© Arne Sattler

Des Kaisers Nachmieter

Das Berliner Schloss zwischen Revolution und Abriss

Kultur, Reisen und Berlin - Buchvorstellung, Vortrag
C
Fr, 9.11.2018, 15:30 Uhr
09.11.2018 - 15:30
Dr. Christian Walther

Beschreibung

Hohenzollernresidenz war das Berliner Schloss nur bis zur Revolution 1918. Karl Liebknecht erklärte es zu Volkseigentum, Preußen verstaatlichte es. Die Zofen zogen aus, Kultur und Wissenschaft zogen ein: Kunstgewerbemuseum, Museum für Leibesübungen, Deutscher Akademischer Austauschdienst, Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft – sie alle hatten hier ihren Sitz. Und mit ihnen tauchte ein neuer Typus Frau auf: meist Akademikerinnen der ersten Generation, oft jüdisch, nicht selten aus dem Ausland. Anhand Ihrer Lebenswege illustriert Christian Walther den Funktionswandel des Schlosses.

Dr. Christian Walther, Dipl. Pol., Journalist, Berlin

Foto: © Arne Sattler

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen