Emil Nolde - Expressionist, Aquarellist, Graphiker

Kultur, Reisen und Berlin -
C
Mo, 15.4.2019, 15:30 Uhr
15.04.2019 - 15:30
zu Kalender hinzufügen
Dr. Gerhild H. M. Komander

Beschreibung

Nordseelandschaft in Lila und Grün, Papua-Jungen vor türkisfarbenem Meer, die Jünger Jesu beim Pfingstwunder in Gelbgrün und Feuerrot: Seine Bilder der norddeutschen Landschaft, der Einwohner von Papua-Neuguinea und der Bibelgeschichten erregten schon zu Noldes Lebzeiten großes Aufsehen und sicherten ihm Ruhm bis in unsere Gegenwart. Der Maler Hans Emil Hansen gab sich den Namen seines nordschleswigschen Geburtsorts, der nach dem Ersten Weltkrieg an Dänemark fiel. Eine deutsche Kunst zu schaffen, war ihm das wesentliche Anliegen. Der nordischen Kultur sollte sie verbunden sein und unabhängig von den französischen Einflüssen. Neben seinem malerischen Werk existiert ein „farbloses“ graphisches. In Holzschnitten, Radierungen und Lithographien fertigte Nolde Bildnisse, See- und Hafenbildern und Stadtansichten.

Dr. Gerhild H. M. Komander, Kunsthistorikerin, Berlin

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen