Entfällt: Jazz-Politics Miles Davis

Von "Kind of Blue" bis "Bitches Brew"

Kunst, Kultur und Spiritualität - Vortrag
C
Mo, 27.4.2020, 19:30
27.04.2020 - 19:30
zu Kalender hinzufügen
Dr. Andreas Jacke

Beschreibung

Miles Davis war einerseits ein absolut genialer Musiker, der einen völlig eigenständigen Sound auf der Trompete entwickelte. Damit hat er über vier Dekaden Musikgeschichte geschrieben. Andererseits war Davis aber auch ein sehr eigenwilliger, schwieriger Narziss und Drogensüchtiger, dessen Ehen immer wieder zerbrachen. Rassismus, Gewalt, aber auch Arroganz, Coolness und eine enorme Einsamkeit, spielen in seinem einmaligen Werk eine bedeutende Rolle. Der Vortrag möchte mit musikphilosophischen Überlegungen von Adorno und Derrida, ebenso wie feministischen, politischen und psychoanalytischen Ansätzen, den berühmtesten Trompetenspieler des 20 Jahrhunderts und sein Werk interpretieren und würdigen.

Dr. Andreas Jacke, Filmwissenschaftler, Autor und Regisseur, Berlin

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen