Die „schöne Seele“ und das Spiel

Schillers Versuch, die Krise der Aufklärung zu überwinden

Kultur, Reisen und Berlin - Vortrag
C
Mi, 12.6.2019, 15:30
12.06.2019 - 15:30
Dr. Ingolf Ebel

Beschreibung

In den Werken aller großen Autoren findet sich immer mindestens eine Philosophie, die man häufig erst herauspräparieren muss. Bei Friedrich Schiller liegt eine Philosophie ausdrücklich vor. Deren zentrales Konzept ist die „schöne Seele“. Diese hat verschiedene Durchgangsstationen erfahren, bis Schiller sie schließlich als Konzept durchstilisiert hat und sie philosophisch entwickelt im „Spiel“ enden lässt. Der Vortrag stellt Ihnen die Geschichte der „schönen Seele“ vor.

Dr. Ingolf Ebel, Programmleiter Philosophie, Urania Berlin, Moderator und Coach, Wien und Berlin

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen