Thomas R. Hoffmann © Helen Nicolai

Edgar Degas

Kunst ist nicht das, was man sieht

Kunst und Kultur - Vortrag
C
Mi, 7.9.2022, 17:30
07.09.2022 - 17:30
zu Kalender hinzufügen
Thomas R. Hoffmann

Beschreibung

Der in Paris im Jahre 1834 geborene Edgar Degas hat die Gruppe der Impressionist:innen tiefgreifend bereichert – sowohl bezüglich der Maltechniken als auch über seine Themenwahl und Kompositionsprinzipien. Zudem war er – ähnlich wie Renoir oder Gauguin – auch als Bildhauer tätig und vermittelte mit seinen Plastiken eine neue Auffassung von Skulptur. Degas konzentrierte sich auf wenige Bildthemen, die er jedoch unermüdlich variierte. Thomas R. Hoffmann nimmt Sie nach der Sommerpause mit auf eine unbeschwerte Kunst-Reise in das Werk eines der bedeutendsten Künstler des 19. Jahrhunderts.

Thomas R. Hoffmann, M.A. Kunsthistoriker

Alle Veranstaltungen der Reihe

Thomas R. Hoffmann in der Urania

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen