Ärzte des Deutschen Beckenbodenzentrums informieren

Mensch und Natur - Vortrag
C
Di, 18.6.2019, 16:00
18.06.2019 - 16:00
Dr. Eric P. M. Lorenz, Dr. Tilman Lüdert, Dr. Claudia Mörgeli u.a.

Beschreibung

Deutschland war in den letzten Jahren weltweit das Land mit den meisten Veranstaltungen anlässlich der „World Continence Week“, die das Ziel hat, die Inkontinenz und andere Beckenbodenfunktionsstörungen zu enttabuisieren. Wir wollen diese Idee weiterhin mittragen und den Anlass zur erneuten jährlichen Informationsveranstaltung nutzen. Der Schirmherrschaft dieser Veranstaltung Rechnung tragend, möchten wir Sie über aktuelle Therapiekonzepte bei Störungen der Kontinenz informieren. Darmentleerungsstörungen werden oft beklagt und bedürfen einer spezialisierten Abklärung, darüber möchten wir Ihnen ebenfalls berichten.

Folgend die Referenten und einzelnen Themen:

Moderation:
Dr. med. Eric P. M. Lorenz, Chefarzt, Klinik für Viszeral- und Gefäßchirurgie - Minimal Invasive Chirurgie
im Alexianer St. Hedwig-Krankenhaus

Die Prostata und ihre Rolle bei der Kontinenz – Moderne Therapieverfahren
Dr. med. Tilman Lüdert,
F.E.B.U., Oberarzt, Klinik für Urologie im Alexianer St. Hedwig-Krankenhaus

Beckenboden und Verstopfung, zwei Seiten einer Medaille
Dr. med. Eric P. M. Lorenz,
Chefarzt, Klinik für Viszeral- und Gefäßchirurgie - Minimal Invasive Chirurgie
im Alexianer St. Hedwig-Krankenhaus

Inkontinenz – nicht immer ist der Beckenboden schuld
Dr. med. Jens Königer,
Chefarzt, Klinik für Innere Medizin – Schwerpunkt Gastroenterologie,
Hämatologie-Onkologie, Diabetologie und Palliativmedizin im Alexianer St. Hedwig-Krankenhaus

Alter, chronische Erkrankungen und Medikamente können Harninkontinenz verursachen –
Aktuelle Behandlungsmöglichkeiten

Dr. med. Claudia Mörgeli, Fachärztin, Klinik für Urogynäkologie im Alexianer St. Hedwig-Krankenhaus

Die Veranstaltung des Deutschen Beckenbodenzentrums (DBBZ) im Alexianer St. Hedwig-Krankenhaus richtet sich an Patienten und Interessierte. Im Anschluss der Vorträge können Sie mit den Urologen, Chirurgen, Internisten und Frauenärzten unseres Zentrums diskutieren und sich beraten lassen.

Der Eintritt ist frei, Anmeldungen sind nicht erforderlich.

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen