Sookee © KRuge

Abends warm #8 mit Sookee: Rassismus tötet

Religiosität, Rassismus, Repräsentanz

Sookee, Nathaly Kurtz, Sigmount A. Königsberg
Video

Abends warm #8 mit Sookee: Rassismus tötet – Religiosität, Rassismus, Repräsentanz

Podcast-Thema: 
Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
Podcast-Reihe: 
Abends warm

„Abends warm“ eröffnet den Austausch verschiedener Generationen, um voneinander zu lernen, um Lebensentwürfe abzugleichen, um sich gegenseitig zu erzählen, wie es früher war und wie es heute ist.

Religion ist ein wichtiges öffentliches und politisches Thema. Nicht erst seit den rechtsterroristischen Anschlägen in Halle und Hanau ist offensichtlich, dass Antisemitismus und antimuslimischer Rassismus töten. Hierfür werden Einzeltäter verantwortlich gemacht, die scheinbar mit der Gesamtgesellschaft nichts zu tun haben. Aber rassistische Denkmuster finden sich in der Mitte der Gesellschaft. Menschen, die als muslimisch oder jüdisch gelesen werden, müssen sich (und ihren Glauben) im Alltag verteidigen. Welche Rolle spielen struktureller Rassismus und Zuschreibungen für die Positionierung zur Religion? Sind die Glaubensgemeinschaften sichere Rückzugsorte und wenn ja, für wen? Queere Menschen fordern zunehmend auch in Religionsgemeinschaften ihren Platz ein, welche Zeichen der Öffnung sehen wir dadurch? Hierüber diskutieren untereinander und mit Ihnen:

- Nathaly Kurtz (intersektionale Feministin und Befreiungstheologin, Studentin der Evangelischen Theologie)

- Sigmount A. Königsberg (Antisemitismusbeauftragter der Jüdischen Gemeinde zu Berlin)

- Sookee, Musikerin und queerfeministische Aktivistin

In Zusammenarbeit mit der Berliner Landeszentrale für politische Bildung.

 

Diese Seite teilen

F T I