Erneuerbare Energien statt Braunkohle?

Perspektiven für die Tagebaugebiete in der Lausitz

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - Vortrag
C
Do, 24.1.2019, 19:30 Uhr
24.01.2019 - 19:30
zu Kalender hinzufügen
Prof. Bernd Hirschl

Beschreibung

Eigentlich ist allen klar, dass wir unbedingt aus Klimaschutzgründen aus der Braunkohlenutzung aussteigen müssen, und eigentlich sollte allen klar sein, dass das für die Menschen in den Tagebauregionen sozialverträglich gestaltet werden muss. Dennoch hält der Streit darüber an, wie lange man noch Braunkohle als „sichere“ Energielieferantin benötigt, und welche Ideen für die Umgestaltung zukunftsweisend sind.
Welchen Beitrag kann hier die Transformation der Braunkohlereviere zu Energiewende-Modellregionen leisten? Wie können Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, aber auch Sektorkopplung und eine Mobilitätswende Arbeitsplätze und Wertschöpfung schaffen? Diskutieren Sie mit Prof. Hirschl die Perspektiven der Tagebaugebiete!

Prof. Bernd Hirschl, Leiter Forschungsfeld Nachhaltige Energiewirtschaft und Klimaschutz Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW, Berlin) GmbH, gemeinnützig, und Leiter Fachgebiet Management regionaler Energieversorgungssysteme
Brandenburgische Technische Universität (btu) Cottbus-Senftenberg

Telefonisch reservieren

030 – 218 90 91

aktiv

Diese Seite teilen

F T I

Ähnliche Veranstaltungen