Sven Felix Kellerhoff © Welt

Die Reichspogromnacht 1938

Wie aus Nachbarn Juden wurden

Kultur, Reisen und Berlin - Vortrag
C
Fr, 9.11.2018, 17:30 Uhr
09.11.2018 - 17:30
Sven Felix Kellerhoff

Beschreibung

Im November 1938 wurde für alle Menschen in und außerhalb Deutschlands endgültig unübersehbar, mit welcher brutalen Konsequenz die Verfolgung der jüdischen Deutschen vom Nazi-Regime vorangetrieben wurde - und es wurde in schockierendster Art deutlich, wie tief der Antisemitismus bei den „ganz normalen Bürgern“ verwurzelt war! Sven Felix Kellerhoff zeigt am Beispiel eines rheinhessischen Dorfes, in dem Opfer und Täter seit Langem zusammenlebten, wie sich der Judenhass entwickelte und wie er in der „Reichskristallnacht“ eine neue Qualität der Judenverfolgung eröffnete.

Sven Felix Kellerhoff, Sachbuchautor, Leitender Redakteur für Zeit- und Kulturgeschichte der WELT, Berlin

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen