Prof. Dr. Dieter B. Herrmann ©Volkmar Ottpo

Die Astronomin Vera Rubin und das Geheimnis der dunklen Materie

Bildung, Fortschritt und Technik - Vortrag
C
Di, 9.1.2018, 17:30 Uhr
09.01.2018 - 17:30
Prof. Dr. Dieter B. Herrmann

Beschreibung

Zu den großen Rätseln der modernen Astronomie zählt ein Phänomen, dessen Entdeckung bis in die 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts zurückgeht. Die Bewegungen der Sternsysteme in den Galaxienhaufen, aber auch der Sterne in den Galaxien selbst lassen darauf schließen, dass es eine nicht sichtbare Art von Materie gibt, die sich nur durch ihre Gravitationswirkung bemerkbar macht. Besonders die US-amerikanische Astronomin Vera Rubin (1928–2016) hat sich um die Erforschung dieses Phänomens verdient gemacht. Doch worum es sich bei der ominösen dunklen Materie eigentlich handelt, ist bis heute rätselhaft geblieben. Der Vortrag schildert die Entdeckungsgeschichte, die kontroversen Deutungsversuche und besonders den Anteil von Vera Rubin an diesem spannenden Forschungsfeld.

Prof. Dr. Dieter B. Herrmann, Direktor der Archenhold-Sternwarte und des Zeiss-Großplanetariums (i.R.), Mitglied des Vorstands der Urania

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen