‘ als Leitbild – Interdisziplinäre Entwicklungsforschung als Handlungsgrundlage
Prof. Dr. Anna-Katharina Hornidge

‚Frieden‘ statt ‚Sicherheit‘ als Leitbild – Interdisziplinäre Entwicklungsforschung als Handlungsgrundlage

In den vergangenen fünfzehn Jahren war eine sukzessive, technokratische Reduktion von ‚Frieden' auf die zum globalen Leitbild erhobene ‚Sicherheit' zu beobachten, obwohl empirische Erkenntnisse der interdisziplinären Entwicklungsforschung zu gesellschaftlicher, ökonomischer und ökologischer Nachhaltigkeit dem widersprechen. Diese Erkenntnisse legen eine Hinterfragung linearer Entwicklungskonzepte nahe; sie unterstreichen stattdessen das dynamische, nicht-lineare, experimentier- ... mehr / Tickets

Dienstag, 12.05.2015

Di12.05.17:00
Gesundheitstag

Volkskrankheit Schilddrüse

Kleines Organ - große Wirkung. Die Schilddrüse lenkt fast alle wichtigen Funktionen im Körper: Stoffwechsel, Herz, Kreislauf, Magen, Darm, Nerven, Muskeln und das seelische Wohlbefinden. Circa jeder dritte Deutsche leidet an einer krankhaften Veränderung der Schilddrüse; Frauen sind davon etwa viermal häufiger betroffen als Männer. Oft dauert es Jahre, bis diffuse ... mehr / Tickets
Di12.05.19:30
Be Nobody: Wie wir zu unserem wahren Selbst finden und warum wir uns nicht anstrengen müssen, jemand Besonderes zu sein
Lama Marut

Be Nobody: Wie wir zu unserem wahren Selbst finden und warum wir uns nicht anstrengen müssen, jemand Besonderes zu sein

Lama Marut kennt die Lehre und er kennt das Leben. In einem seiner seltenen Auftritte in Europa zeigt er, dass die uralten buddhistischen Weisheiten relevanter sind als vielleicht jemals zuvor - und dass sie Antworten haben auf die drängendsten Probleme unserer Zeit. Wir alle strengen uns heutzutage an, etwas Besonderes zu ... mehr / Tickets
Di12.05.19:30
Jan Hus im Feuer Gottes – Impulse eines unbeugsamen Reformators
Dr. Dr. Eugen Drewermann

Jan Hus im Feuer Gottes – Impulse eines unbeugsamen Reformators

Am 06.07.1415 wurde der tschechische Reformprediger Jan Hus, wohl der bedeutendste Vorläufer Martin Luthers, bei lebendigem Leibe verbrannt. Man warf ihm vor, in der Abendmahlslehre nicht korrekt formuliert zu haben. Vor allem aber nahm man ihm übel, dass er nicht an den Papst und die Kirche glaubte, sondern ... mehr / Tickets

Mittwoch, 13.05.2015

Mi13.05.17:30
Hagen Arnold

Irlands Norden & Schottland - Dublin – Belfast – Glasgow – Edinburgh

Zwei faszinierende Länder gilt es bei dieser Reise zu entdecken: Den Norden Irlands mit seiner üppigen Vegetation entlang der Küsten und Seenlandschaft, und Schottland mit seinen weiten Gebirgszügen, klaren Seen und trutzigen Schlössern. Die großen Städte Dublin, Belfast und Edinburgh, die so bedeutende Literaten wie Robert Louis Stevenson, Sir Walter ... mehr / Tickets
Mi13.05.19:30
Wir Erben – was Geld mit Menschen macht
Julia Friedrichs

Wir Erben – was Geld mit Menschen macht

Auf Deutschland kommt eine Dekade der Erben zu, denn die Nachkriegsgeneration ist dabei, ihren Besitz weiterzugeben: 250 Milliarden Euro werden Jahr für Jahr vererbt werden, 2,5 Billionen Euro in einem Jahrzehnt! Wie gehen die Wohlhabenden und ihre Erben mit dem Geld um? Und warum wird um dieses gigantische Erbe ... mehr / Tickets

Sonntag, 17.05.2015

So17.05.10:30
Atman finden – Die Upanishaden
Prof. Dr. Lutz von Werder

Atman finden – Die Upanishaden

Die Upanishaden waren eine Geheimlehre, die den Eliten vorbehalten war. Sie durfte den unteren Kasten nicht bekannt werden. Sie vermittelten die Lehre von Brahma - der ewigen Wiederkehr - und von Atman - der mikrokosmischen Seele - deren beider Vereinigung als endgültige Erlösung vom Diesseits verstanden wurde. Dabei entstanden auch erste Formen des Yoga ... mehr / Tickets

Montag, 18.05.2015

Mo18.05.17:30
Geht es auch ohne Staat? Sicherheit durch Selbsthilfe in Afrika
Prof. Dr. Andreas Mehler

Geht es auch ohne Staat? Sicherheit durch Selbsthilfe in Afrika

Das Gewaltmonopol ist eine der Säulen nicht nur westlicher Staatsvorstellungen; wenige hegen Zweifel daran, dass es auch sehr funktional für die Sicherheit der Bürger ist. Allerdings lässt es sich in reiner Form fast nirgends finden. In vielen Teilen Afrikas und besonders in der Peripherie großer Flächenstaaten existiert es nicht - offensichtlich ... mehr / Tickets
Mo18.05.19:30
Dr. Peter Habison

Das digitale Universum – eine Reise an die Grenzen von Raum und Zeit

1997 wurde das American Museum of Natural History von der NASA mit der Entwicklung einer vollkommen neuartigen Datenvisualisierung von astronomischen Inhalten beauftragt. Als Ergebnis entstand das sogenannte "Digitale Universum", eine Datenbank, welche die Einträge aller bekannten astronomischen Kataloge mit Entfernungsangaben zusammenfasst. In diesem Zusammenhang wurde zum ersten Mal eine umfassende ... mehr / Tickets
Mo18.05.19:30
Nebelkinder – das transgenerationale Erbe der Kriegsenkel
Buchpräsentation

Nebelkinder – das transgenerationale Erbe der Kriegsenkel

Michael Schneider, Architekt, Mitbegründer und Vorstandsmitglied des Vereins Kriegsenkel e.V., Hrsg. Nebelkinder, Hamburg Dr. Joachim Süss, Religionswissenschaftler, Publizist, Vorstandsmitglied des Vereins Kriegsenkel e.V., Hrsg. Nebelkinder, Erfurt Ingrid Meyer-Legrand, Coach und Supervisorin, Berlin Alexandra Senfft, Autorin und Publizistin, Hamburg Durch transgenerationale Weitergabe wirken sich die Lasten längst vergangener Ereignisse ... mehr / Tickets

Dienstag, 19.05.2015

Di19.05.17:30
Als Deutschland noch nicht Deutschland war – Reise in die Goethezeit
Bruno Preisendörfer

Als Deutschland noch nicht Deutschland war – Reise in die Goethezeit

Was trug Goethe unter seinen Beinkleidern? Wie entsorgten die Berliner ihren Abfall? Wie wurden Todesurteile ausgeführt? Und warum gab es Lob für Berlins 'öffentlich privilegierte Bordelle', im Jahr 1796 immerhin 80 an der Zahl? Begleiten Sie Bruno Preisendörfer auf einer Zeitreise in viele verschiedene deutsche Lande und lernen Sie die ... mehr / Tickets
Di19.05.19:30
Dr. Thomas M. Schimmel

Der Mönch und der Sultan: Gespräche am Rand des Schlachtfeldes

Im Sommer 1219 brach Francesco Bernadone von Assisi aus auf, um im ägyptischen Damiette am Rande des Schlachtfeldes des 5. Kreuzzuges das politische und geistliche Oberhaupt der Muslime, Sultan Al-Kamil Muhammad al-Malik zu treffen. Viele Quellen berichten über dieses Treffen mit unterschiedlichen politischen Motivationen. Was passierte wirklich in Damiette und ... mehr / Tickets

Mittwoch, 20.05.2015

Mi20.05.17:30
Lama Ngakma Shardröl Du-nyam Wangmo

Die Lehrer-Schüler-Beziehung im Vajrayana-Buddhismus

Im Vajrayana-Buddhismus ist es die Aufgabe des Lamas, die uns innenwohnende Erleuchtung zu spiegeln. In der Praxis der reinen Sicht sehen die Schüler den Lama als Buddha an. Belehrungen werden durch alle Aspekte der Präsenz, der Persönlichkeit und der Lebensumstände des Lamas zugänglich. Der Lama sieht die Erleuchtung der Schüler ... mehr / Tickets
Mi20.05.19:30
Stress und Trauma während der lebensgeschichtlich frühen Entwicklung: Wie wirkt sich d. auf d. Gehirn aus, wie s. d. Konsequenzen im Erwachsenenleben?
Prof. Dr. Christine Heim, Prof. Dr. Claudia Buß

Stress und Trauma während der lebensgeschichtlich frühen Entwicklung: Wie wirkt sich d. auf d. Gehirn aus, wie s. d. Konsequenzen im Erwachsenenleben?

Traumatische Erfahrungen in der Kindheit führen zu "biologischen Narben", welche einem drastisch erhöhten Risiko für eine Vielzahl von psychischen, aber auch körperlichen Erkrankungen im Erwachsenenalter zugrunde liegen. Dieses Krankheitsrisiko aufgrund ungünstiger früher Erfahrungen kann darüber hinaus in die nächste Generation übertragen werden. Die Vorträge werden Einblicke in die Mechanismen geben ... mehr / Tickets

Donnerstag, 21.05.2015

Do21.05.17:30
Dr. rer. nat. Alexander Mücke

Stress – Ursachen und Auswirkungen auf die Gesundheit

Stress entsteht nicht "einfach so", sondern entspringt unserer individuellen Prägung - auch dann, wenn es uns unbewusst bleibt. Resultierender Stress nimmt seinen Weg über unser autonomes Nervensystem, bis er sich über Signale wie Schmerz oder Krankheit in unserem physischen Körper Ausdruck verschafft. Es ist unsere Entscheidung, ihn an dieser Stelle zu ... mehr / Tickets
Do21.05.19:30
Meinen Platz im Leben erkennen – Selbstcoaching zu zentralen Lebensthemen
Sigrid Engelbrecht

Meinen Platz im Leben erkennen – Selbstcoaching zu zentralen Lebensthemen

Wer bin ich und wo ist mein Platz im Leben? Diese Fragen stellen sich viele Menschen hinsichtlich ihrer Arbeit, der Liebe, Freundschaften, Engagements und Aktivitäten. Tag für Tag sind viele Entscheidungen erforderlich, mit denen wir uns selbst Steine in den Weg legen oder aber Weichen stellen können. Unser Verhältnis zu ... mehr / Tickets

Freitag, 22.05.2015

Fr22.05.15:30
Die Geschichte der Köpenicker Straße
Dr. Dieter Hoffmann-Axthelm

Die Geschichte der Köpenicker Straße

Der Autor untersuchte die Köpenicker Straße Grundstück für Grundstück und entwickelte daraus ein wirtschaftliches, gesellschaftliches und kulturelles Panorama Preußens. Er zeigt, wie die Unternehmer, die Ackerbürger, die Fabrikanten aus dem staubigen Feldweg entlang der Spree etwas gemacht haben. Vor 1740 befanden sich die Straße und ihre Akteure in den Startlöchern ... mehr / Tickets
Fr22.05.17:30
Metropolen an der Ostsee
Marion Kappler

Metropolen an der Ostsee

Neun Länder umgeben die Ostsee; sie alle sind - außer Russland - seit 2004 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Die Städte am Ufer erzählen von einer langen gemeinsamen Geschichte. Mittelalterliche Fassaden und enge Gässchen erinnern im schwedischen Visby, im polnischen Danzig oder in der estnischen Hauptstadt Tallinn an die Zeit, als die Schiffe ... mehr / Tickets
Fr22.05.19:30
Endspiel – Wie wir das Schicksal der Tropischen Regenwälder noch wenden können
Dr. Claude Martin

Endspiel – Wie wir das Schicksal der Tropischen Regenwälder noch wenden können

Kaum ein Lebensraum löst so viel Faszination aus und ist gleichzeitig so bedroht: Rinderherden, Ölpalmplantagen und der Holzraubbau bedrohen die Existenz der Tropischen Regenwälder. Aber gleichzeitig ist die Situation so unübersichtlich wie die Wälder selbst: Einerseits wird illegal gerodet, andererseits mit staatlicher Unterstützung aufgeforstet. Die Erderwärmung erhöht das Risiko für ... mehr / Tickets

Mittwoch, 27.05.2015

Mi27.05.17:30
Die Cranachs: Wie der Vater so der Sohn?
Thomas R. Hoffmann

Die Cranachs: Wie der Vater so der Sohn?

Schon zu Lebzeiten als Schnell- bzw. Vielmaler gerühmt, war Lucas Cranach d. Ä. der produktivste und zudem wirtschaftlich erfolgreichste Künstler seiner Zeit. Neben Porträts und Gemälden mit alt- wie neutestamentarischen Themen nahmen die mythologischen Bilder in Cranachs Oeuvre ein weites Feld ein. Zum 500. Geburtstages seines Sohnes Lucas Cranach d ... mehr / Tickets
Mi27.05.19:30
Stadtentwicklung in Zeiten knapper Kassen
Dr. Matthias Kollatz-Ahnen, Christine Edmaier, Bärbel Winkler-Kühlken

Stadtentwicklung in Zeiten knapper Kassen

Berlin hat in den vergangenen vier Jahren seine Einwohnerzahl um etwa 170.000 erhöhen können. Berlin wächst, muss in seine Infrastruktur investieren und muss dennoch seine Schulden (etwas weniger als 60 Mrd. Euro) begleichen. Wie soll das gehen? Sind standardisierte Module für Kitas und Schule ein geeigneter Weg zum Kostensparen ... mehr / Tickets
Mi27.05.19:30
Waterloo – die endgültige Niederlage Napoleons
Prof. Dr. Marian Füssel

Waterloo – die endgültige Niederlage Napoleons

Am 18. Juni 1815 wurde die Schlacht bei Waterloo geschlagen. Dort beendeten Wellington, Blücher und Gneisenau mit ihren englischen und preußischen Truppen die Herrschaft der Hundert Tage, die Napoleon I., aus dem Exil zurückgekehrt, noch einmal hatte errichten können. Marian Füssel erläutert die historischen Voraussetzungen der Schlacht, beschreibt den Weg ... mehr / Tickets

Donnerstag, 28.05.2015

Do28.05.17:30
Hormon Yoga
Dinah Rodrigues

Hormon Yoga

Die weltbekannte 88-jährige Dinah Rodrigues hat die Methode des "Hormon Yoga" entwickelt. Sie berichtet über ihre internationale Erfahrung mit diesem speziellen Ansatz, der als Alternative zur Hormonersatztherapie bei Symptomen der Wechseljahre und bei Kinderwunsch jüngerer Frauen gilt. "Hormon Yoga" soll aktivierend und ausbalancierend auf die Hormonproduktion wirken, was Dinah Rodrigues ... mehr / Tickets
Do28.05.19:30
Nachtstreife – Aus dem Leben eines Großstadt-Polizisten
Karl-Heinz Gaertner

Nachtstreife – Aus dem Leben eines Großstadt-Polizisten

Rücksichtslose Verkehrsrowdys und raffinierte Einbrecher, brutale Schläger und durchgeknallte Drogenabhängige, organisierte Kriminalität und Mord - wer in einer Großstadt wie Berlin Polizist ist, dem bleibt nichts erspart. Vor allem wenn das Revier Neukölln heißt. Wer wissen will, wie Polizeiarbeit heute aussieht und was sie über den Zustand unserer Gesellschaft ausdrückt, sollte ... mehr / Tickets

Freitag, 29.05.2015

Fr29.05.15:30
Geheimnisvolle Orte in Brandenburg
Claus-Dieter Steyer

Geheimnisvolle Orte in Brandenburg

Begleiten Sie Claus-Dieter Steyer bei der Fortsetzung seiner Suche nach ungewöhnlichen Orten mit Geschichte und Geschichten in Brandenburg. Denn hier stößt der Entdecker überall auf Verstecke einstiger Herrscher, auf riesige ungenutzte Militäranlagen und Sanatorien, auf Glanzlichter der Architektur, auf kolossale und exotische Bauten in der Einöde oder auf Relikte des ... mehr / Tickets
Fr29.05.17:30
Die Welt ist auch ein Krokodil – zur Kunst vom Sepik-Strom in Papua-Neuguinea
Dr. Markus Schindlbeck

Die Welt ist auch ein Krokodil – zur Kunst vom Sepik-Strom in Papua-Neuguinea

Der Sepik-Strom in Neuguinea, von deutschen Forschern in der Kolonialzeit 1886 erstmals erkundet, hat die nachfolgenden Reisenden auf unterschiedlichste Weise fasziniert: als Sucher nach Gold, als Krokodil- und Paradiesvogeljäger, als Verkünder von christlichen Lehren und als Kolonialherren, die den Weg für die Anwerbung von Plantagenarbeitern ebneten und die einheimische Kriegsführung ... mehr / Tickets
Fr29.05.19:30
Zivilisationskrankheiten verstehen und behandeln
Prof. Dr. Detlev Ganten

Zivilisationskrankheiten verstehen und behandeln

Unsere Körper sind Meisterwerke der Natur, aber sie sind nicht perfekt. Wir sind der lebende Kompromiss aus unseren evolutionären Vorgängern, den Affen, Amphibien, Fischen, Einzellern. Seit der Steinzeit hat sich unser Körper kaum mehr verändert und passt nun nicht so recht zum modernen Leben. Warum laufen wir in Scharen zum ... mehr / Tickets

Sonntag, 31.05.2015

So31.05.10:00
Endlich Nichtraucher!
Isabell Drescher

Endlich Nichtraucher!

Sie wollen schon lange mit dem Rauchen aufhören? Sie wissen, dass es krank macht, stinkt und viel Geld kostet, schaffen es bisher aber trotzdem nicht? Dann ist dieses Seminar genau das Richtige für Sie! Sie erfahren in sieben kurzweiligen Stunden, welche Mechanismen hinter dem Rauchen stecken und wodurch sich Ihre ... mehr / Tickets

Montag, 01.06.2015

Mo01.06.17:30
Dr. med. Rieke H.-E. Alten

Rheumatische Erkrankungen früh erkennen und behandeln

Mit den heutigen neuen Möglichkeiten der Frühdiagnostik, insbesondere modernen Labormethoden und Bildgebungsverfahren, stehen vor allem seit der Einführung sogenannter "Biologischer Antikörper" Therapien zur Verfügung, mit denen Funktionsverluste und dauerhafte Schäden durch rheumatische Entzündungen vermieden werden können. Welche Bedeutung haben hierbei die sogenannten "Biosimilars" in der Bereicherung des therapeutischen Arsenals und ... mehr / Tickets
Mo01.06.19:30
Der lange Sommer der Theorie – Geschichte einer Revolte – 1960–1990
Prof. Dr. Philipp Felsch

Der lange Sommer der Theorie – Geschichte einer Revolte – 1960–1990

Theorie - von dem Wort ging seit den sechziger Jahren ein magisches Leuchten aus. Theorie war ein Glaubensartikel, eine Wahrheitsmaschine und ein Lebensstil. Doch woher kam die Faszination für die gefährlichen Gedanken? Philipp Felsch folgt den Hoffnungen und Irrwegen einer Generation, die sich in den Dschungel der schwierigen Texte begab. Es ... mehr / Tickets

Dienstag, 02.06.2015

Di02.06.17:30
Thomas R. Hoffmann

Adolph Menzel: Zeichengenie ohne Grenzen

In diesem Jahr jährt sich Adolph Menzels Geburtstag zum 200. Mal. Dieses Jubiläum nimmt Thomas R. Hoffmann zum Anlass, sich mit den vielfältigen Bildwelten des wohl bedeutendsten Berliner Künstlers des 19. Jahrhunderts zu beschäftigen. Adolph Menzel zählt zum Kreis der grandiosesten Zeichner aller Jahrhunderte. Im Vortrag werden seine Kleinode auf ... mehr / Tickets
Di02.06.19:30
Veränderungskompetenz – wie Neues gelingt
Dr. Johanna Müller-Ebert

Veränderungskompetenz – wie Neues gelingt

Innere und äußere Veränderungen - manchmal verbunden mit einem schwierig erscheinenden Neuanfang oder einer schmerzvollen Trennung - sind im Leben unvermeidlich und sorgen häufig für Verunsicherung. Oft blockieren uns unbewusste Annahmen wie die Befürchtung, nicht mehr geliebt zu werden, sobald man etwas verändert. Dr. Müller-Ebert zeigt, wie eine Veränderung dennoch erfolgreich gestaltet ... mehr / Tickets

Mittwoch, 03.06.2015

Mi03.06.17:30
Böhmen und Mähren - Budweis – Hollschowitz – Krumau – Brünn – Eisgrub – Olmütz – Kuttenberg – Prag
Vladislav Martynek

Böhmen und Mähren - Budweis – Hollschowitz – Krumau – Brünn – Eisgrub – Olmütz – Kuttenberg – Prag

Kaum ein anderer Landstrich kann eine so wechselhafte Geschichte vorweisen wie die Tschechische Republik. Namenhafte Komponisten wie Bed?rich Smetana und Literaten wie Franz Kafka fanden hier in pulsierenden Städten und gediegener Natur Inspirationen für ihre Meisterwerke. Böhmische Dörfer, wie aus einer anderen Zeit entsprungen, und der Besuch romantischer Schlösser ... mehr / Tickets
Mi03.06.19:30
Menschen retten mit Mathematik: Optimierte Evakuierungsplanung
Prof. Dr. Martin Skutella

Menschen retten mit Mathematik: Optimierte Evakuierungsplanung

Ob Großveranstaltungen oder öffentliche Gebäude - im Notfall müssen die versammelten Personen zügig evakuiert werden. Was Evakuierung mit Mathematik zu tun hat und wie man möglichst schnell möglichst viele Menschen aus einer Gefahrenzone leiten kann, darüber berichtet Prof. Skutella. Er stellt auf unterhaltsame Art die mathematische Modellierung einer Evakuierung vor, diskutiert ... mehr / Tickets

Sonntag, 07.06.2015

So07.06.10:00
Heil dich selbst! Von Qi-Gong bis Selbstakupunktur
Dr. med. Achim Kürten

Heil dich selbst! Von Qi-Gong bis Selbstakupunktur

Wie wird Selbstheilung in unterschiedlichen Kulturen und Epochen erklärt und welche Techniken gibt es? In diesem Seminar geht Dr. Kürten auf die individuellen Beschwerdebilder der Teilnehmer ein. Sowohl die Methoden der Eigenbehandlung (Ohrmassage, Handmassage, etc.) als auch Qi-Gong, Meridiandehnung und Autogenes Training werden dargestellt. Darüber hinaus demonstriert er weitere Techniken ... mehr / Tickets
So07.06.10:30
Nirvana suchen – der Buddha
Prof. Dr. Lutz von Werder

Nirvana suchen – der Buddha

Der Buddha lehnte den Brahmanismus und die Kastenlehre ab. Seine Lehre vom Leiden und von dessen Überwindung mit dem Ziel der Leidlosigkeit im Nirvana ist den Lehren Laotses und Heraklits durchaus verwandt. Er bekämpfte die Kriegsideologien seiner Zeit und die landläufigen Ängste vor dem Tod. Preise inkl. 1,50 €-Frühstücksgutschein ... mehr / Tickets

Montag, 08.06.2015

Mo08.06.17:30
Säkulare Ethik aus weltlicher und buddhistischer Perspektive
Prof. Dr. Karl-Heinz Brodbeck

Säkulare Ethik aus weltlicher und buddhistischer Perspektive

Unsere gemeinsame Welt wird zerrissen von religiösen und weltanschaulichen Gegensätzen. Eine verbindende, globale Ethik gibt es erst in zaghaften Ansätzen. Karl-Heinz Brodbeck schlägt angesichts dieser Lage eine säkulare Ethik - also eine Ethik, zwar im Gespräch mit Religion und Wissenschaft, aber ohne Bindung an vorausgesetzte Glaubensvorstellungen, vor. Sie knüpft an die ... mehr / Tickets
Mo08.06.19:30
Liebe und Mathematik - Im Herzen einer verborgenen Wirklichkeit
Prof. Edward Frenkel

Liebe und Mathematik - Im Herzen einer verborgenen Wirklichkeit

Liebe und Mathematik erzählt zwei miteinander verwobene Geschichten: eine von den Wundern der Mathematik und eine von der Reise eines jungen Mannes. Nachdem er in Russland ein repressives Ausbildungssystem gemeistert und seinen Weg an die besten amerikanischen Universitäten gefunden hatte, entwickelt er sich zu einem der führenden Mathematiker des 21 ... mehr / Tickets

Dienstag, 09.06.2015

Di09.06.17:30
Costa Rica: grün statt olivgrün - Wie ein Land seine Armee ab- und sich Nationalparks anschafft
Prof. Dr. Dr. Jochen Fuchs

Costa Rica: grün statt olivgrün - Wie ein Land seine Armee ab- und sich Nationalparks anschafft

Costa Rica ist bei der Suche nach der glücklichsten Nation weltweit schon mehrfach auf dem 1. Platz gelandet. Zwei Faktoren mögen hierzu maßgeblich beigetragen haben: Seit fast sieben Dekaden kommt das Land zwischen Karibik und Pazifik ohne Soldaten aus und über ein Viertel seines Territoriums besteht aus Naturschutzgebieten. Dies macht ... mehr / Tickets
Di09.06.19:30
Volkskrankheit Demenz: Viele Ursachen und immer noch keine Heilung?
PD Dr. Oliver Peters, Prof. Dr. med. Frank Heppner

Volkskrankheit Demenz: Viele Ursachen und immer noch keine Heilung?

Demenzen nehmen zu, so dass man bereits von einer Volkskrankheit sprechen kann. Die Menschen werden immer älter, damit steigt das Risiko an einer Demenz zu erkranken deutlich an. Eine Demenzerkrankung kann viele Ursachen haben, die meisten Demenzen sind nicht heil- aber durchaus behandelbar, auch deswegen ist eine gute Diagnostik dringend ... mehr / Tickets

Mittwoch, 10.06.2015

Mi10.06.17:30
Leuchtstoffröhren, Schokolade und Latex – über die Restaurierung zeitgenössischer Kunst
Dipl. Rest. Katharina Martinelli

Leuchtstoffröhren, Schokolade und Latex – über die Restaurierung zeitgenössischer Kunst

Auch zeitgenössische Kunst muss restauriert werden. Doch was tun, wenn VHS-Kassetten, Glühbirnen, zerbröselnde PU-Schaumstoffe u. a. ersetzt werden müssen? Oder wenn Reinigungskräfte versehentlich ein Kunstwerk, das sie als solches nicht erkannt haben, beseitigen (wie es einst mit der Beuys'schen Fettecke geschehen sein soll)? Katharina Martinelli gibt Einblick in die ... mehr / Tickets
Mi10.06.19:30
Schmerz. Eine Befreiungsgeschichte
Dr. med. Harro Albrecht, Prof. Dr. med. Michael Schäfer, PD Dr. phil. habil. Regine Klinger

Schmerz. Eine Befreiungsgeschichte

Schmerz ist eine menschliche Ur-Erfahrung und das Symptom, das Menschen häufig zum Arzt treibt. 23 Millionen Deutsche berichten über chronische Schmerzen, rund 6 Millionen sind durch den chronischen Schmerz beeinträchtigt und rund 2 Millionen Menschen in Deutschland chronisch schmerzkrank. Doch oftmals irren Patienten mehrere Jahre durch das Gesundheitswesen, bevor sie ... mehr / Tickets
Mi10.06.19:30
Wortcollagen
Herta Müller

Wortcollagen

Die Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller hat eine neue Form im Umgang mit Wörtern gefunden: Sie schickt einzelne Wörter auf die Reise und dichtet mit der Schere: Die Wörtersammlerin klebt aus Zeitungen und Zeitschriften ausgeschnittene Wörter und Bilder zusammen und fügt so Welt und Sprache in einen neuen, poetischen Kontext. Die derart ... mehr / Tickets

Freitag, 12.06.2015

Fr12.06.15:30
Dr. Wilfried Karl

Schloss und Park Sanssouci – eine der berühmtesten Anlagen Deutschlands

Eine der meistbesuchten historischen Anlagen in Deutschland ist das Sommerschloss, das sich Friedrich der Große ab 1745 auf einem Hügel vor den Toren Potsdams von Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff bauen ließ. Der Name "ohne Sorge" war Programm - für die Lage und den Bau des relativ kleinen Gebäudes. Rund hundert Jahre ... mehr / Tickets
Fr12.06.17:30
Berlins letzte Geheimnisse - Honeckers Guckloch und das verschwundene Stück Kudamm
Diane Arapovic

Berlins letzte Geheimnisse - Honeckers Guckloch und das verschwundene Stück Kudamm

Wer glaubt, im Stadtplan von Berlin gebe es keine weißen Flecken, der irrt gewaltig. Die Hauptstadt steckt voller Geheimnisse, Rätsel und Legenden: Warum zum Beispiel fehlt ein Stück vom Kudamm? Stimmt es, dass Honecker sein Volk durch ein Guckloch in einem Plattenbau am Alexanderplatz beobachtete? Verbaute man den roten Marmor ... mehr / Tickets
Fr12.06.19:30
Alte Reiche an der maritimen Seidenstraße in Südostasien
Dr. Mai Lin Tjoa-Bonatz

Alte Reiche an der maritimen Seidenstraße in Südostasien

Weitreichende Kommunikation, Mobilität und Transport sind Eckpfeiler der modernen Gesellschaft. Auch in der Vergangenheit bildeten sie die Grundsteine für die Entstehung alter Reiche und gehören daher zu den spannendsten Fragen der Kulturgeschichte. Die Tropenwelt Südostasiens zwischen dem Pazifik und Indischen Ozean war in ein maritimes Netzwerk eingebunden, das um die ... mehr / Tickets

Montag, 15.06.2015

Mo15.06.17:30
Vom Bandwurm bis zur Zecke – eine parasitologische Weltreise
Prof. Dr. Alexander Maier

Vom Bandwurm bis zur Zecke – eine parasitologische Weltreise

Für die meisten Menschen sind Parasiten eine Laune der Natur - ekelig, widerwertig, abscheulich. Dennoch werden wir immer wieder mit ihnen konfrontiert; sei es als Läuse auf den Köpfen unserer Kinder, als Zecken und Würmer in unseren Haustieren oder als Reisekrankheiten. Die Kunst eines Parasiten besteht darin, möglichst unerkannt zu bleiben ... mehr / Tickets
Mo15.06.19:30
Fragile Staaten und die Folgen für eine Weltordnungspolitik
Prof. Dr. Ulrich Schneckener

Fragile Staaten und die Folgen für eine Weltordnungspolitik

Die Liste von fragilen, durch Gewaltkonflikte geprägte Staaten wird länger: Südsudan, Syrien, Libyen, Irak, Jemen, Nigeria oder Ukraine. Doch unabhängig von den Spezifika des Einzelfalls, stellt sich bei den diversen Krisen und Konflikten die Frage nach den Herausforderungen für die internationale Politik und das Staatensystem insgesamt. Was ist mit fragiler ... mehr / Tickets

Dienstag, 16.06.2015

Di16.06.17:30
Juliane Wolschina

Luther und die Fürsten - Selbstdarstellung und Selbstverständnis des Herrschers im Zeitalter der Reformation

Zwischen Dresden, Leipzig und Wittenberg liegt Torgau - eine der schönsten Renaissancestädte Deutschlands, die als kursächsische Residenz das politische Zentrum der Reformation war. Hier weihte Martin Luther den ersten nach seinen Vorstellungen erbauten protestantischen Kirchenneubau ein. Eine Ausstellung im Schloss Hartenfels, in der Kurfürstlichen Kanzlei und der Superintendentur lässt nun am ... mehr / Tickets
Di16.06.19:30
Dr. Andreas Goetze

Bruder, Kämpfer, Dschihadist – der neue Flächenbrand - Hintergründe zur Lage in Syrien und im Irak

Der Nahe und Mittlere Osten brodelt. Mit dem Aufstieg der "ISIS", des so genannten "Islamischen Staates im Irak und in Syrien" hat sich die regionale Ordnung dramatisch verändert. Ein neuer regionaler Machtpoker ist im Gange, Ausgang ungewiss. Was sind die Hintergründe für diese Auseinandersetzung? Und: Was hat das alles mit ... mehr / Tickets

Sonntag, 21.06.2015

So21.06.10:30
Handeln ohne zu handeln – Bhagvadgita
Prof. Dr. Lutz von Werder

Handeln ohne zu handeln – Bhagvadgita

Die Bhagavadgita ist die philosophische Basis des Hinduismus. Sie propagiert drei Yoga- Wege zur Befreiung und lehrt das Handeln ohne zu handeln, das sich auch im Taoismus findet. Und sie klärt auf über den dem hinduistischen Polytheismus unterlegten Monotheismus. In der politischen Dimension liefert sie die Grundlagenschrift für die gewaltlose ... mehr / Tickets

Montag, 22.06.2015

Mo22.06.17:30
Geheime Zeichen von Gesundheit und Krankheit: Alte Untersuchungsmethoden neu entdeckt
Dr. med. Achim Kürten

Geheime Zeichen von Gesundheit und Krankheit: Alte Untersuchungsmethoden neu entdeckt

Das Erkennen von Krankheiten durch Hinweiszeichen an Gesicht und Körper hat eine lange Tradition in der Chinesischen Medizin und den westlichen Naturheilverfahren. Ähnlich dem Wiedererkennen beim Menschen "erkennt" der erfahrene Therapeut, in welche Richtung die Diagnostik gehen soll. Der Vortrag veranschaulicht, wie Gesicht, Körper (beispielsweise Muskelreflexe) oder auch die Ohroberfläche ... mehr / Tickets
Mo22.06.19:30
Die digitale Revolution und die Zukunft des Krieges
Prof. Dr. Götz Neuneck

Die digitale Revolution und die Zukunft des Krieges

Digitale Techniken verändern natürlich auch Rüstungsprodukte und die Kriegführung. Schon heute gibt es Drohnen, die von den USA aus gesteuert in allen Teilen der Welt eingesetzt werden können, und teilweise autonom agierende Waffensysteme werden in einigen Jahren einsatzbereit sein. Mehrere Vorkommnisse haben gezeigt, dass man im "Cyber-Space" einige Schäden anrichten ... mehr / Tickets

Dienstag, 23.06.2015

Di23.06.17:30
Forschung am Herzen: Gegenwärtige und zukünftige Behandlungsmöglichkeiten von Herzerkrankungen
Prof. Dr. Christof Stamm

Forschung am Herzen: Gegenwärtige und zukünftige Behandlungsmöglichkeiten von Herzerkrankungen

Viele Herzerkrankungen führen langfristig zum endgültigen Versagen des Herzmuskels, so dass nur noch durch drastische medizinische Maßnahmen ein Weiterleben möglich ist. Während die Kunstherztherapie in den letzten Jahren gerade in Berlin große Fortschritte machte, hat die Anzahl der Herztransplantationen einen Tiefstand erreicht. Dieser Vortrag gibt einen Überblick über die aktuellen ... mehr / Tickets
Di23.06.19:30
Adams Apfel und Evas Erbe: Wie Gene unser Leben bestimmen und warum Frauen anders sind als Männer
Prof. Dr. Axel Meyer

Adams Apfel und Evas Erbe: Wie Gene unser Leben bestimmen und warum Frauen anders sind als Männer

Wie funktioniert die genetische Lotterie des Lebens? Was ist typisch für Männer, was ist typisch für Frauen? Warum verhalten wir uns so, wie wir es tun? Warum haben wir die gleichen Talente wie der Vater oder die gleichen Charaktereigenschaften wie die Großmutter? Wo endet die Macht der Gene, und was ... mehr / Tickets

Mittwoch, 24.06.2015

Mi24.06.16:00
Gesundheitstag

Ärzte des Deutschen Beckenbodenzentrums informieren

Deutschland war in den letzten Jahren weltweit das Land mit den meisten Veranstaltungen anlässlich der "World Continence Week", welche das Ziel hat, die Inkontinenz zu enttabuisieren. Wir wollen diese Idee weiterhin mittragen und laden zur Informationsveranstaltung herzlich ein. In diesem Jahr erwarten Sie spannende Vorträge zu neurologischen, ernährungsmedizinischen und physiotherapeutischen ... mehr / Tickets

Donnerstag, 25.06.2015

Do25.06.19:30
Neustart des LHC: Die Weltmaschine geht in die zweite Runde - Ergebnisse des LHC am CERN und Aufbruch in neue Energiebereiche
Dr. Martin zur Nedden

Neustart des LHC: Die Weltmaschine geht in die zweite Runde - Ergebnisse des LHC am CERN und Aufbruch in neue Energiebereiche

Der Large Hadron Collider des CERN hat in seiner ersten Phase alle Rekorde gebrochen und alle Erwartungen übertroffen. Der Teilchenphysik wurden neue Einsichten in die elementaren Strukturen der Materie ermöglicht. Der Höhepunkt war unzweifelhaft die Entdeckung des Higgs-Bosons, eines der wesentlichsten wissenschaftlichen Errungenschaften der letzten Jahrzehnte überhaupt. Nach einer zweijähringen ... mehr / Tickets

Freitag, 26.06.2015

Fr26.06.19:30
Setsuko Thurlow

Der Atombombenabwurf auf Hiroshima und seine Folgen

Anfang August jähren sich die ersten Einsätze von Atomwaffen in einem Krieg in Hiroshima und Nagasaki zum 70. Mal. Die beiden Bomben töteten insgesamt etwa 92.000 Menschen sofort, an Folgeschäden starben bis Jahresende 1945 weitere 130.000 Menschen und in späteren Jahrzehnten gab es eine unbekannte Zahl weiterer Opfer ... mehr / Tickets

Montag, 02.11.2015

Mo02.11.20:00
Planet Wüste - Die Berlin-Premiere des neuen Vortrags von Michael Martin
Michael Martin

Planet Wüste - Die Berlin-Premiere des neuen Vortrags von Michael Martin

Der bekannte Fotograf und Autor Michael Martin präsentiert eine faszinierende Bilderreise durch die Trocken- und Eiswüsten der Erde. Michael Martin reist mit seinen Zuschauern vom Nordpol zum Südpol und umrundet dabei viermal die Erde – mit Motorrad, Hundeschlitten, Kamel, Geländewagen, Helikopter und auf Skiern. Die Reise beginnt in der Arktis am ... mehr / Tickets

Vivantes Krebskongress

Health Week

Scherer Immobilien

Westkreuz-Druckerei Ahrens KG

Gute Pillen Schlechte Pillen / bitte nur gelegentlich schalten

Webseiten programmiert mit Django von Jonas Pfeil und Qian Qin