Berlin, Stadt der genialen Erfindungen

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - Vortrag
C
Fr, 9.3.2018, 15:30 Uhr
09.03.2018 - 15:30
Dr. Gaby Huch

Beschreibung

Wussten Sie, dass die Tuba ein Ur-Berliner Gewächs ist? Oder die elektrische Straßenbahn? Obwohl Berlin sich selbst immer wieder neu erfindet, wurde in der Stadt von der Gründerzeit bis 1940 sehr viel erfunden, das fester Bestandteil unseres Lebens geworden ist oder wie z. B. Borsigs erste deutsche Dampflokomotive einen Motor des Fortschritts darstellte. Hierzu gehören u.a. die Litfaßsäule, die Blindenschreibmaschine, die Thermoskanne, der Blumenversand, das Kondom, der Fernseher, der Geigerzähler, die Erbswurst und der erste Computer. Pioniergeist, verwegene Gestalten und mutige Draufgänger begleiteten den Weg in die Moderne und zeigen, dass die Stadt schon früher ein Hort des freien Geistes war.

Dr. Gaby Huch, Historikerin, Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen