Digitalisierung der Gesundheit: Telemedizin bei Herzinsuffizienz

Mensch und Natur - Vortrag, Podiumsdiskussion
C
Di, 10.1.2017, 15:30 Uhr
10.01.2017 - 15:30
Prof. Dr. Friedrich Köhler

Beschreibung

Die Digitalisierung der Medizin wird unser Gesundheitssystem maßgeblich verändern – in der Kardiologie ist dies bereits ein zentrales Zukunftselement. „Telekardiologie“ beschreibt die Diagnostik und Therapie über eine räumliche Entfernung zwischen Arzt und Patient. Das Konzept stellt ein Frühwarnsystem kardialer Zustandsverschlechterungen dar, um idealerweise vor dem Eintreten von Symptomen zu intervenieren und unnötige Krankenhauseinweisungen zu vermeiden. Welche klinischen Studien belegen die Wirksamkeit? Welche Möglichkeiten, aber auch Risiken, entstehen durch den Einsatz digitaler Informationstechnologien?

Prof. Dr. Friedrich Köhler, Leiter des Zentrums für kardiovaskuläre Telemedizin, Oberarzt für Kardiologie an der Medizinischen Klinik m. S. Kardiologie und Angiologie, Charité – Universitätsmedizin Berlin

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen