Ausschreibung: Innovative und außergewöhnliche Ideen gesucht!

Wissensstadt Berlin 2021

Anlässlich des Projekts Wissensstadt Berlin 2021 und zum Auftakt der Berlin Science Week gestaltet die Urania Berlin ein offenes Forum für die Begegnung von Wissenschaft, Politik und der breiten Öffentlichkeit:

die Wissenschaftsmesse „Tabula rasa“.

Im Rahmen eines kompakten Thementages bietet die Wissenschaftsmesse „Tabula Rasa“ ein spannendes Forum für junge Ideen aus der Wissenschaft, das unterschiedliche Generationen anschaulich und im Dialog anspricht. Ein Fokus liegt auf der Darstellung Berlins als innovativer Wissenschaftsstandort. Dazu werden junge Wissenschaftler:innen ihre Ideen und Projekte zu aktuellen Themen rund um Digitalisierung, Umwelt und Klima, Medizin und Gesundheit anhand von Postersessions präsentieren und anschließend mit weiteren Expert:innen und Besucher:innen darüber im lockeren Austausch diskutieren.

Ergänzt wird das dialogische Programm durch ein Kurzfilmprogramm zum Thema StadtNatur. Hier können die Besucher:innen in die Auseinandersetzung mit den Themen Biodiversität und Klimawandel eintauchen und unterschiedliche Welten in sehr anschaulicher und lebendiger Weise erleben. Die anschließende Q&A Runde mit den Filmemacher:innen und Protagonisten bietet Besucher:innen auch hier aktive Teilhabe an den Themen. Eine moderierte Abschlussdiskussion bringt Politiker*innen und Wissenschaftler*innen miteinander ins Gespräch. Beim Ausklang im Café Urania bieten abschließend allen Teilnehmer:innen die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken. Für Kinder wird ein gesonderter Mitmachbereich „Wissenschaft Begreifen“ eingerichtet.

Um Innovation und die Vielfalt zu gewährleisten, wird ein öffentliches Bewerbungsverfahren für die Teilnahme an der Wissenschaftsmesse „Tabula Rasa“ durchgeführt. Alle Ideen werden von einer Jury gesichtet und als Posterpräsentationen aufgearbeitet. Dabei wird ein besonderer Fokus auf junge und diverse Wissenschaftler*innen aus Berlin gesetzt. Gemeinsam mit Berliner Hochschulen werden gezielt ganz unterschiedliche Wissenschaftsbereiche einbezogen und größtmögliche Vielfalt hergestellt.

Die Wissenschaftsmesse wird gefördert durch die Berliner Senatskanzlei – Wissenschaft und Forschung.


Ausschreibung: Innovative und außergewöhnliche Ideen gesucht!

Im Jahr 2021 wird Berlin zur Wissensstadt und feiert mit vielen unterschiedlichen Veranstaltungen und Formaten den Geburtstag zweier bahnbrechender Wissenschaftler: Rudolf Virchow und Hermann von Helmholtz. Auch diese beiden herausragenden Persönlichkeiten bewiesen bereits: Nur mit Fortschritt, Innovation und neuen, verrückten Ideen kann Wissenschaft lebendig und vielfältig bleiben.

Aus diesem Anlass suchen Urania Berlin e.V. und die Berlin Science Week die innovativsten, kreativsten, neusten und außergewöhnlichsten Projekte aus der Wissenschaft und Forschung in Berlin. Bewerbt Euch mit Eurer Idee und werdet Teil von Tabula Rasa- dem Forum für Wissenschaft zum Anfassen!  

Bis zu 40 Projekte werden ausgewählt, um im Rahmen der Tabula Rasa am 30.10.2021 einem breiten Publikum anhand von Postersessions vorzustellen und am Forum und dem Wissenschaftsjahr mitzuwirken.

Wer kann sich bewerben: Junge Wissenschaftler:innen in Berlin und Umland

  • aus Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft und freier Szene
  • mit neuen Ideen und Projekten, gern auch transdisziplinär!
  • mit Möglichkeit für eine öffentliche Präsentation
  • und Bereitschaft zum Dialog

Warum sich bewerben: Möglichkeit,

  • sein Projekt einem breiten Publikum aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik vorzustellen
  • beim Projekt Wissensstadt Berlin mitzuwirken
  • als Teil der Berlin Science Week sichtbar zu werden
  • andere Ideen und etablierte Wissenschaftler kennen zu lernen
  • zum Austausch mit einer breiten Öffentlichkeit

Was bekommt man:

  • Eigenes Projekt auf einem Poster 200 x 130 cm gedruckt
  • Möglichkeit zum Probepitchen
  • Erweiterung der Reichweite über Social Media
  • Pressearbeit zur Tabula Rasa
  • Zugang zur Berlin Science Week mit spannenden Veranstaltungen

Was muss man tun:

Bewerbungsfrist: 01.09.2021 18:00 

TABULA RASA - Wissenschaft zum Anfassen

Samstag, den 30.10.2021 ganztags in der Urania Berlin e.V.

Ansprechpartner: Ksenia Ryklin, Projektsteuerung, k.ryklin-extern@urania-berlin.de