© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett Jörg P. Anders

Die schönsten Franzosen Berlins aus Barock und Rokoko

Zur Sonderausstellung „Rendezvous“ im Kupferstichkabinett

Kultur, Reisen und Berlin - Vortrag
C
Fr, 22.2.2019, 17:30 Uhr
22.02.2019 - 17:30
Thomas R. Hoffmann

Beschreibung

Frankreich entwickelte sich unter den Regierungszeiten der Könige Ludwig XIII. bis Ludwig XVI. zu einem zentralen, in Bezug auf die zeichnerischen und malerischen Künste europaweit stilbildenden Herrscherbereich. Mit der Gründung der Königlichen Akademie für Malerei und Bildhauerei im Jahre 1648 avancierte die bildende Kunst zur freien Kunst und galt vorrangig als eine Tätigkeit geistiger Natur. Das Berliner Kupferstichkabinett beherbergt eine der bedeutendsten Sammlungen französischer Zeichnungen außerhalb Frankreichs, so dass in dieser Ausstellung Werke von Poussin und Lorrain in den direkten Dialog mit Arbeiten von Watteau, Boucher und Fragonard treten können. Ein Stelldichein von herausragenden Kunstwerken französischer Kunst, von denen der Kunsthistoriker Thomas R. Hoffmann in seinem Vortrag einige Blätter vorstellen und diese in den historischen und kulturgeschichtlichen Kontext der Epochen einordnen wird.

Thomas R. Hoffmann, M. A., Kunsthistoriker, Autor, Berlin

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen