Die unheilige Familie

Wie die islamische Tradition Frauen und Kinder entrechtet

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - Vortrag
C
Di, 1.10.2019, 20:00
01.10.2019 - 20:00
Dr. Necla Kelek

Beschreibung

Während die Mehrheitsgesellschaft mit "Ehe für alle" und "Familie im Wandel" beschäftigt ist, bleibt im Verborgenen, was mit den Frauen und Kindern in der islamischen Gemeinschaft passiert: Sie sind dem Zwang in der Familie ausgeliefert und dort eingesperrt. Wie kam es dazu, dass Frauen Beute der Männer wurden und Kinder dem Patriarchat preisgegeben sind? Und warum sind selbst muslimische Männer Opfer dieser Gewaltstrukturen? Da sich die Demokratie an den Rechten der Schwachen misst, stellt sich vor allem die Frage, wie islamische Frauen und Kinder rechtlich gestärkt werden können.

Dr. Necla Kelek, Soziologin, Bestseller-Autorin, Vorstandsmitglied von Terres des Femmes, Berlin

Moderation: Abdul-Ahmad Rashid, Journalist, Islamwissenschaftler und Muslim, Mitglied der Redaktion Kirche und Leben ev. der ZDF-Hauptabteilung Kultur und Wissenschaft, Mainz

In Zusammenarbeit mit der Verlagsgruppe Droemer Knaur

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen