Eine kurze Geschichte der Schwarzen Löcher

Innovation und Technologie - Vortrag
C
Mi, 21.9.2022, 17:30
21.09.2022 - 17:30
zu Kalender hinzufügen
Dr. Christophe Kotanyi

Beschreibung

Schon im 18. Jahrhundert spekulierte der britische Naturforscher John Michell über Schwarze Löcher. Zunächst ein rein theoretischer Gedanke, wurden die Schwarzen Löcher nach und nach zu einem eigenen Forschungszweig der Radioastronomie. Der Physiker und Astronom Dr. Christophe Kotanyi skizziert diese Entwicklung unter anderem anhand der bahnbrechenden Gedanken des britischen Astronomen Stephen Hawking und werfen einen Blick auf das Schicksal der Schwarzen Löcher.

Dr. Christophe Kotanyi verbindet mit Galaxien und Radiogalaxien eine langjährige Forschungstätigkeit. Kotanyi blickte u.a. von der Europäischen Südsternwarte ESO in Garching bei München und der Very Large Array Radiosternwarte in Socorro, New Mexiko, USA in Richtung Himmel.

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen