1949

Das lange deutsche Jahr

Welten, Reisen und Berlin - Vortrag
C
Mo, 20.5.2019, 17:30
20.05.2019 - 17:30
Christian Bommarius

Beschreibung

1949 ist das Jahr der doppelten Staatsgründung und des Beginns der zweiten Demokratie auf deutschem Boden. Die ersten Bundestagswahlen brachten Konrad Adenauer ins Kanzleramt, Theodor Heuss wurde Bundespräsident, Bonn Hauptstadt der Bundesrepublik. In der DDR wurde Wilhelm Pieck Präsident, Otto Grotewohl Ministerpräsident. Christian Bommarius erzählt so kundig wie kurzweilig die Geschichte des langen Jahres 1949, das mit dem Kalten Krieg und konkret bereits 1948 einsetzte, als mit der Währungsreform und dem Auftrag zur Verfassungsbildung die Weichen in Richtung Bundesrepublik gestellt worden waren. Christian Bommarius schildert zentrale und marginale Episoden aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Alltagsleben der frühen Bundesrepublik – und er sieht in dem langen deutschen Jahr eine höchst aktuelle Botschaft: Demokratisches Denken und Handeln muss immer wieder gegen Widerstände gelebt werden, damals wie heute!

Christian Bommarius, Jurist, Journalist und Autor

In Zusammenarbeit mit der Verlagsgruppe Droemer Knaur

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen