Einsamkeit – die unerkannte Krankheit

Vortrag / Buchvorstellung
Medizin / Gesundheit
Dienstag, 6. März 2018 um 19:30 Uhr
Prof. Dr. med. Dr. phil. Manfred Spitzer
Einsamkeit – die unerkannte Krankheit

In Zusammenarbeit mit dem Droemer Verlag

Einsamkeit ist entgegen mancher landläufiger Meinung nicht heilsam, sondern eine Krankheit mit fatalen Folgen für Körper und Seele. Wer einsam ist, erkrankt häufiger als andere an Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Depressionen und Demenz. Einsamkeit ist zudem ansteckend und breitet sich wie eine Epidemie aus – nicht nur Singles und Alleinstehende sind davon betroffen, sondern auch Verheiratete! Einsamkeit ist die Todesursache Nummer eins in den westlichen Ländern, so Manfred Spitzer. Diese alarmierende Botschaft wird mittlerweile weltweit von zahllosen wissenschaftlichen Studien bestätigt. Manfred Spitzer beschreibt, warum Einsamkeit ein Krankheitsverursacher ist, wie krankmachende Einsamkeit und soziale Isolation aussehen und welch gravierenden Einfluss das auf Körper und Seele der Betroffenen hat.

Prof. Dr. med. Dr. phil. Manfred Spitzer, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universität Ulm

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Dienstag, 6. März 2018 - 19:30