Toleranz statt Wahrheit?

Kunst, Kultur und Spiritualität - Vortrag
C
Wed, 22.1.2020, 19:30
22.01.2020 - 19:30
Dr. Andreas Goetze

Beschreibung

Der Begriff „Toleranz“ ist komplex und umstritten. Er wird oft missverstanden bzw. auf unterschiedliche Weise verwendet. Was ist gemeint? Gönnerhafte Duldung? Respekt? Anerkennung? Gerade im interreligiösen Dialog stellt sich die Frage: Sind Religiöse nicht von vornherein intolerant? Wie passen Wahrheitsanspruch und Toleranz zusammen? Und was ist gar, wenn weltanschauliche und religiöse Wahrheitsansprüche aufeinanderprallen? Welche Alternativen gibt es „jenseits von Absolutheitsdenken und Beliebigkeit“?

Dr. Andreas Goetze ist Landeskirchlicher Pfarrer für den interreligiösen Dialog (EKBO)
Die Reihe „Religion – Politik – Spiritualität“ ist eine Veranstaltungsreihe der Urania Berlin e. V. in Zusammenarbeit mit dem Berliner Missionswerk/ Ökumenisches Zentrum für die Evang. Landeskirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (GCJZ), Berlin.

Alle Veranstaltungen der Reihe

Religion – Politik – Spiritualität

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen