© A.Savin, Wikimedia Commons

Der Architekt und Stadtplaner Bruno Taut

UNESCO-Weltkulturerbe in Berlin

Kultur, Reisen und Berlin - Vortrag
C
Mi, 5.12.2018, 15:30 Uhr
05.12.2018 - 15:30
zu Kalender hinzufügen
Elke Krauskopf

Beschreibung

Weltberühmt wurde der Architekt und Künstler Bruno Taut (1880-1938) mit seiner Vorliebe für leuchtende Farbigkeit und schöne Details, mit denen er der funktionalen, anspruchslosen Bauweise von modernen Wohnsiedlungen eine noch heute ansprechende Ästhetik verliehen hat. Interessierte Besucher aus aller Welt bestätigen das. Doch wie fühlen sich die heutigen Bewohner in einer der sozialen Mustersiedlungen, bei deren Konzeption der Mensch und seine Bedürfnisse als Maßstab galten? Darüber und über Leben und Werk des Ausnahmearchitekten wird Elke Krauskopf sprechen, wobei im Mittelpunkt die zum UNESCO-Welterbe avancierte Britzer Hufeisensiedlung sowie die Waldsiedlung Onkel-Tom in Zehlendorf stehen werden.

Elke Krauskopf, M.A., Kunsthistorikerin, Berlin

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen