Die Anfänge der ägyptischen Hieroglyphen - Von Zahlen, Marken und bildlichen Gedächtnishilfen zur Schrift

Vortrag
Kultur, Reisen und Berlin
Montag, 19. Februar 2018 um 17:30 Uhr
Prof. Frank Kammerzell
Die Anfänge der ägyptischen Hieroglyphen - Von Zahlen, Marken und bildlichen Gedächtnishilfen zur Schrift

Wie genau entstand unsere Schrift? Um 3000 v. Chr. entwickelte sich das System der ägyptischen Hieroglyphen, indem man mehrerer, schon länger nebeneinander bestehender Systeme graphischer Informationsverarbeitung in einem neuen Medium vereinte. Damit war man in der Lage, all das, was mit gesprochener Sprache kommuniziert werden kann, auch geschriebensprachlich zu vermitteln, und hatte gleichzeitig ein Instrument zur Überwindung der Vergänglichkeit von sprachlichen Äußerungen gefunden. In Kombination mit anderen visuellen Medien (Bildern und Diagrammen) ermöglichte Schrift zudem neuartige Formen komplexer Wissensspeicherung und Wissenserzeugung.

Prof. Frank Kammerzell, Archäologe, Humboldt-Universität Berlin

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Montag, 19. Februar 2018 - 17:30