Putin – Innenansichten der Macht

Vortrag
Politik / Wirtschaft / Gesellschaft
Dienstag, 2. Februar 2016 um 17:30 Uhr
Hubert Seipel
Putin – Innenansichten der Macht

In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung und dem Verlag Hoffmann und Campe

Wie wurde Wladimir Putin vom KGB-Offizier in der DDR zum mächtigsten Mann und Gestalter des neuen Russlands, das sich immer weiter von den Vorstellungen des Westens entfernt? Barack Obama stuft Wladimir Putin als eine der größten Gefahren für die Welt ein - gleich neben Ebola und den Terroristen des IS. Der russische Präsident wiederum kritisiert heftig „die Doppelmoral des Westens“. Seit den Ereignissen auf dem Maidan herrscht Dauerfrost mit guten Aussichten auf eine neue Ost-West-Eiszeit. Oder wird die Entfremdung durch einen gemeinsamen Kampf gegen den sogenannten IS überwunden?

Hubert Seipel, vielfach ausgezeichneter Journalist und Autor des gleichnamigen Buches, Hamburg

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Dienstag, 2. Februar 2016 - 17:30