Das Brunnenviertel im Wedding

Von Mietskasernen über Flächensanierung zur Stadterneuerung

Welten, Reisen und Berlin - Führung
C
Sa, 21.9.2019, 11:00
21.09.2019 - 11:00
Dr. Bert Hoppe

Beschreibung

Das Brunnenviertel im Wedding gehört zu den spannendsten Nachbarschaften Berlins. Zum einen lässt sich hier exemplarisch die Entwicklung des großstädtischen Wohnungsbaus seit Beginn der Industrialisierung studieren. Von der Mietskasernenstadt der Jahrhundertwende über die Flächensanierung der 1960er im Zeichen des Kalten Krieges bis hin zu den Anfängen der behutsamen Stadterneuerung umspannt die Exkursion allen Phasen der Wohnarchitektur der letzten 150 Jahre. Zum anderen findet sich hier mit dem ehemaligen AEG-Gelände einer jener früheren Industriestandorte, denen Berlin sein rasantes Wachstum im Kaiserreich verdankt. Doch die Bauten sind nicht nur industrie- und stadthistorisch bedeutsam: Mit seinen kaum bekannten Peter-Behrens-Bauten ist dieses Ensemble auch die Geburtsstätte des Corporate Design.

Dr. Bert Hoppe, Historiker und Publizist, Berlin

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen