Burn out und Depression

Neues aus Forschung und Behandlung

Mensch und Natur - Podiumsdiskussion, Vortrag
C
Mo, 11.11.2019, 18:00
11.11.2019 - 18:00
Prof. Dr. Isabella Heuser

Beschreibung

Depressionen sind die häufigsten seelischen Erkrankungen und gehen mit Lustlosigkeit, Ängsten, Konzentrationsstörungen, Schlafstörungen, erhöhtem Schmerzempfinden, Schwindel oder Unwohlsein einher. „Burnout“ wird als eine Form der Depression verstanden, die im Rahmen von Leistungsanforderungen, z. B. im Beruf, auftritt. Die psychischen und körperlichen Beschwerden belasten stark, ein Rückzug aus dem Alltag ist oft die Folge. Prof. Heuser erklärt die Ursachen von Depression und „Burnout“ sowie Symptome und Diagnosen und stellt ihre aktuelle Forschungsstudie vor. Moderne, individuelle Behandlungsmethoden und -angebote sind verbessert und machen das Leiden gut behandelbar.


Prof. Isabella Heuser, Direktorin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Charité Campus Benjamin Franklin, Berlin

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen