© Leona Goldstein

Entfällt: Bicurious, heteroflexibel oder bisexuell?

So liebt es sich heute zwischen Hetero und Homo

Mensch und Natur - Podiumsdiskussion
C
Thu, 23.4.2020, 20:00
23.04.2020 - 20:00
Dr. Brenda Strohmaier und Gäste

Beschreibung

Wer sowohl Männer als auch Frauen erregend findet, hat heute in Berlin etliche Möglichkeiten, beides auszuleben, dem Internet und speziellen Events sei Dank. In manchen Kreisen ist es geradezu schick, sich als bisexuell zu outen. Dennoch leben viele Bisexuelle ihr Begehren des eigenen Geschlechts weiterhin heimlich aus. Auch deshalb, weil es ihnen gegenüber noch etliche Vorurteile gibt, wie jene, dass sie ständig mit jeder/m Sex haben wollten oder letztlich verklemmte Homosexuelle seien.

Aber wer bestimmt überhaupt, was und wann wer bisexuell ist? Und was tun, wenn man offiziell hetero lebt, aber die Lust oder die Neugierde nach homosexuellen Kontakten drängt? Darüber diskutieren der Sexualwissenschaftler Professor Dr. Heinz-Jürgen Voß, Autor des Buches “Being Bi - Bisexualität zwischen Unsichtbarkeit und Chic” und Marina Marquez, die regelmäßig Veranstaltungen für bisexuelle Frauen organisiert und Teil eines wachsenden globalen Frauen-Netzwerks namens “Skirt-Club” ist.

Marina Marquez, Gastgeberin Skirt-Club Berlin

Prof. Dr. Heinz-Jürgen Voß, Autor des Buches “Being Bi“, Professor für “Sexualwissenschaft und Sexuelle Bildung” am Institut für Angewandte Sexualwissenschaft an der Hochschule Merseburg

Dr. Brenda Strohmaier, Publizistin, Stadtsoziologin, Gedankenhebamme, Berlin

Präsentiert von ICONIST, dem Mode- und Lifestylemagazin von WELT

Alle Veranstaltungen der Reihe

Sex Education

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen