Emotionale Entwicklung bei Menschen mit geistiger Behinderung

Vortrag / Diskussion
Medizin / Gesundheit
Mittwoch, 1. November 2017 um 17:30 Uhr
Prof. Dr. Albert Diefenbacher
Emotionale Entwicklung bei Menschen mit geistiger Behinderung

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO werden Menschen mit geistiger Behinderung 3–4 Mal häufiger psychisch krank als die Allgemeinbevölkerung. Neben körperlichen, psychiatrischen und sozialen Aspekten können auch emotionale Entwicklungs-verzögerungen zu gravierenden Verhaltensauffälligkeiten bis hin zu psychischen Erkrankungen führen. Von daher ist es wichtig, nicht nur die medizinischen und psychiatrischen Ursachen für diese Auffälligkeiten herauszufinden, sondern auch den emotionalen Entwicklungsstand sorgfältig zu begutachten und einzustufen. Dies kann wertvolle Impulse für die Behandlung und Begleitung geben und dazu beitragen, dass Menschen mit geistiger Behinderung besser verstanden werden. Diese komplexen Zusammenhänge werden im Vortrag für den Laien verständlich vermittelt.

Prof. Dr. Albert Diefenbacher, Chefarzt der Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH)

Urania
An der Urania 17
berlin, Berlin
10787
germany

Kalendereintrag:

Mittwoch, 1. November 2017 - 17:30