Die Biologie des Todes - Sterben und Tod aus der Sicht einer Gerontologin

Vortrag / Diskussion
Psychologie / Modernes Leben
Freitag, 24. November 2017 um 15:30 Uhr
Gisela Gehrmann
Die Biologie des Todes - Sterben und Tod aus der Sicht einer Gerontologin

Sterben und Tod gehören zum Leben. Aber warum stirbt ein Mensch? Zu den Ursachen geben Biologen, Alternswissenschaftler und Mediziner unterschiedliche Antworten. Auch die Frage, wann ein Mensch wirklich tot ist, lässt sich unterschiedlich beantworten. Im Vortrag werden unsichere und sichere Todeszeichen erläutert, Nahtoderfahrungen aus physikalischer Sicht interpretiert und das Phänomen „Scheintod“ aus seinem Mysterium geholt. Was passiert nach dem klinischen Tod mit dem Körper eines Menschen? Gibt es ein Leben nach dem Tod? Was passiert mit dem Bewusstsein? Auf diese und andere Fragen hören Sie Antworten, die nachdenklich stimmen.

Gisela Gehrmann, Dipl. Medizin-Pädagogin, Dipl. Gerontologin, Gründerin und Leiterin des Projekt- und Bildungs-Cafés „Schickes Altern“, Potsdam

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Freitag, 24. November 2017 - 15:30
Add to Calendar