Die Elbschlösser von Dresden

Baugeschichte und die Hintergründe ihrer Entstehung

Welten, Reisen und Berlin - Vortrag
C
Mi, 11.3.2020, 19:30
11.03.2020 - 19:30
zu Kalender hinzufügen
Dipl. Ing. Volker A. W. Wittich

Beschreibung

Vor 170 Jahren wurde zeitgleich im Stil des Berliner Spätklassizismus nach Plänen des preußischen Hof- und Landbaumeisters und Schülers Karl Friedrich Schinkels, Adolph Lohse, in Dresden am Hochufer der Elbe mit dem Bau des Schlosses Albrechtsberg und der Villa Stockhausen (ab 1920 Lingnerschloss genannt) begonnen. Neun Jahre später folgte Schloss Eckberg als spätromantischer Bau vom Baumeister Christian Friedrich Arnold. Seither prägen sie als bauliches Ensemble auf den Loschwitzbergen das Stadtbild von Dresden. Welche Gründe führten zum Bau der Elbschlösser? Warum entstand zunächst das mittlere Elbschloss als Villa Stockhausen? Welche baugeschichtliche Entwicklung nahmen sie bis heute? Welche Bedeutung haben die Elbschlösser heute in Dresden und für den Freistaat Sachsen?

Dipl. Ing. Volker A. W. Wittich, wiss. Referent für Gartenkunst, Publizist und Projektentwickler, Dresden

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen