1918 – Die Welt im Umbruch

Vortrag / Diskussion
Kultur / Geisteswissenschaften
Mittwoch, 7. Februar 2018 um 19:30 Uhr
Prof. Dr. Daniel Schönpflug
1918 – Die Welt im Umbruch

Der Erste Weltkrieg hatte die alte Welt in Schutt und Asche gelegt, und doch schien das Schicksal der Menschheit so offen wie selten zuvor. Hell leuchteten neue Möglichkeiten und Träume auf, das Ringen um die Zukunft begann. Prof. Schönpflug schildert diesen einmaligen Moment und die Jahre, die folgten, aus der Perspektive von Menschen, die sie erfahren und geprägt haben – darunter Käthe Kollwitz, Rudolf Höß, Virginia Woolf und Walter Gropius. Hören Sie ein faszinierendes Panorama einer einzigartigen Zeit zwischen Enthusiasmus und Enttäuschung, zwischen Zukunftstrunkenheit und Zerstörung!

Prof. Dr. Daniel Schönpflug, Professor für Geschichte an der FU Berlin, Wissenschaftlicher Koordinator des Wissenschaftskollegs zu Berlin, Autor des Buches
„Kometenjahre“

Moderation: Christian Richter, ehem. Leiter des Dahlemer Autorenforums, Berlin

 

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Mittwoch, 7. Februar 2018 - 19:30