Suche

z.B. 08/17/2017
z.B. 08/17/2017

Familienkonzert: Viva Vivaldi – die Vier Jahreszeiten

Sonntag, 18. März 2018 - 15:00
Andreas Peer Kähler und das Kammerorchester Unter den Linden

Antonio Vivaldis unsterbliches Werk „Die Vier Jahreszeiten“ in einem ebenso unterhaltsamen wie lehrreichen szenischen Konzert! Zusammen mit dem Kammerorchester Unter den Linden führt Andreas Peer Kähler durch eine fantastische Raum- und Zeitreise ins Venedig des frühen 18. Jahrhunderts, wo Antonio Vivaldi in Kostüm und Perücke das Publikum höchstpersönlich empfängt und charmant und humorvoll in die Geheimnisse seiner Musik einweiht…

Dauer: ca. 60 Min. ohne Pause
Ab 5 Jahren

Familienkonzert: Das Zauberflötchen

Sonntag, 18. Februar 2018 - 15:00
Andreas Peer Kähler und das siebenköpfige Ensemble Papamino (Mitglieder der Chöre der Deutschen und der Komischen Oper Berlin)

DAS ZAUBERFLÖTCHEN ist eine originelle, kindgemäße, temperament- und humorvolle Version der berühmtesten Oper aller Zeiten! Die halbszenische Aufführung stellt zugleich eine Einführung in die Oper als auch einen Gang durch ihre Highlights dar und ist für Kinder gleichermaßen geeignet wie für Erwachsene. Beim Verfassen des Manuskriptes war es die Intention Andreas Peer Kählers, eines der – entgegen der landläufigen Meinung – kompliziertesten Werke der Operngeschichte so zu vereinfachen und darzustellen, dass auch Kinder es gut verstehen können.

Planet Wüste

Donnerstag, 25. Januar 2018 - 19:30
Michael Martin

Michael Martin, Dipl.-Geograf, Fotograf, Autor, München

Der bekannte Fotograf und Autor Michael Martin präsentiert eine faszinierende Bilderreise durch die Trocken- und Eiswüsten der Erde. Michael Martin reist mit seinen Zuschauern vom Nordpol zum Südpol und umrundet dabei viermal die Erde – mit Motorrad, Hundeschlitten, Kamel, Geländewagen, Helikopter und auf Skiern.

SPEJBL & HURVINEK

Sonntag, 21. Januar 2018 - 16:00
Prager Marionettentheater

Das Beste aus 100 Jahren

Das berühmte Prager Marionettentheater mit dem alleinerziehenden Vater Spejbl und seinem frechen Sohn Hurvinek gastiert wieder in Berlin. Über die Jahrzehnte haben sich die Puppen ohne zu altern in die Herzen des Publikums gespielt und sind zu einem zeitlosen Klassiker geworden. Aus ihrer langen Bestandszeit wurden die besten Szenen und Dialoge ausgewählt und zu dieser humorvollen Vorstellung vereint.

SPEJBL & HURVINEK

Samstag, 20. Januar 2018 - 20:00
Prager Marionettentheater

Das Beste aus 100 Jahren

Das berühmte Prager Marionettentheater mit dem alleinerziehenden Vater Spejbl und seinem frechen Sohn Hurvinek gastiert wieder in Berlin. Über die Jahrzehnte haben sich die Puppen ohne zu altern in die Herzen des Publikums gespielt und sind zu einem zeitlosen Klassiker geworden. Aus ihrer langen Bestandszeit wurden die besten Szenen und Dialoge ausgewählt und zu dieser humorvollen Vorstellung vereint.

SPEJBL & HURVINEK

Samstag, 20. Januar 2018 - 16:00
Prager Marionettentheater

Das Beste aus 100 Jahren

Das berühmte Prager Marionettentheater mit dem alleinerziehenden Vater Spejbl und seinem frechen Sohn Hurvinek gastiert wieder in Berlin. Über die Jahrzehnte haben sich die Puppen ohne zu altern in die Herzen des Publikums gespielt und sind zu einem zeitlosen Klassiker geworden. Aus ihrer langen Bestandszeit wurden die besten Szenen und Dialoge ausgewählt und zu dieser humorvollen Vorstellung vereint.

Familienkonzert: Peter und der Wolf

Sonntag, 14. Januar 2018 - 15:00
Andreas Peer Kähler und das Kammerorchester Unter den Linden

Sergej Prokofjews Klassiker für Sprecher und Orchester - mit einer Intrada Wolfada, einem kinder-freundlichen Ochsenfrosch, schwungvoller Vorstellung aller Orchesterinstrumente, der „Urania Rassel Band“, einer ungewöhnlichen Zugabe – und anschließendem Instrumenten-Karussell im Foyer!

Dauer: ca. 60 Min. ohne Pause
Ab 5 Jahren

Eintrittspreise: Kinder bis 11 Jahre 8,00€ / Normalpreis 15,00€ (erm. 13,00€) / Urania-Mitglieder 10,00€. Karten an der Urania Tageskasse oder *zzgl. VVK-Gebühr bei reservix.de.

Lieber Maxi als normal!

Sonntag, 7. Januar 2018 - 19:00
Maxi Gstettenbauer

Normal kann jeder, doch Maxi kann nur einer! Nach „Nerdisch By Nature“ und „Maxipedia“ wächst der kellergebräunte Comedy-Nerd in „Lieber Maxi als normal!" immer weiter zum scharfen Beobachter des Alltags heran.

Normal war nie ein Fall für Maxi. Keine klassische Ausbildung, kein Studium, nicht mal Abitur! Was für jeden anderen Beruf eine Katastrophe wäre ist für die Comedy genau richtig! Von der Schule direkt nach Köln in die Comedy-Welt!

Seiten