Die Türkenkriege in Mitteleuropa

Vortrag
Kultur / Geisteswissenschaften
Mittwoch, 8. November 2017 um 15:30 Uhr
Dr. Gunnar Strunz
Die Türkenkriege in Mitteleuropa

Der Einnahme des vormals oströmischen Byzanz, seit 330 Konstantinopel, durch die Heere des Osmanischen Reichs im Jahr 1453, folgten mehrfache Expansionsfeldzüge der Osmanen bis weit nach Mitteleuropa. 1529 standen die Türken vor Wien, 1683 belagerten sie die Stadt ein weiteres Mal. Die Einnahme Wiens konnte in beiden Fällen nur durch glückliche Umstände verhindert werden. Wie kam es letztlich zum Erliegen der osmanischen Eroberungen? Und welche kulturhistorischen Folgen hatten die Türkeneinfälle im Heiligen Römischen Reich und sogar bis in die heutige Zeit?

Dr. Gunnar Strunz, Autor, Berlin

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Mittwoch, 8. November 2017 - 15:30