Die biologische Uhr des Menschen – von Eulen und Lerchen

Eintritt frei
Vortrag / Podiumsdiskussion
Bildung, Fortschritt und Technik
Reihe
Rätsel Zeit
Eintritt frei
Dienstag, 5. Juni 2018 um 19:30 Uhr
Prof. Dr. Achim Kramer
Die biologische Uhr des Menschen – von Eulen und Lerchen

Die Veranstaltungsreihe wird gefördert durch die LOTTO-Stiftung Berlin.

Zeit hat viele Aspekte und Dimensionen und der Satz des Augustinus: „Was also ist ‚Zeit‘? Wenn mich niemand danach fragt, weiß ich es; will ich es einem Fragenden erklären, weiß ich es nicht“, ist immer noch aktuell. In der Kooperation zwischen Urania und Deutscher Gesellschaft für Zeitpolitik wird das „Rätsel Zeit“ in seiner Vielschichtigkeit durch Expertinnen und Experten vorgestellt.

Es gibt Eulen und es gibt Lerchen. Eulen werden morgens erst dann munter, wenn Lerchen schon einen guten Teil ihres Tagwerks vollbracht haben. Dafür laufen Eulen abends zu Höchstform auf, wenn Lerchen längst vor Müdigkeit kaum wachzuhalten sind. Jeder kennt das, denn jeder hat einen individuellen „Chronotyp“ (chronos: griech.: „die Zeit“). Das Leben der meisten Menschen der westlichen Zivilisation wird heute mehr von gesellschaftlichen Faktoren als vom äußeren Licht-Dunkel-Zyklus bestimmt. Dennoch werden auch im Menschen viele physiologische und Verhaltens-Prozesse durch die innere Uhr gesteuert. Beispiele hierfür sind der Schlaf-Wach-Zyklus, die Schwankung der Körpertemperatur oder der Melatonin-Rhythmus. Wie werden die 24-Stunden-Rhythmen in den Nervenzellen der inneren Uhr erzeugt? Wie wirkt Licht auf die innere Uhr? Was passiert, wenn sie aus dem Gleichgewicht gerät, etwa nach einem Flug nach Amerika, durch Schichtarbeit oder bei bestimmten Formen von Depressionen? Das sind Fragen, auf die das interdisziplinäre Fach Chronobiologie Antworten sucht.

Prof. Dr. Achim Kramer, Labor für Chronobiologie, Charité Universitätsmedizin Berlin

Eintritt frei. Karten oder Reservierungen werden nicht benötigt.

Mehr zum Referenten

Die Sache mit der Inneren UHR - Interview mit Prof. Kramer

Zur Seite der Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Dienstag, 5. Juni 2018 - 19:30