Verschoben: Menschen und Roboter

Können Maschinen die besseren Menschen werden?

Innovation und Technologie - Gespräch, Vortrag
C
Fri, 18.12.2020, 19:30
18.12.2020 - 19:30
Add to Calendar
Prof. Hans-Dieter Burkhard, Moderation Dr. Ulrich Bleyer

Beschreibung

Es gibt sie schon, die Roboter. Sie können Werkstücke bearbeiten, Rasen mähen,Getränke servieren oder zur Unterhaltung beitragen. Aber von Marvin, Ava oder WALL-E sind diese Geräte noch weit entfernt.
Woran mangelt es? Fehlt ihnen (künstliche) Intelligenz, brauchen sie Gefühle, mangelt es am eigenen Willen? Können sie überhaupt ein Bewusstsein entwickeln? Wie menschlich können und werden sie sein? Intelligenz braucht einen Körper, um die Welt zu begreifen. Deshalb könnte die Intelligenz von Robotern über die KI auf einem Computer hinauswachsen. Doch auch der Nachbau körperlicher Fähigkeiten erweist sich als schwierig. Für menschenähnliches zweibeiniges Laufen, Rennen und Springen, für Fingerfertigkeiten und für Körperbeherrschung reichen die technischen Mittel bisher nicht aus. Das Nachdenken über intelligente Maschinen führt zugleich zum Nachdenken über die Menschen, ihre Zukunft und ihr Zusammenleben mit den Maschinen.


Prof. Dr. Hans-Dieter Burkhard, Institut für Informatik, Humboldt-Universität zu Berlin

Gesprächsleitung: Dr. Ulrich Bleyer, Direktor a.D. der Urania Berlin, Vorstandsmitglied der Deutschen Physikalischen Gesellschaft

Alle Veranstaltungen der Reihe

Die Digitalisierung der Welt

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen