Der Mensch als allseitiges Wesen – Karl Marx und Friedrich Engels

Gespräch
Philosophie / Spiritualität / Religion
Reihe
Das Philosophische Café
Sonntag, 8. April 2018 um 10:30 Uhr
Prof Dr. Lutz von Werder
Der Mensch als allseitiges Wesen – Karl Marx und Friedrich Engels

Der Mensch hat sich durch Arbeit selbst geschaffen – so das Credo. Die „Geschichte der Industrie ist das aufgeschlagene Buch der menschlichen Wesenskräfte“, die entweder zur Entfremdung oder zur Allseitigkeit führen. Entfremdung wäre „Untergang in der Barbarei“, Allseitigkeit hat eine „Chance in der klassenlosen Gesellschaft.“ Im Spätkapitalismus spitzt sich das zu und das Café wird die Ideen zur Befreiung und deren Scheitern und Problematik diskutieren.

Eintritt: inkl. 2,00 € Frühstücksgutschein: 10,00 €, erm. 8,00 € und 6,50 € für Urania-Mitglieder. Online zzgl. VVK-Gebühr.

Das nächste Philosophische Café findet am 29.04. zum Thema „Der Mensch als Wille zur Macht – Friedrich Nietzsche“ statt.

Prof Dr. Lutz von Werder, Philosoph, Träger Deutscher Biografie-Preis 2010, Berlin

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Sonntag, 8. April 2018 - 10:30