Die Schlacht von Stalingrad – der Anfang vom Ende des Dritten Reiches?

Vortrag / Diskussion
Kultur / Geisteswissenschaften
Montag, 29. Januar 2018 um 17:30 Uhr
Dr. Jörg Morré
Die Schlacht von Stalingrad – der Anfang vom Ende des Dritten Reiches?

Anlässlich des 75. Jahrestages des Endes der Schlacht von Stalingrad

Die Schlacht von Stalingrad ist eine der bekanntesten Schlachten des Zweiten Weltkrieges, in der über 700.000 Menschen ums Leben kamen, die meisten davon Soldaten der Roten Armee. Noch viele Jahre später sprach man in Deutschland von „Untergang“ und „Fanal“, während auf russischer Seite von „Sieg“ und „Nach Berlin!“ die Rede war. Wie konnte es zu diesem Gemetzel kommen, und war es tatsächlich die Entscheidungsschlacht an der Ostfront? Diskutieren Sie mit Dr. Morré, ob Stalingrad der Anfang vom Ende des Dritten Reiches war!

Dr. Jörg Morré, Historiker, Direktor des Deutsch-Russischen Museums Berlin-Karlshorst

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Montag, 29. Januar 2018 - 17:30