Programm

Programmheft

Veranstaltungen im aktuellen Programm

Programm filtern
z.B. 30.04.2017
Vortrag
Politik / Wirtschaft / Gesellschaft
Reihe Frieden und Sicherheit in Zeiten globaler Umbrüche
Donnerstag, 4. Mai 2017 - 19:30
Prof. Dr. Wilfried Hinsch

In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung

Darf man zu den Waffen greifen, um Frieden zu schaffen? Ist der Schutz der Menschenrechte gerechtfertigt – selbst um den Preis, dass dabei Menschen getötet werden? Kaum irgendwo werden diese Fragen so leidenschaftlich diskutiert wie...

Vortrag
Politik / Wirtschaft / Gesellschaft
Reihe Leibniz-Lektionen
Eintritt frei
Donnerstag, 11. Mai 2017 - 17:30
Prof. Dr. Konstanze Marx

Was haben Renate Künast, Til Schweiger und Katja Riemann gemeinsam? Sie und viele weitere Personen des öffentlichen Lebens sind bereits Zielpersonen eines sogenannten Shitstorms gewesen. Es handelt sich hierbei einer Wörterbuchdefinition zufolge um einen „virtuellen Sturm (man könnte auch Flut...

Vortrag
Politik / Wirtschaft / Gesellschaft
Reihe Frieden und Sicherheit in Zeiten globaler Umbrüche
Montag, 22. Mai 2017 - 17:30
Prof. Dr. Hubert Faustmann

In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung

Die Verhandlungen über die Wiedervereinigung der seit 1974 geteilten Insel sind derzeit in der entscheidenden Phase. Sollte bis zum Sommer keine Einigung erzielt werden, könnte dies das Ende der vielleicht letzten Chance zur...

Vortrag
Politik / Wirtschaft / Gesellschaft
Montag, 22. Mai 2017 - 19:30
Christian Felber

Auch wenn das Zustandekommen des Freihandelsabkommens TTIP immer unwahrscheinlicher geworden ist, bestehen die vielen Unzulänglichkeiten und Ungerechtigkeiten des Welthandelssystems weiter. Deshalb plädiert der Gründer der Gemeinwohl- Ökonomie-Bewegung dafür, der Ideologie von Freihandel,...

Vortrag
Politik / Wirtschaft / Gesellschaft
Mittwoch, 24. Mai 2017 - 20:00
Marc Friedrich, Matthias Weik, Prof. Götz Werner

Unsere Wirtschaftsordnung, aber auch unsere politische Landschaft sind nach Meinung von vielen völlig aus dem Lot geraten. Immer mehr Menschen haben das Gefühl, nur noch für den Staat zu schuften. Die Steuern sprudeln, aber die Infrastruktur verfällt. Eine winzige globale Finanzelite produziert...

Seiten

Urania Programm abonnieren