1968 in Berlin – Schauplätze der Revolte in West und Ost

Vortrag
Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
Dienstag, 27. Februar 2018 um 19:30 Uhr
Prof. Dr. Ingo Juchler
1968 in Berlin – Schauplätze der Revolte in West und Ost

West-Berlin war einer der Brennpunkte der Studentenrevolte – von der ersten Anti-Vietnamkriegs- Demo vor dem Amerika-Haus in der Hardenbergstraße, über die Erschießung Benno Ohnesorgs an der Deutschen Oper bis zur Befreiung des späteren RAF-Terroristen Andreas Baader. Aber auch in Ost-Berlin gab es Protestaktionen, die sich vor allem gegen den Einmarsch der Truppen des Warschauer Paktes in die Tschechoslowakei richteten. Begleiten Sie Prof. Juchler auf einer Zeitreise durch eine Epoche, die zumindest die Bundesrepublik nachhaltig verändert hat!

Prof. Dr. Ingo Juchler, Professor für Politische Bildung an der Universität Potsdam

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Dienstag, 27. Februar 2018 - 19:30