© Alex Gruhl

Charme ohne Darm

Vortrag & Gespräch zur Ausstellung "Der Wurm"

Mensch und Natur - Gespräch, Vortrag
C
Sa, 24.7.2021, 17:00
24.07.2021 - 17:00
Prof. Dr. Nicole Dubilier, Anne Duk Hee Jordan

Beschreibung

Oder wie es die Meeresbiologin und Tiefseeforscherin formuliert: „Kein Mund, kein Po und trotzdem froh.“ Seit mehr als 20 Jahren erforscht sie am Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie den Wurm Olavius algarvensis. Schlank wie ein Zwirnfaden und nur bis zu 2 Zentimeter lang, gehört der Wenigborster selbst in der Welt der Würmer zu den Leichtgewichten. Die Tatsache, dass der Wurm keinen Bissen frisst, ist allerdings nicht das Einzige, dass ihn so spannend für die Forschung macht. Die Versorgung mit Nährstoffen über Chemosynthese - eine Form der Energiegewinnung, die im Gegensatz zur Fotosynthese ohne Licht auskommt – ist auch von anderen Organismen bekannt. Olavius algarvensis geht dafür allerdings eine komplexe, symbiotische Beziehung mit gleich mehreren Partnern ein. In ihrem Vortrag wird Prof. Dubilier dem Publikum erklären wie diese fein orchestrierte „ménage à trois“ funktioniert, welche Rolle dabei der glückliche Zufallsfund von Riesenwürmern in der Tiefsee spielte und welche Schlüsselrolle diese Symbiosen für die Artenvielfalt und Ökologie der Ozeane spielen.

Prof. Dr. Nicole Dubilier ist eine US-amerikanisch-deutsche Meeresbiologin und Tiefseeforscherin, Direktorin am Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie (MPI-MM) und seit 2012 Biologie-Professorin an der Universität Bremen. Sie erforscht Symbiosen zwischen Bakterien und wirbellosen Meerestieren. Ihre Forschungen haben wesentlich zum Verständnis des engen Zusammenspiels zwischen den Partnern einer solchen Symbiose und deren Bedeutung für das Ökosystem Meer beigetragen. Ihre Forschung wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem dem höchsten deutschen Forschungspreis, der Gottfried-Wilhelm-Leibniz Preis.
Rahmenprogramm zur Ausstellung „Der Wurm – Terrestrisch, fantastisch & nass“

Das Ticket für diese Veranstaltung berechtigt zum ermäßigten Eintritt (4,00 €) in die Ausstellung „Der Wurm“. Buchung eines Zeitfenstertickets erforderlich! Bitte halten Sie das Ticket für diese Veranstaltung am Einlass als Nachweis für die Ermäßigung bereit.

Alle Veranstaltungen der Reihe

StadtNatur - Berlin ökologisch denken

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen